Ergebnis 1 bis 6 von 6

Werbeblocker = eingeschränkte Rechte?

  1. Mulano
    Mulano ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    2
    Standard Werbeblocker = eingeschränkte Rechte?
    Hallo (:

    Ich habe mal eine Frage zu einem Werbeblocker. Ist ein Betreiber einer Homepage/Community dazu berechtigt User die diese Seite besuchen und einen Werbeblocker benutzen eingeschränkte Rechte zuzuweisen? Ich habe zB heute einen Fall einer Community (auch wenn es eine Lapalie ist) wo ich einen Werbeblocker benutze, das ich dort zB. meine Profilaufrufe nicht sehen darf(kann) weill ich einen Werbeblocker benutze. Sobald dieser aus ist, kann man alles wieder sehen. In den AGB's steht es drin, das ich dazu verpflichtet bin die Werbung einzublenden.

    ...
    Die Mitgliedschaft ist komplett kostenlos. Im Gegenzug akzeptieren Sie, dass wir uns mittels Werbeeinblendungen von Drittanbietern finanzieren und erklären sich mit der Einblendung entsprechender Werbeinhalte einverstanden. Es besteht keinerlei Anspruch auf eine teilweise oder komplette Ausblendung dieser Inhalte oder eine Anpassung an die persönlichen Interessen des Mitglieds.
    Nun meine Fragen:

    1. Ist es rechtlich zulässig das der Betreiber das machen darf? (Wenn ja bitte begründen und den entsprechenden Paragraphen!)
    2. Wenn nein dann ebenfalls begründen und den dazugehörigen Paragraphen.

    Ein "Ja das darf er" oder "Nein das darf er nicht" reicht mir leider nicht.
    Ich kann mich leider nicht selbst auf die Suche begeben, da ich durch meine Arbeit kaum Zeit habe. Aber hey, dazu gibt es ja so ein Forum (:

    Danke fürs lesen (:
    Geändert von Mulano (20.10.2010 um 16:30 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Werbeblocker = eingeschränkte Rechte?
    Aber hey, dazu gibt es ja so ein Forum (:
    Nicht dafür. Dafür gibt es Anwälte, die sich ihre Zeit bezahlen lassen. Ein Forum ist in der Regel freiwillige Hilfe, nicht das Abnehmen von Arbeit

    Aber zum Thema: Das Recht ist eigentlich so aufgebaut, dass es etwas unter Strafe stellt (also Verbote ausspricht) oder Ansprüche definiert (wenn jemand etwas tut, hat ein anderer einen Anspruch).
    Also sowohl für ein Ja als auch für ein Nein eine Begründung im Gesetz zu finden ist etwas viel erwartet. In der Rgeel ist es so, wenn etwas verboten ist, findet sich dazu was. Wenn nicht, könnte jemand einen Anspruch geltend machen. Beides fällt mir dazu aber nicht ein, man könnte also davon ausgehen, dass es erlaubt ist, nur eben die Begründung mit Paragrafen fällt mir schwer.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Mulano
    Mulano ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    2
    Standard AW: Werbeblocker = eingeschränkte Rechte?
    Und genau das ist es nämlich (:
    Wenn es um rechtliche Sachen geht muss es doch irgendwo geregelt sein. Ein "Ja, weil..." oder "Nein, weil..." reicht da leider nicht aus. Okay manche geben sich damit zufrieden und glauben das was man ihnen erzählt, deshalb auch meine Anfrage nach den Paragraphen. Ich habe selbst etwas zwischendurch gerade gegoogelt und konnte nichts zu diesem Thema finden. Also gehe ich erstmal von meiner persönlichen Seite davon aus, das es kein Gesetz gibt wo so etwas geregelt ist (was mich allerdings sehr wundert^^) und aus meiner Sicht auch noch wirklich niemanden Interessiert hat. Andererseits denke ich das ich nicht gezwungen werden darf mir Werbung anzuschauen (Im TV kann ich ja zB auch einfach den Sender wechseln und wieder zurück wenn die Werbung vorbei ist) Aber ich frage einfach nur rein Interessehalber nach, weil mich so etwas interessiert (:

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Werbeblocker = eingeschränkte Rechte?
    Also gehe ich erstmal von meiner persönlichen Seite davon aus, das es kein Gesetz gibt wo so etwas geregelt ist (was mich allerdings sehr wundert^^) und aus meiner Sicht auch noch wirklich niemanden Interessiert hat.
    Das ist das Problem des Internets - hier gibt es noch viele Bereiche, die nicht ansatzweise geregelt sind - zum Teil zum Glück, zum Teil leider.
    Werbung selbst und der Umgang damit ist schon an einigen Stellen geregelt (abhängig von der Art der Werbung in unterschiedlichen Gesetzen) und durch die rechtssprechung auch schon oft behandelt wurden, aber das Internet ist da meistens noch außen vor.
    Andererseits denke ich das ich nicht gezwungen werden darf mir Werbung anzuschauen (Im TV kann ich ja zB auch einfach den Sender wechseln und wieder zurück wenn die Werbung vorbei ist)
    Du bist auch nicht gezwungen. Musst ja nicht doie Webseite besuchen, zwingt dich keiner zu. Kannst ja auch andere Webseiten nutzen
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Werbeblocker = eingeschränkte Rechte?
    Zitat Zitat von Mulano Beitrag anzeigen
    1. Ist es rechtlich zulässig das der Betreiber das machen darf?
    Ja.
    (Wenn ja bitte begründen und den entsprechenden Paragraphen!)
    Dazu braucht es keinen Paragraphen - weil es kein Gesetz gibt, daß dies verbieten würde.

    Der Anbieter kann seine Website technisch so gestalten, wie er es für richtig hält.
    Ein "Ja das darf er" oder "Nein das darf er nicht" reicht mir leider nicht.
    Du bist ganz schön anspruchsvoll.
    Ich kann mich leider nicht selbst auf die Suche begeben, da ich durch meine Arbeit kaum Zeit habe. Aber hey, dazu gibt es ja so ein Forum (:
    Wie schon jemand anderer schrieb: dafür gibt es Anwälte.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Werbeblocker = eingeschränkte Rechte?
    Zitat Zitat von Mulano Beitrag anzeigen
    Andererseits denke ich das ich nicht gezwungen werden darf mir Werbung anzuschauen (Im TV kann ich ja zB auch einfach den Sender wechseln und wieder zurück wenn die Werbung vorbei ist)
    Ist bei der Website genauso. Du kannst verzichten sie zu benutzen, wenn sie Dir nicht gefällt.

    Und wenn Dir der TV-Sender die Werbung - z.B. als Laufband - in die Sendung einblendet, kannste auch nix dagegen machen.

    Außer ausschalten.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von onkeltobi im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 02:23
  2. Von Loewe im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 09:58
  3. Von Platsch im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 12:56
  4. Von MeinName im Forum Urheberrecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 19:23
  5. Von photorecht im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 20:36
  6. Von karlkarlson im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 03:41
  7. Von 00-schneider im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 16:45
  8. Von HansMüller im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 15:46
  9. Von snak3 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 16:26
  10. Von artecnet im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 10:30
  11. Von Charissima im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 22:12
  12. Von Dean11 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 12:46
  13. Von Whoever im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 20:38
  14. Von droptone im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 21:54
  15. Von Herte71 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 09:04
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •