Ergebnis 1 bis 5 von 5

Zulässige Seite ?

  1. tibi1996
    tibi1996 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    28
    Standard Zulässige Seite ?
    Hi,

    Mich würde mal eure Meinung zu [entfernt] interessieren.
    Erstens fehlt ein Impressum und zweitens sind hier Videos verhackstückelt worden, die Anbietern von Onlinespielen gehören. Das dann auch noch mit dem Ziel für sich und nicht für diese zu werben.

    Kann sowas denn tatsächlich durchgehen? Ich selbst überlege mir auch eine Site in dieser Art zu machen und habe mich bisher von den einschränkungen abschrecken lassen, aber wenn man sowas einfach machen darf und ich in der Praxis nicht einmal ein Impressum brauche, mache ich mir ja gerade viel zu viel Stress.

    Greetz Tibi

    Edit: Dazu kommt noch, dass aus dem Template (Grundlage ist eindeutig ein Joomla template Anbieter, was aus dem Quellcode hervorgeht) einfach das Copyright entfernt wurde und ein eigenes eingesetzt.
    Geändert von Burbach (29.02.2012 um 13:27 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Zulässige Seite ?
    Zitat Zitat von tibi1996 Beitrag anzeigen
    Erstens fehlt ein Impressum
    In welchem Staat hat der Betreiber der Website seinen gewöhnlichen Wohn- oder Geschäftssitz?

    und zweitens sind hier Videos verhackstückelt worden, die Anbietern von Onlinespielen gehören.
    Was soll "verhackstückelt" bedeuten?

    Kann sowas denn tatsächlich durchgehen?
    Das kann man ohne umfassende Informationen im Detail nicht mal ansatzweise einzuschätzen versuchen.
    Dazu kommt noch, dass aus dem Template (Grundlage ist eindeutig ein Joomla template Anbieter, was aus dem Quellcode hervorgeht) einfach das Copyright entfernt wurde und ein eigenes eingesetzt.
    Ob ein Joomla-Template ausreichend Schöpfungshöhe hat, um überhaupt urheberrechtlich geschützt zu sein, wage ich zu bezweifeln. Aber auch das wäre ggf. im konkreten Einzelfall zu prüfen.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  3. tibi1996
    tibi1996 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    28
    Standard AW: Zulässige Seite ?
    Hi Tom,

    Tut mir leid, dass ich so lange brauche um zu antworten, war beruflich leider ziemlich eingespannt.

    Zitat Zitat von TomRohwer Beitrag anzeigen
    In welchem Staat hat der Betreiber der Website seinen gewöhnlichen Wohn- oder Geschäftssitz?
    In Deutschland.

    Zitat Zitat von TomRohwer Beitrag anzeigen
    Was soll "verhackstückelt" bedeuten?
    Ohne Kenntniss des Erstellers bearbeitet und als eigenwerbung genutzt.

    Zitat Zitat von TomRohwer Beitrag anzeigen
    Das kann man ohne umfassende Informationen im Detail nicht mal ansatzweise einzuschätzen versuchen.
    OK

    Zitat Zitat von TomRohwer Beitrag anzeigen
    Ob ein Joomla-Template ausreichend Schöpfungshöhe hat, um überhaupt urheberrechtlich geschützt zu sein, wage ich zu bezweifeln. Aber auch das wäre ggf. im konkreten Einzelfall zu prüfen.
    Es gab bereits fälle in denen das so war, ich persönlich habe auch Templates entworfen und ging bisher auch immer davon aus, dass auf jeden Fall die Grafiken die genutzt werden und alles was frei gecoded ist genug Schöpfungswert besitzt.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Zulässige Seite ?
    Zitat Zitat von tibi1996 Beitrag anzeigen
    In Deutschland.
    Na, dann gilt jedenfalls zweifellos deutsches Recht.

    Ohne Kenntniss des Erstellers bearbeitet und als eigenwerbung genutzt.
    Wenn es sich dabei um urheberrechtlich geschützte Filme handelt, ist das unzulässig - es sei denn, es fällt unter "freie Benutzung" (§24 UrhG), das wäre im Einzelfall zu klären.

    Es gab bereits fälle in denen das so war, ich persönlich habe auch Templates entworfen und ging bisher auch immer davon aus, dass auf jeden Fall die Grafiken die genutzt werden und alles was frei gecoded ist genug Schöpfungswert besitzt.
    Grafiken können urheberrechtlich geschützt sein, allerdings gibt es recht aktuelle OLG-Rechtsprechung, die "einfachen Webgrafiken" Schutzfähigkeit mangels Schöpfungshöhe abspricht.

    Ansonsten:
    ......
    Der Gesetzgeber hat auf eine Definition des Begriffs „Computerprogramm“ bewusst verzichtet, um späteren technischen Entwicklungen nicht vorzugreifen. Eine Begriffsbestimmung kann sich jedoch an der Definition in § 1 (i) der Mustervorschriften der WIPO orientieren. Danach wird unter dem Begriff des Computerprogramms „eine Folge von Befehlen, die nach Aufnahme in einem maschinenlesbaren Träger fähig sind zu bewirken, dass eine Maschine mit informationsverarbeitenden Fähigkeiten eine bestimmte Funktion oder Aufgabe oder ein bestimmtes Ergebnis anzeigt, ausführt oder erzielt“, ver-standen. Der Schutz umfasst auch HTML-Dateien, da die HTML-Programmierung es ermöglicht, unter Verwendung eines Browsers die in ihr vorgegebene Gestaltung auf dem Bildschirm sichtbar zu machen.

    § 69 a III UrhG fordert in Anlehnung an § 2 II UrhG als Schutzvoraus-setzung ein individuelles Werk in dem Sinne, dass es das Ergebnis eigener geistiger Schöpfung des Urhebers ist. Auf qualitative oder ästhetische Kriterien ist nicht abzustellen. Geschützt ist auch die kleine Münze. Erforderlich ist lediglich, dass dem Programmierer ein hinreichender Spielraum zur individuellen Gestaltung verbleibt. Angesichts der vorhandenen Variationsbreite ist dieser bei der Entwicklung von komplexen und umfangreichen Programmen zu vermuten. Urheberrechtsschutz für Computerprogramme ist die Regel, die fehlende Schöpfungshöhe die Ausnahme. Lediglich Banalprogrammen mit äußerst einfacher Strukturierung oder Trivialität wird die Schutzfähigkeit versagt bleiben, wenn sich ihre Programmierung in einer technisch-mechanischen Aneinanderreihung von vorbekanntem Material erschöpft.Gerade dies ist allerdings bei einer reinen HTML-Programmierung der Fall. Die HTML-Befehle ermöglichen im wesentlichen nur die Anordnung von formatiertem Text und anderen Elementen (Links, Grafikdateien usw.). Sofern die Entscheidung für eine bestimmte Anordnung der einzelnen Elemente getroffen ist, besteht für die Umsetzung in HTML kein Spielraum mehr, der Platz für Individualität lassen würde. Dies zeigt sich schon darin, dass es nicht erforderlich ist, den Quelltext einer Homepage mit zuvor erst zeitaufwendig erlernten HTML-Kenntnissen zu schreiben. Sog. Quelltexteditoren übernehmen diese Arbeit. Der Werkersteller muss einen Text nur wie in einem gewöhnlichen Textverar-beitungsprogramm verfassen, die Umsetzung in einen HTML-Code übernimmt das Softwareprogramm.

    Die Erstellung einer Website erschöpft sich jedoch in vielen Fällen nicht in der Verwendung reiner HTML-Befehle. Häufig werden komplexere Computersprachen herangezogen, bei deren Verwendung Spielraum für eine individuelle Gestaltung verbleibt. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang z.B. Javaskript, Perl, Dynamic HTML, Active-X oder XML. Aufgrund der in § 69 a UrhG zum Ausdruck gekommenen gesetzgeberischen Intention, keine zu hohen Anforderungen an die Schöpfungsqualität zu stellen, genügt die durch die genannten Methoden eröffnete Möglichkeit zur individuellen Problemlösung im Regelfall, um ein urheberrechtlich geschütztes Computerprogramm annehmen zu können.
    ......
    (Quelle: linksandlaw.de)

    Kümmt also, wie fast immer, auf die Details des Einzelfalls an.

    Das "******" wiederum, also die äußere Erscheinungsform der Website, kann eigenen urheberrechtlichen Schutz genießen, allerdings braucht es auch da wieder die nötige Schöpfungshöhe.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  5. tibi1996
    tibi1996 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    28
    Standard AW: Zulässige Seite ?
    Ok, danke dir. Frage ist gelöst.

Ähnliche Themen
  1. Von Jlaebbischer im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 14:51
  2. Von John im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 12:51
  3. Von Janniboj im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 02:35
  4. Von mylana im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 12:24
  5. Von C_Classic im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 17:53
  6. Von Wasabinuss im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 14:00
  7. Von schunitzer im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 12:07
  8. Von jimmy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 18:44
  9. Von akarch im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 00:49
  10. Von bettina im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 14:52
  11. Von Panther im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 23:58
  12. Von Radagast im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 19:21
  13. Von EVIL-SHADE im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 16:29
  14. Von schackal im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 16:44
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •