Ergebnis 1 bis 12 von 12

Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    5
    Standard Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Ich habe vor c.a. 1,3 Jahren bei dem Shop XY eine Ware im Wert von c.a. 100€ per Vorkasse bestellt.

    Die Ware wurde nie geliefert und ich habe nie bezahlt.

    vor 2 Tagen habe ich einen Mahnbescheid bekommen in dem steht, das die Ware bereits versendet wurde, und ich den Betrag zu begleiche habe.
    Es wurde keine Paketnummer oder anderes angegeben und es handelt sich um eine Vorkasse Bestellung, nicht um eine Bestellung auf Rechnung.

    Nun stellen sich mir folgende Fragen:

    Darf man üerhaupt einen Mahnbescheid schicken, wenn noch keine Leistung auf beiden Seiten erbracht wurden, ohne das im vorhinein eine normale Mahnung geschickt wurde?

    Kann ich deswegen schon einen Schufa Eintrag erhalten haben, und wie lasse ich ihn am schnellsten löschen?

    Ich würde mich über eine Auskunft freuen.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.356
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Hallo!

    1. Persönliche Beratung ist hier verboten

    2.
    Zitat Zitat von lerdo Beitrag anzeigen
    Die Ware wurde nie geliefert und es wurde nie bezahlt.
    ...es handelt sich um eine Vorkasse Bestellung, nicht um eine Bestellung auf Rechnung...
    Natürlich wurde nicht geliefert, da nicht gezahlt wurde. Vorkasse bedeutet, dass der Kunde zuerst bezahlen muss. Erst nach Eingang des Kaufbetrages versendet der Händler die Ware. Der Händler befindet sich also im Recht.

    Gruß, René

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.356
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Eine Mahnung ist übrigens nicht erforderlich, auch wenn das viele glauben. Der Gläubiger kann auch sofort ein Inkasso in Auftrag geben. Und einen Schufaeintrag bekommt man nicht mal eben schnell. Nur wenn man den Mahnbescheid ignoriert (14 Tage Zeit zum reagieren), dann könnte der Eintrag erfolgen.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.356
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Noch einmal zur Erklärung:
    Vorkasse = Vorauskasse oder auch Vorauszahlung. Kunde muss zuerst zahlen und nach Zahlungseingang versendet der Händler. [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Vorkasse[/url]

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    5
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Bedeutet eine Inkasso in Auftrag geben, einen Mahnbescheid zu schicken?

    Bei der Vorkassebestellung war kein genaues Zahldatum angegeben, muss mir nicht erstmal ein Datum genannt werden bis zu welchem ich bezahlen muss?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.356
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Eine Mahnung kann auch per Email erfolgen. Der Schuldner ist für den Empfang selber verantwortlich. Ob eine Mahnung durch Spamfilterung automatisch gelöscht wird ist die Schuld des Schuldners. Kann der Gläubiger das Absenden der Mahnung per Email belegen, so hat er die besseren Karten.

    Auch das Mahnen per Telefon (also mündlich) ist möglich. Hat die Targobank mal bei mir gemacht, weil meine neue Bank die Daten ausgerechnet für diesen Bereich nicht bekanntgegeben hat.

    ---------------
    In Deinem Fall würde ich unverbindlich sagen:

    Eine Mahnung hättest Du als Verbraucher bekommen müssen.

    Aber kannst Du nachweisen, dass Du keine Mahnung bekommen hast?

    Hast Du als eine Firma bestellt, dann wäre keine Mahnung erforderlich.

    Aber wie gesagt, ist ein Anwalt Dein Ansprechpartner, persönliche Beratung gibt es hier aus rechtlichen Gründen nicht. Also ab zum Anwalt.
    Geändert von mumpel (19.06.2011 um 18:31 Uhr)

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.356
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Übrigens:
    Ist kein Zahlungsziel vereinbart, dann ist die Zahlung sofort fällig. Aber eine Mahnung muss dem Verbraucher zugehen.

    Bitte infomiere Dich mal über den Zahlungsverkehr etwas genauer. Dann können alle Zweifel und Irrtümer beseitigt werden.

  8. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    5
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Ich werde es drauf ankommen lassen, ich kann mir nicht vorstellen das ich die Nachweispflicht habe, das ich keine Mahnung erhalten habe.
    Die Emailadresse mit der ich bestellt habe ist schon seit einem Jahr gelöscht.

    Ich habe keine Mahnung erhalten, und werde darauf bestehen, er soll erstmal einen Nachweis erbringen, das die Mahnung bersandt wurde. Es ist nicht allzuschwer eine Mahnung wenigstens als Einschreiben zu verschicken, wenn man sogar schon Mahngebühren verlangt.

    Ich gehe das Risiko gerne ein.

    Nur eine Frage stellt sich mir, und zwar, Wann bekomme ich einen Schufa eintrag, wenn ich der Forderung wiederspreche und vor Gericht verliere, oder auch schon, wenn ich nur einem Teil der Forderung wiederspreche.

    Denn die Behauptung das die Ware versandt wurde ist nicht nachgewiesen, und es ist auf dem Mahnbescheid auch kein Versandbeleg angegeben.

    Daher werde ich selbst wenn ein Mahnbescheid ohne Mahnung gerechtfertigt ist teilweise wiedersprechen.

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.356
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Vergiss nicht, dass man nur 14 Tage zeit hat, dem Mahnbescheid zu widersprechen. Auf keinen Fall die Frist überschreiten (sonst wird mit Sicherheit vollstreckt und die Forderung gilt als anerkannt/berechtigt).

  10. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    5
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Danke für den Hinweis.

    Wenn ich dem Mahnbescheid nur teilweise wiederspreche, kann ich dann schon einen Schufa Eintrag bekommen?

    Mir als Verbraucher muss also vor dem Mahnbescheid eine Mahnung mit festem Zahldatum genant werden, auch werden, auch wenn die Zahlung sofort nach Vertragsschluss fällig ist, wenn ich das richtig verstehe?

    Wenn ja, werde ich dem Mahnbescheid komplett wiedersprechen, da bei mir keine Mahnung eingegangen ist.
    Geändert von lerdo (19.06.2011 um 23:09 Uhr)

  11. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    5
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Wenn ich mit dem Mahnbescheid in Verzug gekommen bin, die Forderung den Betrag für die Vorkassebestellung zu senden jedoch gerechtfertigt ist, Wiederspreche ich dann dem gesamten Mahnbescheid? oder nur einem Teil davon?

  12. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.356
    Standard AW: Vorkassebestellung Mahnbescheid ohne Mahnung
    Jetzt kommen wir in den Bereich der persönlichen Beratung, was aber gesetzlich verboten ist. Bitte konsultiere einen Rechtsanwalt.

Ähnliche Themen
  1. Von funnybone im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 10:13
  2. Von katjamario im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 01:38
  3. Von chrisspeed im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 17:40
  4. Von Bendit im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 11:47
  5. Von Majora im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 21:55
  6. Von Fypps im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 20:07
  7. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 14:21
  8. Von m0onlight23 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 22:49
  9. Von Max Headroom im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 18:22
  10. Von astra im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 22:19
  11. Von suckerrecht im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 13:54
  12. Von Blaxxun im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 16:47
  13. Von tschironimo im Forum E-Commerce
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 21:09
  14. Von koni82 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 20:58
  15. Von Anonymous im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 01:56
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •