Ergebnis 1 bis 4 von 4

Intensive Ermittlung oder Einstellung ?

  1. Sidewinder
    Sidewinder ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    2
    Standard Intensive Ermittlung oder Einstellung ?
    Hallo zusammen,

    hier eine Frage die mir in meiner beruflichen Praxis begegnet ist und bei der ich mir hier Auskunft erhoffe.

    Es geht um den Tatbestand der Beleidung im Sinne des § 185 StGB. Begangen in einem social network. Die Tatbestandsmerkmale sind eindeutig erfüllt. Strafantrag wurde durch den Geschädigten gestellt.
    Es sieht wohl so aus, dass der Beschuldigte (unbekannt) seine Identität verschleiert hat und zwar einmal über ein "Fakeprofil" in diesem Netzwerk und zum anderen über die Nutzung eines Proxy Servers der, zusätzlich zum normalen IP Wechsel, nochmals die IP Adresse verschlüsselt.
    Was ist eure Meinung wird die Staatsanwaltschaft die, doch sicherlich nicht ganz so einfachen, Ermittlungen zur Feststellung der Identität des Beschuldigten vorantreiben oder droht hier eine Einstellung mangels öffentlichen Interesses ?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Intensive Ermittlung oder Einstellung ?
    Wenn die Person sich so gut "geschützt" hat, hat die Staatsanwaltschaft doch auch keine Möglichkeit mehr den Täter zu ermitteln oder?
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Sidewinder
    Sidewinder ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    2
    Standard AW: Intensive Ermittlung oder Einstellung ?
    Ohne das ich ein Experte auf diesem Gebiet bin weiß ich schon das die Staatsanwaltschaft bei schweren Delikten wie z.B. Kinderpornographie o.ä. die Möglichkeit hat über entsprechend aufwendige Methoden solche Täter zu ermitteln, was ich nicht beurteilen kann ist halt ob bei einem vergleichsweise nicht so schwerem Delikt, das ja ausserdem ohne öffentliches Interesse ist, die selbe Intensität an den Tag gelegt wird oder ob man es sich da einfacher macht das Verfahren einzustellen.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Intensive Ermittlung oder Einstellung ?
    Ich bin zugegeben nicht auf dem aktuellen Stand, aber ich denke, dass bei schweren Delikten die Möglichkeit besteht die Daten der ISP anzuzapfen und über die IP den Nutzer herauszufinden. Ob das bei Beleidigung möglich ist, weiß ich nicht, aber ich denke eher nicht - ist ja kein so "böses" Delikt.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von Benlen2012 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 17:24
  2. Von cdavinci im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 15:27
  3. Von cdavinci im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 16:12
  4. Von jesus im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 18:01
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •