Ergebnis 1 bis 2 von 2

Willkürliche Kündigungsfrist???

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    9
    Standard Willkürliche Kündigungsfrist???
    Guten Tag
    Ist es zulässig das jemand 6 Wochen vor Ablauf der Domainlaufzeit kündigt, die Firma die Domains löscht, aber trotzdem die Gebühren für das nächste Jahr verlangt, weil sich diese in den AGB's 2 Monate, statt der üblichen 1 Monats Kündigungsfrist zubilligt?
    Warum dann nicht 6 Monate, oder gleich 1 Jahr vorher ??
    Vielen Dank für eine Antwort im Vorraus!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Willkürliche Kündigungsfrist???
    Keine wirksamge Kündigung zum ersten Zeitpunkt (weil Frist versäumt) -> Vertrag besteht fort -> auch die Gegenleistung (Domain) muss erbracht werden. Außerde du hast nicht zum nächst möglichen Termin gekündigt, sondern quasi "ich will sofort die Domain gelöscht haben", dann ist natürlich klar, dass die Domain gelöscht wird, aber noch zu bezahlen ist.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von Music06 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 15:23
  2. Von Se3288 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 13:26
  3. Von Apollo4Life im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 23:43
  4. Von Elradon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 17:46
  5. Von Anonymous im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2004, 13:07
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •