Ergebnis 1 bis 4 von 4

Benutzerbilder von Benutzern auf eigener Homepage

  1. Killerpeter
    Killerpeter ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    1
    Frage Benutzerbilder von Benutzern auf eigener Homepage
    Ich leite einen Clan, dieser Clan besitzt eine von mir erstellte Homepage, die Clanmitglieder und weitere Benutzer haben die Berechtigung Bilder als Profilbild oder in ihre Galerie hochzuladen.
    Nun möchte ich wissen ob ich dafür Strafbar bin wenn ein Benutzer Bilder hochlädt die er aus einer anderen Website geklaut hat, er hat also keine Erlaubnis dazu dieses Bild weiter zuverwenden, bin ich nun dafür Strafbar oder ist das der Benutzer selbst.
    Muss ich eine extra Angabe im Impressum hinzufügen, wenn ja wie lautet diese.

    MfG Peter

    EDIT: Ich merke gerade das ich hier das falsche Unterforum erwischt habe, würde mich freuen wenn ein Admin das Thema verschiebt.
    Geändert von Killerpeter (06.04.2012 um 12:58 Uhr)

  2. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    23
    Standard AW: Benutzerbilder von Benutzern auf eigener Homepage
    Du bist erst ab dem Moment der Kenntnis über den Urheberrechtsbruch haftbar.
    Die Gegenseite muss Dir aber eine angemessene Frist lassen, so weit ich weiss, in der Du diesen Verstoß straffrei entfernen kannst.
    Ich selbst habe mir in meinen Forenregeln dafür eine Frist von 14 Wochentagen gegönnt.
    Also von der Meldung bis zur Entfernung bin ich 14 Tage straffrei, man kann ja auch mal im Urlaub oder im Krankenhaus sein.
    Wobei für die Meldung das Datum gilt, an welchem ich die Mail, den Brief oder die telefonische Mitteilung erhalte und damit tatsächliche Kenntnis über den Verstoß.
    Ob das bei mir auch wirklich Rechtens ist, kann ja mal ein Fachmann hier beurteilen, Dankeschön.
    Geändert von Elradon (11.04.2012 um 10:31 Uhr) Grund: Fullquote entfernt
    [URL="http://forum.medien-shredder.de"]LG Mav[/URL]

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Benutzerbilder von Benutzern auf eigener Homepage
    Das Forum passt schon

    Tatsächliche Kenntnis reicht auch. Eine Benachrichtigung bedarf es dann nicht. Wenn man beispielsweise direkt unter dem Foto kommentiert, hat man es auch gesehen. Ist die Frage wiederum, ob das ausreicht, da man ja nur Kenntnis von dem Bild, nicht von dem Rechtsverstoß hat. Wenn offensichtlich geklaut hat, würd ich allerdings so oder so entfernen, um Ärger zu vermeiden.

    Die 14 Tage Regelung in den Regeln eines Forums halte ich für rechtlich unbedeutend. Die Regeln müssen von einem Gegener nicht einmal gelesen werden...
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    23
    Standard AW: Benutzerbilder von Benutzern auf eigener Homepage
    Ja ne, das ist klar tatsächliche Kenntnis beginnt wenn man irgendwie nachgewiesen bekommt, dass man das Bild kennt.
    Eben wenn man, wie Du beschreibst, darunter kommentiert hat.
    Allerdings ist man ja als Betreiber eines Forum nicht verpflichtet dem Usrprung des Bildes und möglichen Rechtsverstößen nachzuforschen.
    Wenn man das für jedes Bildchen machen müsste, was die User posten, man würde bei entsprechenden Userzahlen gar nix anderes mehr tun.
    Also muss schon ein Rechteinhaber mal höflich anklopfen und Bescheid geben dass mit einem bestimmten Bild seine Rechte gebrochen wurden und um Löschung bitten.
    Dass man dem prompt nachkommt wenn man online ist ist ja auch klar.
    Die Frist in den Regeln ist ja auch nur für den Fall dass man mal wegen bestimmter Gründe länger nicht online sein kann.
    Damit ein Rechteinhaber einen nicht ausgerechnet während eines Urlaubes oder Krankenhausaufenthaltes auch noch einen Abmahnanwalt auf den Hals jagd.

    Am Besten ist eh, dass man in persönlicher Abwesenheit noch Moderatoren oder Coadmin hat die sich um die Präsenzen kümmern.
    Aber am Ende hängts eben davon ab dass man auch erst erfahren muss wenn ein Bild unter Urheberschutz steht und man es bitte aus seinem Forum (bspw.) entfernen soll.

    Es wäre schon eine komische Marotte wenn man den Betreiber, bei dem das eigene Werk fremdveröffentlicht ist, sofort mit Anwalt und kostenpflichtiger Abmahnung kommt.
    Obwohl es das auch geben soll..., aber da weiss wohl gleich man welchem Zweck das Ganze dann dient.
    [URL="http://forum.medien-shredder.de"]LG Mav[/URL]

Ähnliche Themen
  1. Von Rolf33 im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 19:38
  2. Von Morpheus_05 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 17:40
  3. Von bexopl im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 14:15
  4. Von Phil1305 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 15:18
  5. Von Manfred B im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 20:27
  6. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 22:52
  7. Von Manu29 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 17:54
  8. Von firebirder im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 23:37
  9. Von Hunyadi im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 14:42
  10. Von Musiker0815 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 16:58
  11. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 13:41
  12. Von Elli im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 19:10
  13. Von bitzel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 14:32
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •