Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Disclaimer in Englisch ausreichend

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    1

    Standard Disclaimer in Englisch ausreichend

    Hallo,

    ich möchte gerne wissen, wie es bei folgendem Sachverhalt korrekt ablaufen kann:

    Webseitenbetreiber: Deutscher Staatsbürger, wohnhaft in Deutschland

    Serverstandort: Kanada

    Domainendung der Webseite: .com

    Die Webseite ist in englischer Sprache verfasst und richtet sich an englischsprachige Menschen (weltweit).

    Reicht es bei dieser Ausgangsposition, wenn das Impressum, der Haftungsausschluss, die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen ausschließlich in englischer Sprache auf der Webseite erscheinen?

    Oder müssen alle o. g. Angaben ebenfalls in deutscher Sprache verfasst sein, da der Webseitenbetreiber in Deutschland wohnt?

    Vielen Dank.

    Gaby

  2. nabnab
    nabnab ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    6

    Standard AW: Disclaimer in Englisch ausreichend

    das würde mich auch interessieren. Habe das selbe Problem. Ich will eine Seite in mehreren Sprachen machen darunter auch auf englisch und weis jetzt nicht ob es den deutschen Anwälten ausreicht wenn ich Haftungsausschluss usw auf englisch mache, da ich mit der Seite nur englischsprachige Besucher ansprechen möchte

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Disclaimer in Englisch ausreichend

    Hallo!

    Trotzdem auf deutsch. Ihr seit Deutsche Staatsbürger mit Wohnsitz in Deutschland. In Deutschland wohnhafte Seitenbetreiber unterliegen IMHO auch dem Deutschen Recht, unabhängig vom Serverstandort. Also besser auch auf Deutsch anbringen. Sonst könnte ein Abmahnanwalt auf unschöne Gedanken kommen.

    Gruß, René

  4. nabnab
    nabnab ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    6

    Standard AW: Disclaimer in Englisch ausreichend

    Das heißt ich muss alles doppelt machen. Einmal auf deutsch für den Anwalt und auf englisch für die Benutzer meiner Seite.

    Aber wenn ich mir die Seite hier anschaue z.B. [url]http://www.hpage.com[/url] Die gehört einer Firma die sich in Deutschland befindet hat aber auf der englischen Seite nur einen englischen Haftungsausschluss
    Geändert von nabnab (02.10.2011 um 16:18 Uhr)

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Disclaimer in Englisch ausreichend

    Nein, die haben auch eine Deutsche Seite. [url]http://www.npage.de/agb.html[/url]

    Immer auf Nummer sicher gehen. Du willst doch einem Abmahnanwalt nicht Dein sauer verdientes Geld in den Rachen schmeissen oder?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Disclaimer in Englisch ausreichend

    Und wenn ihr unsicher seit, dann lasst euch von einem Anwalt beraten.

    Wenn Du es so machst wie npage dann reicht das. Man kann dort immer auf die Deutsche Seite wechseln und somit auch den Deutschen Haftungsausschluß lesen.

    Wenn Du mit der Seite Geld verdienen möchtest, dann ist ein Vorsprechen beim Anwalt unabdingbar. Zu groß ist die Gefahr, von einem Fallstrick erwischt zu werden.

  7. frage-sucht-antwort
    frage-sucht-antwort ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2013
    Beiträge
    2

    Lächeln Frage Disclaimer in Englisch ausreichend

    hi,

    entschuldigt, das ich das alte thema nochmal aufrolle.

    ich bin gerade dabei eine seite ins leben zu rufen, die sich an us-amerikaner richtet.
    es gibt keinerlei verbindung nach deutschland, da weder waren, noch dienstleistungen ausgetauscht werden. lediglich google adsense wird an ein deutsches konto überweisen.
    über eine postanschrift in den usa verfüge ich ebenfalls.

    nun zu meiner frage: wie sollte ein deutscher anwalt herausfinden, das die betreiber der seite in deutschland sitzen?
    gibt es etwas was ich übersehe, oder ist das risiko in meinem fall gleich null?

    über eine antwort würde ich mich sehr freuen!

Ähnliche Themen

  1. Quellenangabe ausreichend?
    Von Matthias aus Berlin im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 18:50
  2. Impressum: Website auf Englisch, Wohnsitz in Deutschland
    Von heavyfeather im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 18:09
  3. Impressum: e-Mail und Anschrift ausreichend?
    Von ThreeSixteen im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 14:00
  4. Rechnung per Email ausreichend?
    Von firestarter im Forum E-Commerce
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 20:12
  5. Disclaimer in Englisch
    Von ruNN0r im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 17:17
  6. Anbieter in DE, Domain COM: Impressum auf englisch nötig?
    Von Jug im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 15:33
  7. Übersetzungen von Vokabeln Englisch Deutsch
    Von sudo im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 13:23
  8. Impressum nur auf deutsch ausreichend?
    Von mign im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 14:01
  9. E-mail ausreichend für Vertragsabschluss?
    Von Buzkar im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 17:00
  10. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 14:45
  11. Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Von abroad im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 23:33
  12. Seite auf Englisch, Betreiber und Server wohnhaft in .de
    Von Sandwolf im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 00:07
  13. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 00:47
  14. Richtiger Disclaimer
    Von Convex im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 19:11
  15. Fragwürdiger Disclaimer
    Von markus im Forum Linkhaftung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 13:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •