Ergebnis 1 bis 5 von 5

Foto des Kindes im Internet

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    3
    Standard Foto des Kindes im Internet
    Hallo,

    ich bin neu hier, also erstmal ein ganz herzliches Hallo in die Runde.

    Mich beschäftigt folgende Frage. Wenn die Vermieterin der Ferienwohnung im Urlaub ungefragt Fotos der Ferienkinder erstellt und diese Fotos dann hinterher auf ihrer Internetseite ebenfalls ungefragt veröffentlicht, ist es dann besser direkt einen Anwalt mit der Wahrung der eigenen Interessen zu beauftragen oder macht es Sinn zunächst privat tätig zu werden und auch privat einen Schadensersatz zu fordern (z. B. 100,00 Euro).

    Lieben Dank und liebe Grüße

    Gudi

  2. peterson
    peterson ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    18
    Standard AW: Foto des Kindes im Internet
    Habt ihr das nicht mitbekommen, wie Fotos von euren Kindern gemacht werden? Bei einem Anwalt müsst ihr erst einmal in Vorleistung treten. Ich würde die schriftlich dazu auffordern, dass Fotos meiner Kinder bis zum Tag X (zwei Wochen o.ä.) aus dem Internet verschwunden sind, d.h. nicht nur von der Homepage, sonder auch aus den Suchmaschinen, Facebook, etc.

    Ich würde auch ganz klar den Gang zum Anwalt ankündigen, wenn meiner Forderung nicht nachgekommen wird!

    Wenn ich sehe, wieviele unserer Bekannten Fotos von ihren Babys und Kindern im Internet (Facebook) veröffentlichen, denke ich immer nur: Sie wissen nicht, was sie ihren Kindern antun!

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Foto des Kindes im Internet
    Babyfotos sind wohl nicht so schlimm wie Partybilder oder? Eigentlich total unproblematisch.

    Auf die Entfernung auch aus Suchmaschinen zu bestehen, würde ich nicht. Denn dies ist denen wohl kaum möglich. Die können sich zwar darum bemühen, aber danach hängt es an den Suchmaschinen.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    3
    Standard AW: Foto des Kindes im Internet
    Zitat Zitat von peterson Beitrag anzeigen
    Habt ihr das nicht mitbekommen, wie Fotos von euren Kindern gemacht werden? Bei einem Anwalt müsst ihr erst einmal in Vorleistung treten. Ich würde die schriftlich dazu auffordern, dass Fotos meiner Kinder bis zum Tag X (zwei Wochen o.ä.) aus dem Internet verschwunden sind, d.h. nicht nur von der Homepage, sonder auch aus den Suchmaschinen, Facebook, etc.
    Nein, wir waren nicht dabei als die Fotos gemacht wurden. Zur Erläuterung: Das Kind ist 8 Jahre alt und wurde während dessen von den Vermietern offiziell betreut im Rahmen einer vom Vermieter angebotenen Veranstaltung.

    Zitat Zitat von peterson Beitrag anzeigen
    Ich würde auch ganz klar den Gang zum Anwalt ankündigen, wenn meiner Forderung nicht nachgekommen wird!
    Gut, dann gehen wir erst einmal den informellen Weg und drohen mit dem Anwalt. Lieben Dank für die Info.

    Zitat Zitat von peterson Beitrag anzeigen
    Wenn ich sehe, wieviele unserer Bekannten Fotos von ihren Babys und Kindern im Internet (Facebook) veröffentlichen, denke ich immer nur: Sie wissen nicht, was sie ihren Kindern antun!
    Das sehe ich genau so. Ich bin der Überzeugung, dass Kinderfotos im Internet nichts zu suchen haben.

    Lieben Dank

    Gudi

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    3
    Standard AW: Foto des Kindes im Internet
    Zitat Zitat von Elradon Beitrag anzeigen
    Babyfotos sind wohl nicht so schlimm wie Partybilder oder? Eigentlich total unproblematisch.
    Das sehe ich etwas anders. Es gibt genug Leute die mit Baby- und/oder Kinderfotos Schindluder treiben (Fotos kopieren, verändern usw. und dies auch teils für pornographische Zwecke).

    Zitat Zitat von Elradon Beitrag anzeigen
    Auf die Entfernung auch aus Suchmaschinen zu bestehen, würde ich nicht. Denn dies ist denen wohl kaum möglich. Die können sich zwar darum bemühen, aber danach hängt es an den Suchmaschinen.
    Guter Hinweis, darauf werde ich dann einfach verzichten. Auf jeden Fall werde ich aber eine Entfernung fordern und dies mit Fristsetzung (*winkewinke* zu Peterson), denn Letzteres hätte ich wahrscheinlich vergessen.

    Lieben Dank

    Gudi

Ähnliche Themen
  1. Von bestmum im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 18:01
  2. Von bilder_im_internet im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 20:08
  3. Von Blaumann im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 16:06
  4. Von Thomas32 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 12:13
  5. Von samstag im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 17:46
  6. Von life_ im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 01:24
  7. Von Ulf im Forum Urheberrecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 12:00
  8. Von Bagojowitsch im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 01:13
  9. Von hamsterbacke24 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 22:04
  10. Von Egon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 23:59
  11. Von Elradon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 22:18
  12. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 21:43
  13. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 22:46
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •