Ergebnis 1 bis 2 von 2

Amazon Rezensionen kopieren mit Quellenangabe?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2
    Standard Amazon Rezensionen kopieren mit Quellenangabe?
    Hallo!

    Ich habe beschlossen eine Bewertungscommunity für DVDs zu gründen.
    Damit am Anfang nicht vieles Leersteht, würde ich gerne Rezensionen von Amazon kopieren und darunter selbstverständlich die Quellseite angeben.

    Ist das rechtlich erlaubt?
    Und wenn nicht, wie viel darf ich aus den Rezensionen zitieren damit ich mich noch auf legalen Pfaden bewege?

    Habe leider keine Ahnung davon. Würde mich sehr über eine Antwort freuen

    Liebe Grüße, und danke im Vorraus.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Amazon Rezensionen kopieren mit Quellenangabe?
    Zitat Zitat von duri_90 Beitrag anzeigen
    würde ich gerne Rezensionen von Amazon kopieren und darunter selbstverständlich die Quellseite angeben.

    Ist das rechtlich erlaubt?
    In den meisten Fällen sind Amazon-Rezensionen urheberrechtlich geschützt. Nicht geschützt sind sie nur, wenn selbst bei "kleiner Münze" die nötigen Schöpfungshöhe fehlt. (Etwas wie "Tolles Buch, super spannend" dürfte sicherlich keinen Schutz genießen.)
    Und wenn nicht, wie viel darf ich aus den Rezensionen zitieren damit ich mich noch auf legalen Pfaden bewege?
    Soviel, wie das Zitatrecht erlaubt:

    § 51 UrhG Zitate


    Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

    1.einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
    2.Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
    3.einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden
    .

    Zitate stehen üblicherweise im Zusammenhang mit einem eigenen, meist umfangreicheren Text.

    Je weniger das der Fall ist, desto wackeliger wird die Rechtsgrundlage "Zitat".
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Matthias aus Berlin im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 17:50
  2. Von olihofma im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2014, 23:58
  3. Von Mamasita222 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 22:28
  4. Von Incocknito123 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 10:54
  5. Von kinaputt im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 07:37
  6. Von x-saft im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 20:32
  7. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 15:59
  8. Von LeomardoDaVinci im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 18:56
  9. Von OXO im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 18:55
  10. Von Manu24 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:16
  11. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 17:13
  12. Von IK-Portal.de im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 17:37
  13. Von Bachsau im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 22:11
  14. Von kxu im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 16:25
  15. Von esperance im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 16:20
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •