Ergebnis 1 bis 11 von 11

Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?

  1. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    126
    Standard Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Der Spiegel berichtete, dass iPhone-Nutzer schon seit 2010 von Apple mittels des Betriebssystems iOS ausspioniert worden sind. Die Speicherung der persönlichen Bewegungsdaten stellt nicht nur für die Nutzer ein enormes Sicherheitsproblem dar, sondern vielmehr stellt sich die Frage, weshalb das Vorgehen Apples erst jetzt, ein Jahr nach Beginn der Praktik, erkannt worden ist.

    [url]http://www.e-recht24.de/news/datenschutz/6646-datenschutz-apples-iphones-speichern-persoenliche-daten.html[/url]

    Datenschutzbeauftragte haben schon Konsequenzen für Apple angekündigt, auch aus der Politik kommen Forderungen nach Maßnahmen. Welche Maßnahmen sollten ergriffen werden? Sollten sich die iPhone-Nutzer wehren?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    126
    Standard AW: Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Apple reagiert nun auf die Kritik an der Ortsdatenspeicherung mit einem Softwareupdate, mit welchem bei Bedarf die Funktion deaktiviert werden kann. Fraglich bleibt allerdings, weshalb das Update erst jetzt auf den Markt kommt.

    [url]http://www.e-recht24.de/news/datenschutz/6665-datenschutz-apple-reagiert-mit-software-aktualisierung.html[/url]

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.352
    Standard AW: Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Hallo!

    Dagegen wehren kann man sich nur, in dem man Apple boykottiert, also keine Apple-Geräte kauft. Apple ist ohnehin nur ein Hype, weil es jeder hat, also ein Statussymbol. So richtig nützlich sind iPhone und iPad aber nicht. Da gibt es besseres. Ein Tablet (als Beispiel) mit Windows ist IMHO nützlicher, da kann man wenigstens installieren und programmieren was man möchte, ohne eine langwierige Prüfung des Herstellers durchlaufen zu müssen.

    Gruß, René

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Naja, man könnt auch Auskunft über die gespeicherten Daten verlangen und sich so wehren. Und ist ja nicht so, dass nur Apple nach Hause telefoniert.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.352
    Standard AW: Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Aber ein solches Auskunftsersuchen kann lange dauern. Und wer keine Rechtsschutzversicherung hat, dem kann das teuer zu stehen kommen, bis man die Kosten von Apple zurückbekommt und man überhaupt Recht bekommt. Recht haben und Recht bekommen sind ja bekanntlich zwei paar Schuhe.

    Andererseit:
    Sehr viele Apple-Nutzer sind bei Facebook und geben dort allerhand persönliche Informationen preis, inklusive der "Aufenthaltsorte", aber bei Apple (und all den Anderen) machen sie solche Wellen. Da passt doch etwas nicht. Nur mit dem Unterschied, dass bei Facebook Daten bewusst preisgegeben werden. Aber dennoch...

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Ich rede von dem Auskunftsanspruch aus dem BDSG. Nicht eine Klage.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    126
    Standard AW: Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Trotzdem hat der Nutzer aber durch das, was bewusst preisgegeben wird, noch Einfluss und Überblick, falls es ihn denn interessiert, auf das Veröffentlichte.
    Bei Facebook und bei Apple ist es ja, wie bereits gesagt wurde, vielfach so, dass Daten verwendet werden, von denen der Nutzer gar nichts weiß.
    Ob ich einen Aufenthaltsort beispielsweise präsentieren möchte oder nicht, ist letztlich meine Entscheidung. Wenn aber Apple mir diese schon vorher abnimmt, finde ich das im Bezug auf den Datenschutz problematisch, wenn ich über diese gewonnene Information nicht vorher informiert worden bin.

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    126
    Standard AW: Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Nach dem iPhone offenbart nun auch das Android-Beteriebssystem von Google eine erhebliche Datenpanne. So soll beim Surfen in einem offenen W-Lan-Netz mit einem Smartphone oder Tablet, welches das Android-Betriebssystem verwendet, der Kalender, Kontaktdaten und online gespeicherte Fotos geöffnet und für Angreifer einsehbar gemacht worden sein.
    Kurzum, Datenschutz ist Utopie?!

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.352
    Standard AW: Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Zitat Zitat von Burbach Beitrag anzeigen
    ...Datenschutz ist Utopie?!
    Das war es schon immer. Es gibt keinen 100-prozentigen Schutz. Es wird immer einen geben der einen Weg findet. Und es wird auch immer und überall bestechliche Mitarbeiter geben. Es soll auch Mitarbeiter geben, die absichtlich Hintertürchen einbauen (beweisen kann das aber keiner).

  10. Chrisheinze
    Chrisheinze ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    1
    Standard AW: Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Wie schaut es eigentlich mit Daten von Firmenhandys aus?

    Man nehme an, der Chef weist einem ein neues Smartphone (Egal ob Apple oder Android) als Firmenhandy zu und entsprechend fragt man über Handy dann interne Mails ab oder kontaktiert Geschäftspartner.

    Ist entsprechend der Hersteller haftbar, wenn dabei Daten "gehackt" beziehungsweise für Dritte sichtbar gemacht gewerden?

    Oder ist der Mitarbeiter selbst verantwortlich, da er einer eventuellen Gefahrenquelle (W-Lan im ICE) vertraut hat und einen "Datenangriff" billigend in Kauf genommen hat?

    Sieht unser Rechtssystem dafür schon etwas vor? Besonders beim nichtmateriellen Recht finde ich die Sachlage doch sehr unübersichtlich!

    Vielen Dank im Voraus und natürlich ist dies alles hypothetisch!

    Beste Grüße

    Chris

    _______________________________

    [url]http://www.portedeurope.org[/url]

  11. Orance
    Orance ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    4
    Standard AW: Spioniert das iPhone die Daten seiner Nutzer aus?
    Wie kann man die verlorenen Daten vom iPhone wiederherstellen? Verwenden Sie Tenorsahre iPhone Data Recovery zum Erreichen. Erholen Sie sich verlorene iPhone-Daten. Es ist eine mächtige Datenrettungssoftware, und unterstützt die Datenrettung der allen Daten am iPhone, wie zum Beispiel die Fotos, Textnachrichten, Kontakte, Anrufliste usw. Hier können Sie seine Detail-Funktionen erlernen. http://www.tenorshare.com/de/

Ähnliche Themen
  1. Von Parsley im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 13:50
  2. Von serdar im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 10:41
  3. Von Gniest im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 19:12
  4. Von holgi007 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 19:54
  5. Von Morpheus7 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 12:58
  6. Von Drapondur im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 02:22
  7. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 18:04
  8. Von Harald_Muelder im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 17:05
  9. Von Apfelfreak im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 23:40
  10. Von betriebsdirektor im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 13:53
  11. Von Dr.Schlupfloch im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 09:05
  12. Von shatter im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 22:50
  13. Von Daniel31812 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 19:12
  14. Von Mike66 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 21:43
  15. Von Benutzer_JH im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 20:17
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •