Ergebnis 1 bis 2 von 2

Vorkasse nicht gezahlt --> Bestellung hinfällig?

  1. mentorking
    mentorking ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    1
    Standard Vorkasse nicht gezahlt --> Bestellung hinfällig?
    Folgender Sachverhalt:
    - Ein Kunde bestellt eine Ware in einem OnlineShop
    - Der OnlineShop erstellt und versendet die Ware erst nach Zahlungseingang
    - Der Kunde entscheidet sich für das Zahlungsmittel: VORKASSE
    - Der Kunde vergisst zu zahlen
    - Der OnlineShop versendet (angeblich) Zahlungserinnerungen / Mahnungen per Email
    - Der Kunde erhält keine Mahnung, weder schriftlich, telefonisch noch per Mail
    - Der OnlineShop beauftragt ein Inkasso-Unternehemen
    - Der Kunde erfährt erst durch Inkasso-Unternemen (da schriftlich Forderung) von Forderung des OnlineShops

    Frage:
    1) Ist es rechtens Mahnungen zu schicken, obwohl die Ware bislang nicht dem Kunden überstellt wurde?
    2) Muss der Kunde eine Mahnung nachweißlich erhalten (besonders bei Email-Mahnungen) haben, bevor ein Inkasso-Unternehmen eingeschaltet wird?
    3) Wird eine Bestellung hinfällig, wenn VORKASSE nicht geleistet wird?


    Vielen Dank schon mal für Beantwortung der Fragen!

    Viele Grüße

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Vorkasse nicht gezahlt --> Bestellung hinfällig?
    Es kommt immer drauf an was vertraglich vereinbart wurde. Der Vertrag kann zustande gekommen sein mit der Vereinbarung: du bekommst die Ware, zahlst aber vorher. Das dürfte die Regel sein. Im Gegensatz dazu könnte es auch so sein: Der Vertrag kommt erst durch Vorauszahlung zu stande (eher realitätsfern).

    Sollte ersteres der Fall sein, wird die Bestellung natürlich nicht hinfällig, die Abnahme und Kaufpreiszahlung wurde ja vereinbart.

    Inwieweit man die Mahnung nachweisen muss, kann ich nicht genau sagen.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 17:11
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 13:43
  3. Von Niquemaus im Forum E-Commerce
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2015, 14:56
  4. Von Struwwelpeter im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2014, 22:15
  5. Von image im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 21:06
  6. Von schatten32 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 14:39
  7. Von derTim im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 16:04
  8. Von round2 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 12:28
  9. Von sven.seifart im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 22:57
  10. Von crewcoach im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 12:26
  11. Von Medusa im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 09:19
  12. Von Capu im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 21:05
  13. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 23:01
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •