Ergebnis 1 bis 6 von 6

Harmonisierung Urheberrecht

  1. berger77
    berger77 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    4
    Standard Harmonisierung Urheberrecht
    Bekanntlich kennt das Urheberrecht Landesgrenzen und das Internet nicht. Gibt es so was wie eine Harmonisierung? Wie könnte dies Weltweit so aussehen?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Harmonisierung Urheberrecht
    Ich denke der erste Schritt wäre eine Vereinheitlichung auf europäischer Ebene. ich persönlich finde die Ansätze der USA gar nicht so verkehrt. Ob man fremde Dinge verwenden darf, wird dort anhang verschiedener Kriterien entschieden.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. berger77
    berger77 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    4
    Standard AW: Harmonisierung Urheberrecht
    Mit Vereinheitlichung auf EU Ebene meinst du eine für alle Staaten unmittelbar geltende Verordnung aufgrund von Art. 118 AEUV "Maßnahmen zur Schaffung europäischer Rechtstitel über einen einheitlichen Schutz der Rechte des geistigen Eigentums in der Union".
    Wie könnte sowas aussehen? ein Art europäisches Urheberrecht, also ein Werk eines europäischen Staatsbürger würde das europäische Urheberrecht erhalten.

    In der USA ist es ja die fair use Regel, aber dort ist doch dann einfach wieder ein Problem der Auslegung. Was bedeutet schon "commercial" Sicher ein interessanter Ansatz, aber ob es nun das Wahre ist...ich weiss nicht so genau

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Harmonisierung Urheberrecht
    Zitat Zitat von berger77 Beitrag anzeigen
    Bekanntlich kennt das Urheberrecht Landesgrenzen und das Internet nicht.
    Das Internet kennt genauso viel oder wenig Landesgrenzen wie alle anderen Medien auch.

    Gibt es so was wie eine Harmonisierung?
    Seit vielen Jahrzehnten schon. Sie nennt sich auch: WIPO-Abkommen.

    Die urheberrechtlichen Bestimmungen der Mitgliedsstaaten der WIPO-Abkommen über den Schutz des geistigen Eigentums unterscheiden sich de facto und de jure eigentlich nur noch in Details.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  5. berger77
    berger77 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    4
    Standard AW: Harmonisierung Urheberrecht
    Zitat Zitat von TomRohwer Beitrag anzeigen
    Das Internet kennt genauso viel oder wenig Landesgrenzen wie alle anderen Medien auch.
    Das Internet kennt doch keine Grenzen! Wenn ich von D Land was ins Netz stelle, kann das von einem X beliebigen Ort abgerufen werden. Bei vielen anderen Medien ist das doch um einiges schwerer. Und das Urheberrecht kennt ja das Territorialitätsprinzip/Schutzlandprinzip was irgendwie nicht so ganz mit dem globalen Internet vereinbar ist.

    Zitat Zitat von TomRohwer Beitrag anzeigen
    Seit vielen Jahrzehnten schon. Sie nennt sich auch: WIPO-Abkommen.

    Die urheberrechtlichen Bestimmungen der Mitgliedsstaaten der WIPO-Abkommen über den Schutz des geistigen Eigentums unterscheiden sich de facto und de jure eigentlich nur noch in Details.
    Aber in den WIPO-Abkommen werden doch lediglich Mindeststandards gewährleistet. Und dadurch wird doch die Durchsetzung von Urheberrechten nicht einfacher. Auch die Rechtssicherheit ist damit nicht unbedingt gewährleistet.

    Könnte man nicht irgendwie ein "Welturheberrechtsgesetz" machen, wo alle ********en Gesetzte ersetzen würde? Das wäre für mich eine wirkliche Harmonisierung.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Harmonisierung Urheberrecht
    Zitat Zitat von berger77 Beitrag anzeigen
    Das Internet kennt doch keine Grenzen! Wenn ich von D Land was ins Netz stelle, kann das von einem X beliebigen Ort abgerufen werden.
    Ja. Und kann in Deutschland und in X-Land und in Y-Land juristisch verfolgt werden.

    Es gibt eine ganze Menge n ationaler Rechtsvorschriften, die intern ational gelten.
    Und das Urheberrecht kennt ja das Territorialitätsprinzip/Schutzlandprinzip was irgendwie nicht so ganz mit dem globalen Internet vereinbar ist.
    Das ist grundsätzlich ganz wunderbar mit dem Internet vereinbar. Es ist höchstens manchmal ein bißchen umständlicher umzusetzen.

    Aber in den WIPO-Abkommen werden doch lediglich Mindeststandards gewährleistet.
    Die sind ziemlich hoch.

    Könnte man nicht irgendwie ein "Welturheberrechtsgesetz" machen
    Könnte man nicht irgendwie den Weltfrieden machen?

    Es gibt übrigens nur wenige Gebiete, die intern ational so einheitlich geregelt sind wie der Schutz des geistigen Eigentums - Urheberrecht, Patentrecht usw.

    (Das Wort n a t i o n a l auszusperren ist übrigens ziemlich... )
    Geändert von TomRohwer (07.05.2011 um 00:29 Uhr)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Sandstrand im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 17:39
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •