Ergebnis 1 bis 3 von 3

Nachbar behauptet das ich über seinen zugang downloads gemacht hab

  1. sadarita
    sadarita ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    1
    Standard Nachbar behauptet das ich über seinen zugang downloads gemacht hab
    Mein Nachbar hat mir heute mitgeteilt das er mich bei der Kripo anzeigen will.

    Ihm sind viele Briefe durch die Staatsanwalt zugestellt wurde wegen illegalem Download Musik und Filme

    Er hat der Kripo alle pc überlassen und die konnten nix finden.
    Sein Kind teilte ihm jetzt mit das sie mir den zugang für wlan gegeben hat.

    Nun sagt er das er mich bei der Polizei anzeigen wird.#+
    Ich habe aber nix gemacht. Ich brauchte den zugang nur für 10 minuten um einen treiber für die netzwerkkarte zum laden LEGAL

    Und jetzt`? Beschlagnahmen die jetzt meine PC´s? Ich brauch die beruflich.
    Kann er mir da was anhängen?

  2. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    23
    Standard AW: Nachbar behauptet das ich über seinen zugang downloads gemacht hab
    Zitat Zitat von sadarita Beitrag anzeigen
    Mein Nachbar hat mir heute mitgeteilt das er mich bei der Kripo anzeigen will.

    Ihm sind viele Briefe durch die Staatsanwalt zugestellt wurde wegen illegalem Download Musik und Filme

    Er hat der Kripo alle pc überlassen und die konnten nix finden.
    Sein Kind teilte ihm jetzt mit das sie mir den zugang für wlan gegeben hat.

    Nun sagt er das er mich bei der Polizei anzeigen wird.#+
    Ich habe aber nix gemacht. Ich brauchte den zugang nur für 10 minuten um einen treiber für die netzwerkkarte zum laden LEGAL

    Und jetzt`? Beschlagnahmen die jetzt meine PC´s? Ich brauch die beruflich.
    Kann er mir da was anhängen?

    Tja, dann hats Dich aber ganz schön gepackt.
    Warum lässt du Dir auch den WLan-Zugang eines Fremden geben und benutzt ihn auch noch!?

    Dein Nachbar hat vielleicht die illegalen Downloads selbst gemacht und nun in Dir das passende Opfer gefunden, um um die Abmahnungen herum zu kommen bzw. versucht er Dich mit reinzuziehen um seine eigenen Kosten für die Abmahnungen zu senken.
    Dass die Ermittler auf seinen Rechnern nichts fanden tut nichts dazu, es gibt genügend Möglichkeiten sämtliche Spuren restlos zu entfernen, wenn man noch genug Zeit dazu hat.
    Und so wie sich das liest haben die die/den Rechner des Nachbarn nichtmal in die Kriminaltechnik, für die datenforensische Analyse notwendig, geschickt.
    Blosses in Augenschein nehmen durch die Beamten der Kripo bringt da gar nichts, dazu muss ein Rechner ins KT-Labor zu den IT-Profis.

    Es könnte sein, je nach wirtschaftlichem Wert, dass die Ermittlungen so weit gehen dass Dein(e) Rechner zur Durchsuchung beschlagnahmt wird/werden.
    Dass Du sie beruflich, oder wofür auch immer, benötigst stellt kaum einen Grund oder Schutz dar.
    Andrerseits kannst Du auch froh sein wenn die Ermittlungen tatsächlich so laufen, schliesslich lässt sich dann feststellen dass Du die Mucke (oder was auch immer) nicht heruntergeladen hast und Du bist entlastet.

    Die Dauer der Beschlagnahme kann übrigens (so weit ich weiss) bis zu 8 Monaten betragen.
    Also schonmal Gedanken machen ob und wie Du für die Zeit Ersatztechnik beschaffen kannst.
    Aber bitte erst wenn Deine Technik tatsächlich weg ist.
    Denn die Kripo nimmt alles mit was sie an dem Tag der Hausdurchsuchung an PC-Technik findet.

    Ach und noch eines...
    Benutze nie wieder die Internetzugänge Anderer!
    Denn im Zweifel könnte Dir dabei schon eine Anklage wegen Computerbetrug drohen, auch wenn Du 10x den Zugang von einem Dritten bekommen hast.
    Ist er nicht der Eigentümer des Zugangs persönlich darf er Dir die daten nämlich 1. nicht geben und 2. Du darfst sie nicht nutzen.
    Geändert von Maverick (20.08.2012 um 19:48 Uhr)
    [URL="http://forum.medien-shredder.de"]LG Mav[/URL]

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Nachbar behauptet das ich über seinen zugang downloads gemacht hab
    In meinem Freundeskreis ist es üblich, dass man sich mit dem Smartphone beim anderen ins Wlan klingt - dazu bekommt man dann zwar nicht das Passwort, sondern der Gastgeber gibt die Daten direkt ein. Warum man man Wlan nicht nutzen sollte, wenn man die Daten "nur" vom Kind, nicht vom Betreiber bekommen hat, ist mir nicht ganz klar. Wenn das Kind das Passwort weiß, kann ich doch auch davon ausgehen, dass es es weitergeben darf. Sollte eine so strenge Kontrolle der Endgeräte gewünscht sein, würde man das Passwort ja auch nicht an das Kind geben dürfen.

    Ansonsten kommt mir an der Situation folgendes komisch vor: Wenn ich einfach immer sagen könnte, dass mein Nachbar bei mir im Wlan surft, weil er das Passwort kennt und für ihn dann eine Hausdurchsuchung raus kommt, könnte man so eine eingreifende Maßnahme ganz leicht auch jemanden bewusst "zukommen" lassen.

    Nur so als Nachfrage: Der Nachbar hat denen den PC überlassen oder musste ihn herausgeben / Hausdurchsuchung?

    Wird so was strafrechtlich überhaupt noch verfolgt? Ich dachte, dass die Gerichte da keine Lust mehr haben, weil das so viel geworden ist... und, dass man da jetzt über die Störerhaftung auf den Anschlussinhaber geht.. also zivilrechtlich. Könnte man hier ja auch, dann müsste der Nachbar versuchen in einem eigenen Prozess gegen den Themenersteller das Geld wiederzubekommen.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von FrankR im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 10:33
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 12:47
  3. Von Mausi55 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 11:53
  4. Von SoWasAberAuch im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 19:52
  5. Von tomtom123 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 20:03
  6. Von DerderFragenhat im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 19:23
  7. Von GeFro93 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 00:30
  8. Von Dylan99 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 20:02
  9. Von Chemiker im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 23:44
  10. Von SnoopY im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 12:19
  11. Von firebirder im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 22:37
  12. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 20:46
  13. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 23:48
  14. Von stones007 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 08:41
  15. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2005, 21:04
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •