Ergebnis 1 bis 2 von 2

Firmenlogos und Bilder verwenden

  1. webwoo
    webwoo ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    1
    Standard Firmenlogos und Bilder verwenden
    Hallo!

    Ich habe eine Website in der ich Adressen, Kontaktdaten, etc. (nur Fakten) von Restaurants und Hotels veröffentliche.

    1. Darf ich das Logo des jeweiligen Hotels auch verwenden oder muss ich jedes Hotel einzeln nach Erlaubnis fragen?
    2. Wie steht es mit Fotos (beispielsweise von den Zimmern)?
    3. Außerdem können auch Besucher Hotels auf meiner Seite eintragen und Bilder hochladen. Muss ich die Quellen der Bilder genau prüfen?


    Ich bin nicht ganz sicher, ob Urheberrecht die richtige Kategorie ist - falls jemand weiß wo es besser passt, einfach mitteilen Danke

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Firmenlogos und Bilder verwenden
    Was Du darfst, kann Dir nur ein Anwalt sagen, denn das ist Rechtsberatung im Einzelfall.

    Ganz generell:

    Zitat Zitat von webwoo Beitrag anzeigen
    das Logo des jeweiligen Hotels auch verwenden
    Eine geschützte Marke (dazu zählt auch das Logo) darf man markenmäßig nur mit Erlaubnis des Markeninhabers verwenden.

    Ein Hotelführer verwendet meiner Ansicht nach ein Hotellogo nicht markenmäßig, wenn er es nur zur Illustration des Eintrags benutzt. Etwas andere wäre es m.E., wenn jemand einen Führer herausgibt "Die IBIS-Hotels dieser Welt" und das dick und fett mit dem IBIS-Logo garniert.

    Wie steht es mit Fotos (beispielsweise von den Zimmern)?
    Solange man die nötigen Nutzungsrechte an den Fotos hat, sehe ich da kein Problem. Das Hausrecht in einem Hotelzimmer hat der Gast, und der kann sein Zimmer selbstverständlich auch fotografieren. Und eine Veröffentlichung solcher Fotos beeinträchtigt nicht die Eigentumsrechte des Hotels.
    Außerdem können auch Besucher Hotels auf meiner Seite eintragen und Bilder hochladen. Muss ich die Quellen der Bilder genau prüfen?
    Für die Inhalte einer Website ist derjenige verantwortlich, der sie veröffentlicht.

    Wer Telediensteanbieter ist, ist für fremde Inhalte erst dann verantwortlich, wenn er von ihrer Rechtswidrigkeit erfährt und dann nicht unverzüglich den rechtswidrigen Inhalt beseitigt.

    Aber: auch ein Telediensteanbieter ist für fremde Inhalte sofort verantwortlich, wenn er sich diese "zu eigen macht".
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2013, 12:04
  2. Von FloJo81 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 21:17
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 18:34
  4. Von MarcoFendt im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 17:57
  5. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 11:32
  6. Von tl_newmedia im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 16:41
  7. Von slotan im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 16:21
  8. Von schumi1331 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 21:44
  9. Von Frosty666 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 20:23
  10. Von unwohltaeter im Forum Urheberrecht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 17:06
  11. Von OXO im Forum Urheberrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 19:29
  12. Von o.azizi im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 12:24
  13. Von Nonuna im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 17:27
  14. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 21:03
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •