Ergebnis 1 bis 11 von 11

Kann mir Jemand weiterhelfen

  1. nicey_
    nicey_ ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    8
    Frage ebay-Kauf: Erhaltene Ware entspricht absolut nicht der Beschreibung
    Hallo,
    ich bin durch Zufall "Verzweifelug" auf diese Seite gestossen. Mitte Juli hat meine Freundin (da ich kein ebay-Konto habe) ein Brautkleid für 300,00€ ersteigert. Dort wurde bei der ebay-Auktion die Grösse des Brautkleides als 36 angegeben. Nun nach Erhalt des Brautkleides waren wir echt baff, den die Grösse des Brautkleides war 40 und das Kleid hatte erhebliche Risse hinten am Stoff (offensichtliche Stellen also) bzw. am Reissverschluss. Sodann haben wir ebay kontaktiert, daraufhin hat Verkäufer zurück geschrieben, dass es sich hierbei um eine ausländische Grösse handeln würde bei dem Kleid und sie hätte Grösse 36 und ihr würde das Kleid passen und etwaige Mängel hat der Verkäufer strikt abgestritten. Ich hätte blauäugig gehandelt, ich hätte während der Auktion die Masse anfordern müssen. Also Verkäufer hat keine Einsicht gezeigt und nun hat ebay den Fall ohne zufriedenstellende Lösung abgeschlossen. Wir haben nun den Verkäufer noch einmal kontaktiert und mitgeteilt, dass wir eine Anzeige erstatten werden, wenn dieser nicht die zu unrecht erhaltenen 300,00€ zurück zahlt. Verkäufer melde sich nicht. Könnt ihr mir ein Tipp geben, wie man jetz weiter führen sollte, was passiert wenn wir Anzeige erstatten? Bin echt in einer scheusslichen Situation würde mich über Hilfe und Tipps sehr freuen. Ich habe bis jetz noch keine diesbezügliche Erfahrungen bei Onlinekäufen gemacht. Es war eher aus Neugier aber dabei bleibt es auch
    Geändert von nicey_ (13.08.2011 um 12:56 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Kann mir Jemand weiterhelfen
    Nun, wenn du keine (absolut keine) Ahnung hast, solltest du dir einen Anwalt suchen, der auf "Internetrecht" spezialisiert ist. Eine Anzeigen wird dir nämlich nicht weiterhelfen, wenn es darum geht dein Geld wieder zu bekommen - es sei denn, dass sich dein Gegenüber dadurch so sehr unter Druck gesetzt fühlt, dass er freiwillig zahlt. Mit der Polizei zu sprechen, kann ja erstmal nicht schaden. Aber, dass es sich auf jeden Fall um einen "bösen Menschen", der dich Betrügen möchte, handelt, würd ich nicht unbedingt annehmen.

    Außerdem solltest du noch einmal die Produktbeschreibung prüfen, ob dort auf Mängel hingewiesen wurde.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. nicey_
    nicey_ ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    8
    Standard AW: Kann mir Jemand weiterhelfen
    Danke für die Rückmeldung,
    bei der ebay-Auktion waren keinerlei Mängel angegeben, die wurden erst unsereseits festgestellt, nach dem wir die Ware erhalten hatten. Auch bestreitet der Verkäufer jegliche Mängel ab, obwohl die Ware ERHEBLICHE Mängel Risse im Stoff/ hinten am Reissverschluss, welches eigentlich das Tragen des Brautkleides erst gar nicht möglich macht besser gesagt ausschliesst. Wie ist das in meinem Fall, da ich ja kein ebay-Konto hatte, hatte meine Freundin in meinem Auftrag die Ersteigerung durchgeführt. Kann sie mich in diesem Fall bevollmächtigen. Oder muss sie für mich "da durch".
    Danke für Ihre Rückmeldung.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Kann mir Jemand weiterhelfen
    Ich denke, dass man solche Ansprüche auch abtreten kann. Geht aber am besten beide zum Anwalt (also gleichzeitig zu einem). Der kann euch das sagen und vielleicht braucht er auch Informationen von deiner Freundin.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  5. nicey_
    nicey_ ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    8
    Standard eba-Kauf: Erhaltene Ware entspricht absolut nicht der Beschreibung
    Hallo,
    nach dem wir nun ebay noch einmal angeschrieben haben und auch dem ebay-Verkäufer angemahnt und mitegeilt haben, hat sich dieser per E-Mail gemeldet und hat mitgeteilt, dass sie dabei bleibt dass es sich um das Brautkleid um Grösse 36 handelt (obwohl das Kleid in Grösse 40 ist) und sie behauptet ich sei mit dem Kauf nicht zufrieden und würde nun wegen dem Grössenetikett jetzt einen Grund suchen es zurück zu geben. Weiterhin betont sie, dass sie keine Mängel vor dem abschicken des Kleides festgestellt hatte. ABER NUN leztendlich hat sie folgenden Vorschlag gemach: ich soll ihr das Brautkleid in dem erhaltenen Zustand zurück schicken, wie sie es versendet hat, dann will sie überprüfen ob Mängel daran sind, dann will sie den Kauf bei ebay wieder zurück abwickeln. Natürlich und wenn sie Mängel feststellt, die sie beim verschicken an uns nicht festgestellt hatte, so WIRD SIE NATÜRLICH DAS GELD NICHT ÜBERWEISEN. So lautet die E-Mail.

    Was kann man in so einer Situatin machen, denn ebay-Verkäufer bestreitet immer noch alles ab, TATSACHE IST ABER das Kleid hat ja eben erhebliche Mängel (Risse im Stoff!!!) Grösse 40 statt wie angegeben 36.

    Wie stellt sich dieser Verkäufer das vor?????

    Wie kann man sowas am besten "sicher" abwickeln.

    Würde mich über eure Erfahrungen und Infos freuen.
    Geändert von nicey_ (13.08.2011 um 14:15 Uhr)

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Kann mir Jemand weiterhelfen
    Wie stellt sich der Verkäufer das vor? Vermutlich: Du bezahlst und behälst das Kleid.

    Was man am besten macht? Anwalt aufsuchen.

    Wenn man Größte 46 bestellt und man erhält auch Größe 46, dann ist die Grüße, die irgendwo auf dem Kleid vermerkt ist, meiner Meinung nach unerheblich. Einen Mangel würde ich da nicht sehen.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  7. nicey_
    nicey_ ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    8
    Standard AW: Kann mir Jemand weiterhelfen
    Hallo,
    danke für die Rückmeldungen Elrado,
    ich werde morgen mein Anwalt konsultieren, die Situation ist sons scheinbar nicht anders zu klären.

    Zur Vollständigkeit halber, der ebay-Verkäufer hatte das Brautkleid bei der Auktion mit der Grössenangabe 36 eingestellt. Das Kleid habe ich anprobiert und das Kleid ENTSPRICHT nicht der Grösse 36 definitiv! Da man stutzig war und doch Interesses halber mal nachgeschaut hat, so haben wir dann festgestellt, dass es sich hier um Grösse 40 handelt. Ich denke schon, dass es sich hier um arglistige Täuschung handelt. Nachdem wir Mängel und die Grösse reklamiert hatten, hatte der Verkäufer mitgeteilt, dass Kleid hätte eine ausländische Grösse 40 und entspreche der deutschen Grösse 36. Das Kleid wurde lt. Verkäufer hier in Deutschland in einem Brautladen gekauft, der seine Ware aus dem Ausland beziehen würde.
    Ich war dann der Meinung, dass diese Angaben bei der Auktion hätten angegeben werden müssen und es müsste jedem selbst überlassen werden, ob er sich für eine ausländische Grösse entscheidet oder nicht.

    Das der Verkäufer behauptet, sie hätte auch die Grösse 36 das Kleid hätte ihr gepasst und dasher entpreche die ausländische Grösse 40 des Kleides der deutschen Grösse 36, dieser Aussage kann ich mich nicht anschliessen, denn aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ausländische Kleidungsstücke anprobiert werden müssen, da kann auch schon mal Grösse 44,42,32,34 etc. bei einer Konfektionsgrösse 36 passen.

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Kann mir Jemand weiterhelfen
    Ja, klar. Dann ist es ja was ganz anderes.

    Bitte halte uns auf dem Laufenden!
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  9. Celina
    Celina ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    6
    Standard AW: Kann mir Jemand weiterhelfen
    Bloss nicht das Kleid zurück schicken bis der Anwalt drübergeschaut hat.

  10. nicey_
    nicey_ ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    8
    Standard AW: Kann mir Jemand weiterhelfen
    Danke für deine Info Celina,

    tja alle sagen, Hände weg von ebay-Käufen aber irgendwie passiert es

  11. nicey_
    nicey_ ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    8
    Standard AW: Kann mir Jemand weiterhelfen
    Der ebay-Verkäufer hat von der beendeten Auktion das Bild von dem Artikel entfernt, darf er das?

Ähnliche Themen
  1. Von TGODTaylor im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2013, 14:56
  2. Von kinia7 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 21:41
  3. Von thepawelification im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 18:45
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 18:43
  5. Von chrissie im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 22:23
  6. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 14:36
  7. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 12:36
  8. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 00:10
  9. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 13:27
  10. Von minikleinwagenfahrer im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 12:02
  11. Von Susan im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 23:58
  12. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 18:27
  13. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 21:52
  14. Von Unregistriert im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 12:01
  15. Von Anonymous im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 18:54
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •