Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kauf - Keine Ware - Detailfrage

  1. bopejo
    bopejo ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    1
    Standard Kauf - Keine Ware - Detailfrage
    Hallo,

    man kauft etwas in einem Forum und überweist den vereinbarten Preis (es sei gesagt, dass sich zivilrechtliche Schritte durchaus lohnen bei der Summe). Man erhält Feedback, dass das Geld angekommen sei und es wird der Versand bestätigt (Hermes - versichert).
    Nun kommt nichts an und obwohl man nach einer Weile nochmal eine Nachricht erhält, die von einem Urlaub handelt und Lösung in Aussicht stellt, hat man das Gefühl, dass man übers Ohr gehauen wird, da danach noch einmal mehr als eine Woche vergeht, ohne jeglichen Kontakt oder ähnliches (Zeitraum von Kauf bis heute fast 1 Monat).

    Nun habe ich diesem Forum und anderen schon entnehmen können, dass die 3-stufige Herangehensweise so aussehen würde:

    Einschreiben mit Frist zur Warensendung (Aufforderung zur Vertragseinhaltung mit Androhung des Rücktritts vom Kaufvertrag)
    ->
    Einschreiben mit Frist zur Geldrücksendung, da man vom Verkauf zurücktritt
    ->
    Mahnbescheid/Abmahnung (+ evtl Strafanzeige) (spätestens hier wohl rechtlicher Beistand erforderlich)

    Nun gibt es jedoch möglicherweise das Problem, dass man nur in Besitz eines Namens, Wohnorts und der Kontodaten ist (dank Facebook auch Arbeitsstelle). Die genaue Anschrift ist jedoch unbekannt.
    => Wie wäre hier die Herangehensweise, wenn es nicht möglich ist ein Einschreiben zu senden?
    Direkt Strafanzeige zur Ermittlung der Adresse?
    Anderwo habe ich schon von 1ct-Überweisungen mit entsprechendem Betreff gelesen, halte das jedoch für eine weniger gute Idee...

    Vorschläge? Wäre sehr dankbar!
    Weniger dankbar wäre ich über Hinweise, wie fahrlässig ein solches Verhalten gewesen wäre.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Kauf - Keine Ware - Detailfrage
    Wenn man nichts weiter hat, bleibt ja nur Strafanzeige. Ohne Anwalt, würde ich meinen, kann es aber gut sein, dass die im Sande verläuft.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von dermalte im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 16:22
  2. Von Aspri im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 17:21
  3. Von SCOOP im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 10:41
  4. Von Christian12081981 im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 19:28
  5. Von MiamiVice im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 10:13
  6. Von pinto123456 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 14:31
  7. Von surfstil im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 21:04
  8. Von ärgerlich08 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 11:00
  9. Von rookie7 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 17:54
  10. Von xfighter im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 01:04
  11. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 12:23
  12. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 10:27
  13. Von Xiremi im Forum E-Commerce
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 22:47
  14. Von Mirnes im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 17:46
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •