Ergebnis 1 bis 7 von 7

Urlaubsvideo mit urheberrechtlich geschützter Musik unterlegen (keine Veröffentlich.)

  1. Diesel
    Diesel ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    3
    Standard Urlaubsvideo mit urheberrechtlich geschützter Musik unterlegen (keine Veröffentlich.)
    Hallo.

    Ist es erlaubt, ein Urlaubsvideo mit urheberrechtlich geschützter Musik zu unterlegen? Das Video soll NICHT veröffentlicht werden, es geht hier um lediglich privaten Gebrauch für Freunde. Der darin verwendete Song wurde legal erworben.

    Grüße

    Diesel

  2. Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Wirsberg
    Beiträge
    36
    Standard AW: Urlaubsvideo mit urheberrechtlich geschützter Musik unterlegen (keine Veröffentli
    Hallo Diesel!

    Wenn du dein Video wirklich nur und ausschließlich im privaten Rahmen anschaust, dann sollte es eigentlich keine Probleme geben. Problematisch wird das dann nur, wenn einer deiner Freunde das Video eventuell bei Youtube & Co. veröffentlicht. Dann hast du ganz schnell ein Problem.

    Genaueres kann dir aber ein spezialisierter Anwalt sagen.

  3. Diesel
    Diesel ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Urlaubsvideo mit urheberrechtlich geschützter Musik unterlegen (keine Veröffentli
    Hi TomJay66,

    Danke für die Antwort. Prinzipiell bedeutet das dann, dass die Problematik in der Unterscheidung zwischen privat und öffentlich liegt? Hast du eine Vorstellung wie teuer einen der Besuch bei einem Anwalt bzgl. dieser Fragen kommt bzw. zu welchem Anwalt man am besten geht? Gibt es Anwälte für Urheberrecht?

    Grüße

  4. Duracell
    Duracell ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    5
    Standard AW: Urlaubsvideo mit urheberrechtlich geschützter Musik unterlegen (keine Veröffentli
    Hi,

    der private gebraucht stellt eine Schutzschranke des UrhG dar (vgl. § 53 UrhG: Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch), d.h. es entsteht keine UrhG-Verletzung.

    MfG

  5. Diesel
    Diesel ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Urlaubsvideo mit urheberrechtlich geschützter Musik unterlegen (keine Veröffentli
    Danke, Duracell. Ich liefere die Definition zu Privatem Gebrauch gleich noch nach:


    „Privater Gebrauch im Sinne des § 53 Abs. 1 UrhG ist der Gebrauch in der Privatsphäre zur Befriedigung rein persönlicher Bedürfnisse durch die eigene Person oder die mit ihr durch ein persönliches Band verbundenen Personen“ (BGH GRUR 1978, 474 – Vervielfältigungsstücke). "

  6. Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Wirsberg
    Beiträge
    36
    Standard AW: Urlaubsvideo mit urheberrechtlich geschützter Musik unterlegen (keine Veröffentli
    Hi Diesel!

    Ja, es gibt natürlich Anwälte für Urheberrecht. Aber du solltest da ganz genau hinschauen, ob sich der Anwalt auch wirklich mit dem Urheberrecht auskennt. Es gibt leider viele Anwälte, die zwar sagen: "Ja, Urheberrecht machen wir auch", sich dann aber nicht wirklich damit auskennen. Dazu einfach mal Google zu Rate ziehen. Ich selbst habe zur Zeit auch einen Fall, bei welchem dem gegnerische Anwalt "keinerlei Fachwissen im Weg steht" . Und das wird die gegnerische Seite eine Menge Geld kosten.

    Was ein Anwalt für ein Beratungsgespräch verlangt, kannst du relativ leicht schon im ersten Telefonat erfragen. Natürlich wird dir da nur eine vorläufige Schätzung genannt werden.

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Urlaubsvideo mit urheberrechtlich geschützter Musik unterlegen (keine Veröffentli
    Zitat Zitat von Diesel Beitrag anzeigen
    Das Video soll NICHT veröffentlicht werden, es geht hier um lediglich privaten Gebrauch für Freunde.
    Dann ist es urheberrechtlich nicht relevant. Für den eigenen privaten Gebrauch kann man mit geschützten Werken machen was man möchte. Man darf den Picasso auch nachkolorieren, wenn er einem so besser gefällt. (Oder verbrennen, wenn er einem nicht mehr gefällt.)

    "Einzelne Kopien zu ausschließlich privaten Zwecken" darf man auch weitergeben, in anderem Zusammenhang sagte der BGH mal "einzelne sind maximal 7 Stück", ungefähr in der Größenordnung bewegt es sich also.

    Veröffentlichen geht gar nicht, und dazu zählt auch Youtube natürlich. "Internet" ist dann nicht "öffentlich", wenn man durch wirksame Zugangsbeschränkungen den Kreis der User, die es aufrufen können, wiederum auf den entsprechend "privaten Freundeskreis" beschränkt.

    ("Die Wiedergabe ist öffentlich, wenn sie für eine Mehrzahl von Mitgliedern der Öffentlichkeit bestimmt ist. Zur Öffentlichkeit gehört jeder, der nicht mit demjenigen, der das Werk verwertet, oder mit den anderen Personen, denen das Werk in unkörperlicher Form wahrnehmbar oder zugänglich gemacht wird, durch persönliche Beziehungen verbunden ist." §15 UrhG)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2013, 21:14
  2. Von Olaf82 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 08:22
  3. Von licht3nb3rg3r im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 08:51
  4. Von duni003 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 14:25
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 12:17
  6. Von Rainer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 10:20
  7. Von Christian12081981 im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 19:28
  8. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 09:44
  9. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 18:46
  10. Von Malte0707 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 19:27
  11. Von plongo im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 14:39
  12. Von homer86 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 11:59
  13. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 10:27
  14. Von Stefan im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 11:09
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •