Ergebnis 1 bis 7 von 7

eBay rechte wer hat recht?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2012
    Beiträge
    1
    Standard eBay rechte wer hat recht?
    ich habe ein kleiner Problem.

    Ich habe bei eBay ein Artikel eingestellt.

    Hab den Artikel vorzeitig beendet, weil der Artikel wahr urheberrechtlich
    geschützt, und ich hatte keine Genehmigung.

    Ich wurde kontaktiert das ich meine Auktion beenden soll.
    ein Kunde hat aber schon geboten, und jetzt will er diesen Artikel haben.
    Was soll ich den jetzt machen. Den Artikel darf ich ja nicht verkaufen.

  2. Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    57
    Standard AW: eBay rechte wer hat recht?
    Hallo,

    zunächst mal - Rechtsberatung in Einzelfällen ist hier verboten (siehe Regeln..- bitte lesen, bevor Du die nächste Frage einstellst).

    Grundsätzlich gilt, dass derjenige, der ein Angebot bei ebay vorzeitig beendet, gegenüber dem Höchstbietenden zum Schadensersatz verpflichtet ist. Dazu gibts es meiner Meinung nach inzwischen gefestigte Rechtsprechung.

    Ebay selbst räumt den Anbietern zwar ein, unter gewissen Umständen ein Angebot vorzeitig beenden zu können. Aber, sobald irgendjemand geboten hat, ist rechtlich gesehen bereits ein Vertrag zu Stande gekommen.

    Der Käufer könnte somit Schadensersatz fordern. Man könnte überlegen, dem Käufer das Angebot zu dem Preis zu überlassen, der bei Beendigung des Angebots erreicht war. Je nach dem, was günstiger kommt.

    Für Dich zwar zu spät.. aber trotzdem: Ich persönlich würde versuchen, dass mindestens ein Bekannter mitbietet und auch einer von denen das höchste Gebot hält, bevor ich das Angebot beende (ist meiner Meinung nach die eleganteste Lösung) - aber auch der hätte selbstverständlich die gleichen Rechte.


    *****************

    Bitte beachten - das hier ist keine Rechtsberatung- nur meine persönliche Meinung!

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: eBay rechte wer hat recht?
    Die Rechtsprechung ist überholt! Es gibt Gründe, dass man die Auktion abbrechen darf und einfach nix passiert. Was etwa, wenn die Sache geklaut wird? - suche das Urteil nachher mal raus.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  4. Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    57
    Standard AW: eBay rechte wer hat recht?
    Aber meines Wissens nach "nur" bei Diebstahl - lt. BGH vom 08.06.2011 Aktenzeichen VIII ZR 305/10 - und der liegt hier nicht vor.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: eBay rechte wer hat recht?
    Also erst mal ja, das Urteil bezieht sich so nur auf Diebstahl und ist auch das Urteil, was ich meine.

    So, wie in dem Fall allerdings jemand die Sache verliert (und zumindest in Rn. 4 des Urteils spricht man auch von verlieren) und damit nicht das Eigentum übertragen kann, fehlt es beim Sachverhalt an der Möglichkeit die entsprechenden Nutzungsrechte zu übertragen. Zumindest habe ich den Sachverhalt so verstanden - da müsste man nun noch einige Informationen zu bekommen.

    Auf jeden Fall ist die Sache nicht so einfach, wie du sie darstellst, dürfte allerdings der Wertung des Gesetzes entsprechen, wenn wir keine AGB von ebay hätten.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  6. Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    57
    Standard AW: eBay rechte wer hat recht?
    Es gibt ein neues Urteil - dass dem oben genannten Urteil widerspricht.

    [url]http://www.e-recht24.de/news/onlineauktionen/6996-ebay-abbruch-auktion-schadensersatz.html[/url]

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: eBay rechte wer hat recht?
    Widersprechen ist wohl etwas hart und wäre idR sinnlos, da das Urteil oben vom BGH kommt. Der Unterschied bei dem Urteil ist, dass der Gegenstand selbst verschuldet "abhandengekommen" ist.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von Loewe im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 09:58
  2. Von BCS im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 03:16
  3. Von haralue im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 00:29
  4. Von 00-schneider im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 16:45
  5. Von HansMüller im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 15:46
  6. Von snak3 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 16:26
  7. Von Charissima im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 22:12
  8. Von Dean11 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 12:46
  9. Von schneebart im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 14:17
  10. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 22:03
  11. Von Paddy im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 10:51
  12. Von Timfried im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 20:04
  13. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 22:30
  14. Von Betrogener im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 15:27
  15. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 09:59
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •