Ergebnis 1 bis 3 von 3

Danke für Impressumspflicht bei Facebook

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beiträge
    11
    Standard Danke für Impressumspflicht bei Facebook
    Soeben habe ich Ihren Newsletter mit dem Abmahnhinweis wegen Impressumspflicht bei Facebook erhalten.
    Herzlichen Dank dafür. Ich habe mich sofort bei Facebook deaktiviert (war etwas tricky, aber es gelang). Zwar geben Sie im Newsletter auch die Gelegenheit ein Facebook-Impressum zu generieren, aber die Abmahner finden jeden Tag was Neues und ich wurde schon zu oft wegen Nix und Wieder-Nix abgemahnt. Auf den eigenen Kosten bleibt man immer sitzen, vom Zeitaufwand und Ärger ganz zu schweigen.
    Das unrechtsstaatliche Abmahnverfahren gehört endlich eingestampft. Wer was zu beanstanden hat soll klagen.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Danke für Impressumspflicht bei Facebook
    Wenn du Abmahnungen bekommen hast und auch zahlen musstest, lag wohl auch ein Rechtsverstoß deinerseits vor oder du hast dich nicht gegen gewehrt. Insofern: Unrechtsstaat (-); Rechtsstaat (+)
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beiträge
    11
    Standard AW: Danke für Impressumspflicht bei Facebook
    Zitat Zitat von Elradon Beitrag anzeigen
    Wenn du Abmahnungen bekommen hast und auch zahlen musstest, lag wohl auch ein Rechtsverstoß deinerseits vor oder du hast dich nicht gegen gewehrt. Insofern: Unrechtsstaat (-); Rechtsstaat (+)
    Da liegst du falsch.
    1) Für deine Anwaltskosten (um dich zu wehren) musst du bei Abmahnungen selbst aufkommen. Das sieht man schon daran,
    1a) dass vor wenigen Tagen die Leutheusser-Schnarrenberger ankündigte, eine Initiative einzubringen, dass der Abgemahnte fürderhin seine eigenen Kosten ersetzt bekommt, wenn er zu Unrecht abgemahnt wurde.
    1b) Kostenerstattung bei unbegründeter Abmahnung
    [url]http://www.e-recht24.de/news/abmahnung/764.html[/url]
    Ich zitiere daraus:
    "Was aber geschieht, wenn eine Abmahnung tatsächlich allen denkbaren Gesichtspunkten rechtlich unbegründet ist? Als Betroffener kann man diese Frage aufgrund der oft komplexen Rechtsprechung kaum ohne anwaltliche Hilfe beurteilen. Den eigenen Anwalt muss man natürlich bezahlen, auch wenn sich am Ende herausstellt, dass die Abmahnung unberechtigt war."
    Hervorhebung von mir.
    2) Selbst wenn es nicht so wäre. Ich krieg eine Abmahnung über 730 €. Rufe einen Anwalt an, der faxt mir 1 Gegenschreiben, der Abmahner lässt nix von sich hören. Ich zahle 300 € plus Mwst an meinen Anwalt. Wer hat dann noch Lust nochmals durch die ganze Mühle zu treten um die 360 € einzuklagen? Da ist mir meine Zeit zu wertvoll um den Abmahnzockern noch hinterher zu laufen.
    3) Außerdem erlaubt das Abmahnverfahren die telefonische Androhung einer Abmahnung, für den Fall, dass man z.B. einen Link nicht von der Webseite nimmt. Soll ich dann 730 E oder 360 E riskieren? Nein, ich mache natürlich den Link weg.
    4) Vielleicht kommt deine Fehleinschätzung daher, dass viele immer noch glauben, wir lebten in einem Rechtsstaat.
    Den letzten Satz: " Insofern: Unrechtsstaat (-); Rechtsstaat (+)" verstehe ich nicht.

Ähnliche Themen
  1. Von ole_beck im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 12:12
  2. Von Jan2 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 11:01
  3. Von eRichter im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 18:19
  4. Von Aiden im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 11:10
  5. Von nrgbar im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 16:36
  6. Von cubbe im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 14:53
  7. Von Maverick im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 12:57
  8. Von GrünerKranich im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 21:15
  9. Von Racer110 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 00:26
  10. Von juli963 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 14:27
  11. Von Kleeblatt im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 21:49
  12. Von CRAZyBUg im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 01:31
  13. Von Nintendo im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 15:01
  14. Von Hatsworth im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 23:36
  15. Von BounTy1337 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 11:14
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •