Ergebnis 1 bis 3 von 3

Geldforderung wegen Datei-Upload

  1. Azrael1983
    Azrael1983 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    1
    Standard Geldforderung wegen Datei-Upload
    Hallo zusammen,

    ich habe am Freitag (14.10.2011) einen Brief von einem Anwalt bekommen, mit folgendem Inhalt:

    Ich soll am 19.12.2010 um 19:36 Uhr einen Film zum Upload bereitgestellt haben.
    Identifiziert wurde ich über meine IP-Adresse.

    Nun soll ich bis zum 27.10.2011 (!) 1.200€ (!) überweisen, um so die Sache außergerichtlich zu regeln.

    Sollte das Geld bis zum genannten Termin nicht auf dem genannten Konto eingegangen sein, wird Anzeige erhoben, der Streitwert liegt bei 30.000€.

    Zudem wird in dem Schreiben vermerkt, das, sollte ich die Datei nicht zum Upload bereitgestellt haben, ich trotzdem schuldig bin, weil mein Internet dann nicht ausreichend geschützt ist.


    Hierzu habe ich nun folgende Fragen:

    1. Müsste ein solches Schreiben, mit dieser Zahlungsforderung und der entsprechenden Zahlungsfrist, nicht per Einschreiben kommen? Wie will der Anwalt denn so beweisen das ich das Schreiben überhaupt erhalten habe?

    2. Ist eine solch kurze Zahlungsfrist normal?

    3. Wie kann ich nun beweisen, dass ich den Film weder heruntergeladen noch zum upload freigegeben habe?

    4. Welche Beweise muss der Anwalt erbringen? Müsste da nicht der genaue Name des Films oder der Name der Datei genannt werden? Müsste diese Datei nicht auf meinem PC gefunden werden?
    Bisher ist nur meine IP-Adresse angegeben.
    Es steht noch nicht mal im Brief über welches Programm der Download / Upload stattgefunden haben soll.

    5. Würde bei einem solchen Delikt nicht eigentlich die Polizei vor der Tür stehen und den PC konfiszieren? Um so nachzuweisen das die Datei vorhanden ist!

    6. Ist es normal das ein solches Schreiben so spät kommt? Der Upload soll am 19.12.2010 stattgefunden haben, das Schreiben kam am 14.10.2011.

    7. Auch habe ich im Internet schon gelesen das man das Schreiben einfach ignorieren soll! Ist das richtig?

    8. AUch soll das Unterlassungschreiben auf keinen Fall unterschrieben werden! Ist das auch richtig?


    Vielen Dank für Eure Antworten!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Geldforderung wegen Datei-Upload
    1. Muss er nicht. Ist schwerer.
    2. zwei Wochen finde ich wenig, aber nicht so wenig, wie es von manch anderen gemacht wird
    3. Schwierig, weiß ich nicht.
    4. Ist nicht mein Bereich, ich denke aber schon.
    5. Nein
    6. Schwer zu sagen. Ungewöhnlich vielleicht schon, aber immer noch möglich
    7. Das kommt darauf an, ob es Betrüger sind oder nicht
    8. Ja, bloß gar nichts tun, wäre, wenn es keine Betrüger sind, ebenso falsch. Man gibt dann in der Regel eine modifizierte Unterlassungserklärung ab, die vom eigenen Anwalt geschrieben wurde.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Geldforderung wegen Datei-Upload
    Ab zum Anwalt. Am besten zu einem, der auf Urheberrecht spezialisiert ist. (Adressen gibt's über Google oder die regionale Anwaltskammer.)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 20:41
  2. Von Chuck im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 02:03
  3. Von Tobo im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 21:56
  4. Von thomas t im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 20:18
  5. Von Chrissi22 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 17:44
  6. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 15:19
  7. Von Don Alex im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 22:05
  8. Von Thomas32 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 12:13
  9. Von XYZY im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 23:59
  10. Von Borussia16 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 16:53
  11. Von Elradon im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 22:10
  12. Von c sommer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 12:56
  13. Von Unregistriert im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 18:04
  14. Von DJMarvin im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 23:21
  15. Von Mr.Orange im Forum Linkhaftung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 15:26
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •