Ergebnis 1 bis 2 von 2

Einschriben mit Rückschein abgelehnt

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    1
    Standard Einschriben mit Rückschein abgelehnt
    Hallo,
    ein Online Händler hat die Ware nicht geliefert (Es handelt sich um keinen großen Geldbetrag).
    Keine Reaktion auf Mails und Faxe etc.
    Daraufhin habe ich ein Einschreiben mit Rückschein gesendet, und eine Frist zum Liefern gesetzt.
    Das Schreiben wurde entgegengenommen, die Frist aber nicht eingehalten.
    Anschließend habe ich ein zweites Einschreiben mit Rückschein gesendet, welches aber nicht angenommen wurde.
    Welchen Weg kann ich jetzt gehen ?
    Evtl. eine Anzeige?

  2. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Einschriben mit Rückschein abgelehnt
    ähnliches ist mir mal bei einer Wohnungsmietkündigung ergangen.
    Das Urteil:
    Ein nicht angenommenes Einschreiben mit Rückschein gilt als zugestellt, wenn nicht 100 %ig bewiesen werden kann, deass es dem Empfänger nicht möglich gewesen wäre, es anzunehmen (Abwesenheit im Ausland, Krankenhausaufenthalt o.ä).
    Dieses muß aber bewiesen werden.
    Ich würde noch mal eine Frist setzten und ansonsten den Klageweg androhen.

Ähnliche Themen
  1. Von nano91 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 10:47
  2. Von fuzzel123 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 20:21
  3. Von Neuling08 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 14:06
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 16:35
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •