Ergebnis 1 bis 5 von 5

Anwalt will nach 2 Jahren mehr Kohle obwohl ich schon bezahlt habe

  1. Greek1991
    Greek1991 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    2
    Ausrufezeichen Anwalt will nach 2 Jahren mehr Kohle obwohl Kunde schon bezahlt hat
    Hi Leute,

    brauche eure Hilfe bzw. euer Rat.

    Eine Person hat 2009 ein Musikstück heruntergeladen und wurde dabei erwischt. Natürlich kam von einem Anwalt ein Brief, das er ein Bußgeld zahlen musste. Er ist zu einem Anwalt, mit dem er alles besprochen hatt.

    Da er weiter Musikstücke heruntergeladen hatt, meinte der Anwalt er solle eine "Massen"-Unterlassungserklärung machen und abschicken. Hat 500 € netto gekostet. Der Depp, weil er Angst hatte, hat er unterschrieben. Hatt den Betrag auch bezahlt und dachte die Sache wär erledigt.

    ABER. Heute ist ein Brief gekommen von seinen Anwalt er solle einen weiteren Betrag bezahlen, da der andere Anwalt mehr will.. keine Ahnung.... was ist das den?

    Sowas hört er zum ersten mal! Vor allem hat er fast das doppelte bezahlt zwecks den "Massen"-Unterlassungserklärungen und jetzt will er mehr? Kann doch nicht sein.. Und das war jetzt 2 Jahre her..

    Soll er zahlen.. ist doch nicht normal..

    Was meint ihr? Hattet ihr so einen Fall?

    lg
    Geändert von Greek1991 (22.09.2011 um 19:36 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Anwalt will nach 2 Jahren mehr Kohle obwohl ich schon bezahlt habe
    Welchen Grund gibt der Anwalt denn für die weitere Zahlung an?
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Greek1991
    Greek1991 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    2
    Standard AW: Anwalt will nach 2 Jahren mehr Kohle obwohl ich schon bezahlt habe
    Ja also.. voll schwer zu sagen..

    ..Nach langen "Verhandlungen" (das der Kunde nicht lacht) kommt die Gegenseite (nach 2 Jahren) mit einem Angebot von 190 € zu dem Anwalt vom Kunden.

    Der Kunde kann entscheiden ob er das Angebot annimmt oder ablehnt.

    Der Kunde versteht außerdem nicht warum er dann einen Anwalt eingeschaltet hat der, wenn er den Betrag jetzt auch bezahlt, das 3-fache gezahlt hat.

    Die Anwaltskanzlei, die den Betrag haben will ist "NUM____ und LA___ ".

    Soll der Kunde, der jetzt voll sauer auf den Anwalt ist und gleich ausrastet, das "Angebot" annehmen oder ablehnen.

    Was passiert wenn der Kunde das Angebot ablehnt?

    lg

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    4
    Standard AW: Anwalt will nach 2 Jahren mehr Kohle obwohl ich schon bezahlt habe
    Darf ich fragen was du damals bezahlt hast?

  5. Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    57
    Standard AW: Anwalt will nach 2 Jahren mehr Kohle obwohl ich schon bezahlt habe
    Für mich stellt sich die Frage, für was genau der Anwalt das Geld fordert?.. Sollte ein erneuter Verstoß nach Abgabe der Unterlassungserklärung vorliegen.. dann besteht wohl auch ein Grund zur Nachforderung....

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 19:34
  2. Von Wursti im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 12:06
  3. Von Anselm im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 10:37
  4. Von Gruenderkreis im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 18:16
  5. Von KingKong im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 10:45
  6. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 23:50
  7. Von hura im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 18:38
  8. Von orgetorix im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 16:05
  9. Von Gast im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 22:25
  10. Von sebheck im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 16:57
  11. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 16:52
  12. Von schuetzejanett im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 16:27
  13. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 23:01
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •