Ergebnis 1 bis 4 von 4

Verlag-Seite aus Versehen gehackt?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    1
    Standard Verlag-Seite aus Versehen "gehackt"?
    Hallo zusammen,
    ich habe glaub ein Problem. Bin angehende Lehrerin und hab gestern Abend nach Unterrichtsmaterialien für ein bestimmtes Thema gegoogelt.
    Hab u.a. eine PDF-Datei gefunden, die mir zugesagt hat. Weil ich dachte, da wo das her kommt, gibt es vllt noch mehr, wollte ich die Ausgangsseite laden und hab entsprechend den Link oben gekürzt. Bin dann auch auf einer Seite gelandet, wo man zig pdf-Dateien anklicken, ansehen und speichern konnte. Ich hab mir alle angesehen und z.T. auch welche gespeichert. Irgendwann kam dann mein Freund dazu, der sich mit sowas auskennt und fragte, was ich da mache. Ich ihm die Sache erklärt. Daraufhin sollte ich mal die reguläre Seite des Verlags aufrufen (also www."verlagnahme".de) und da haben wir dann all das Material, schön mit Bildern etc angepriesen auch gefunden ... jedoch war es hier nur gegen Geld downloadbar.
    Jetzt hab ich Angst, dass man mir da Hacking vorwerfen könnte (obwohl ich absolut nicht wusste, wo ich da gelandet war) und dass die Tage irgendwer bei mir vor der Tür steht bzw Post ins Haus flattert. Andererseits denk ich mir, wenn ICH das schon "schaffe", wie schlecht ist die Seite geschützt und merkt das überhaupt wer. Soll ich auf den Verlag zugehen und alles erklären?
    Oder kommt da eh nix? Und wenn doch, was kommt?
    Hoffe mir kann jemand weiterhelfen, schlägt mir schon arg auf den Magen..

    Liebe Grüße
    Shiva
    Geändert von Shiva (14.05.2011 um 10:25 Uhr)

  2. insomnia_nrw
    insomnia_nrw ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    8
    Standard AW: Seite aus Versehen gehackt?
    Guten Tag Shiva,

    ich glaube nicht daran, dass hierfür etwas zu erwarten ist.
    Zum einer versteht man unter Hacking etwas anderes und ferner sollte jeder Seitenbetreiber seine Seite so absichern, dass zum Beispiel derartiges nicht möglich ist.
    Sicherlich könnte der Seitenbetreiber anhand der Log-Dateien sehen, wer auf seinen Server war und anhand dieser dann gerichtlich den Provider Ihres Anschlusses dazu auffordern den Teilnehmer für die IP dieses Zeitraumes preis zugeben, doch glaube ich kaum, dass ein Seitenbetreiber, welcher seine Seiten so schlecht absichert überhaupt in der Lage ist, dies festzustellen.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Verlag-Seite aus Versehen gehackt?
    Wer etwas für Dritte aufrufbar ins Internet stellt, muß es hinnehmen, daß diese es aufrufen.

    So ist es zum Beispiel erlaubt, "Deeplinks" auf Unterseiten zu setzen, auch wenn dem Seitenbetreiber das nicht passt.

    Es ist allein Zuständigkeit des Anbieters, seinen Server so zu konfigurieren, daß Inhalte, die er kostenpflichtig abgeben will, nicht auch kostenlos aufgerufen werden können. Insofern braucht man sich da als User überhaupt keine Sorgen machen.

    Nett ist es natürlich, wenn man den Verlag mal mit einer kurzen Mail auf dieses Malheur aufmerksam macht. Vermutlich weiß man's dort gar nicht.

    Und wenn bei dem Verlag dann auch noch ein kluger Kopf sitzt, dann bekommt der entsprechende Tipgeber als kleines Dankeschön einen kostenlosen Zugang geschenkt, für ein Jahr, oder so.

    So würde ich es als Verlag jedenfalls machen.

    (Meine Liebste entdeckte einmal ganz zufällig - weil aufmerksame Konsumentin - auf der Verpackung eines Teppichreinigungsmittels einen klaffenden Widerspruch zwischen den Kapazitätsangaben auf der Vorder- und der Rückseite der Packung... Sie schrieb das an den Hersteller - und zwei Wochen später kam ein riesiges Paket an, mit a) einem persönlichen Anschreiben, in dem sich das Unternehmen bedankte, daß man auf den Fehler hingewiesen worden sei, und b) Mustern von sämtlichen Reinigungsmitteln aus den Produktlinien dieses Herstellers. Als kleines Dankeschön. So macht man erfolgreiche Imagewerbung. Und der Fehler war dann auch alsbald auf den Packungen korrigiert.)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Verlag-Seite aus Versehen gehackt?
    Naja, Deeplinks müssen nicht immer erlaubt sein, siehe neuerdings Urteil v. 29.04.2010 - Az.: I ZR 39/08.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von Jlaebbischer im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 13:51
  2. Von Parsley im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 13:50
  3. Von Independent im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 21:37
  4. Von genervt77 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 12:35
  5. Von manta656 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 21:21
  6. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 19:51
  7. Von Pakapalmok im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 18:23
  8. Von Gonzo90 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 14:13
  9. Von jimmy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 17:44
  10. Von 2008libri im Forum Linkhaftung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 06:57
  11. Von PheXus im Forum Domain-Recht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 18:58
  12. Von 212x im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 18:15
  13. Von Mine Me im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 15:53
  14. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 12:42
  15. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 16:08
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •