Ergebnis 1 bis 7 von 7

Ebay Kleinanzeigen Betrug Moneybookers ( Paypal, Technics, Serato )

  1. Reingefallen1210
    Reingefallen1210 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.09.2010
    Beiträge
    4
    Standard Ebay Kleinanzeigen Betrug Moneybookers ( Paypal, Technics, Serato )
    Hallo!

    Man hat auf Ebay Kleinanzeigen einen Artikel ( 2x Technics 1210 + Serato Scratch Live1 ) für 740€ (ehemals 800€) erworben.

    Der Verkäufer bestand darauf das per Moneybookers bezahlt wird. Wobei er zunächst auch Paypal oder Abholung zu akzeptieren schien.

    Aus Vertrauenswürdigen Gründen, musste die Bezahlung dann aber doch per Moneybookers abgewickelt werden. Der Verkäufer handelte sehr clever und Vertrauenswürdig.

    Die Ware ist aber nie angekommen. Eine Anzeige wurde auch erstattet.

    Ich suche nun Menschen die auf eine solche Moneybookers Masche hereingefallen sind.

    Bitte meldet euch bei mir!! Es geht um viel Geld und der Verkäufer treibt sein Unwesen noch immer im Internet!!

    Grüße!!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ebay Kleinanzeigen Betrug Moneybookers ( Paypal, Technics, Serato )
    Und das obwohl allgemein bekannt ist, dass man sich nicht nachträglich auf sowas einlassen soll ... Ist wie. wenn man bei Rot über die Straße geht, obwohl man genau weiß, was passieren kann ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Reingefallen1210
    Reingefallen1210 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.09.2010
    Beiträge
    4
    Standard AW: Ebay Kleinanzeigen Betrug Moneybookers ( Paypal, Technics, Serato )
    Hey aaky!!

    Ja Deine Sichtweise klingt logisch! Aber als normaler ehrlicher Bürger der eher zufällig auf ein solches Angebot stößt, dass ganz reel aussieht und von einem Anderen, in Deutschland lebenden Menschen, erstellt wurde, machst Du Dir erstmal keine Gedanken über mögliche betrügerische Absichten.

    Ich finde es nur schlimm wie leicht es solchen Betrügern in Deutschland gemacht wird. 740 € sind viel Geld und ich will gar nicht wissen wieviele Menschen jeden Tag zum Opfer werden. In jedem Fall trifft es die, die sowieso sozial und ökonomisch am wenigsten etabliert sind. Wenn es den Betrügern weiterhin so leicht gemacht wird, werden Wir in Deutschland bald tausende von "Räuber und Banditen" haben, die die Wege des Internets durchkreuzen. Es muss ja geradezu anspornen selbst zum Betrüger zu werden, um auf einfache Art und Weise tausende von Euros zu machen...

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ebay Kleinanzeigen Betrug Moneybookers ( Paypal, Technics, Serato )
    Aber als normaler ehrlicher Bürger der eher zufällig auf ein solches Angebot stößt, dass ganz reel aussieht und von einem Anderen, in Deutschland lebenden Menschen, erstellt wurde, machst Du Dir erstmal keine Gedanken über mögliche betrügerische Absichten.
    Spätestens da sollte man sich Gedanken machen. Ist das Angebot wirklich vernünftig? Ist der Ersteller wirklich Deutscher? ... Im Internet kann jeder sein, was er will ... Und kriminelle Energie gibt es genügend, solange das Internet nicht durchgehend rechtlich geregelt ist ...
    Ich finde es nur schlimm wie leicht es solchen Betrügern in Deutschland gemacht wird.
    Da stimme ich dir zu - nur eben nicht von Seiten Recht und Gesetz sondern von Seiten der Käufer, die alles "gedankenlos" hinnehmewn und, falls es sie doch mal erwischt (selbst mit der besten Vorsicht kann das auch mal passieren) die Betrüger durchkommen lassen, weil der Anwalt doch so teuer ist - mit ein klein wenig Interesse an Recht könnte man aber selbst viel machen ohne gleich zu einem Anwalt rennen zu müssen
    740 € sind viel Geld und ich will gar nicht wissen wieviele Menschen jeden Tag zum Opfer werden.
    Und ich möchte gar nicht wissen, wieviele es dabei belassen. Meiner Meinung nach gehören immer zwei dazu, einer der es tut und einer, der es mit sich machen lässt (ich sage nicht, dass es nicht jedem mal passieren kann, aber die Frage ist doch, was man danach macht). Und solange die Betrüger auch nur einen müden Euro verdienen, solange wird es solche Leute immer geben. Erst wenn schon der Versuch Konsequenzen für den Betrüger hat (und ja, das Recht und die Gesetze würden dies, konsequent angewendet durchaus hergeben, dazu braucht es keine Verschärfung), wird das Phänomen nachlassen. Aber das wird wohl nie passieren - schon bei den Urmenschen gab es Taschendiebe und die Menschen lernen nicht daraus ...
    In jedem Fall trifft es die, die sowieso sozial und ökonomisch am wenigsten etabliert sind.
    Gut, das könnte jetzt in eine ethische Diskussion ausarten. Nur soviel: es trifft nicht nur die (wer etwas für 740 E kaufen will, kann nicht "ökonomisch wenig etabliert" sein). Mehr möchte ich dazu nicht sagen, da das dann persönlich aufgefasst werden könnte. Nur soviel: Nachdem die Menschen in meiner Umgebung "informiert" sind, passiert ihnen sowas weniger ...
    enn es den Betrügern weiterhin so leicht gemacht wird, werden Wir in Deutschland bald tausende von "Räuber und Banditen" haben, die die Wege des Internets durchkreuzen.
    Du solltest dir mal die Statistiken anschauen. In DE selbst wird die Anzahl immer geringer (dank der bestehenden Gesetze) - problematisch wird die inter********e Kriminalität. Und solange jedes Land noch sein eigenes Süppchen kocht, solange wird es so bleiben. Eine Welt ohne Grenzen verlangt Recht ohne Grenzen - und das ist bei all dem nati0nalistischen Denken nicht machbar.
    Es muss ja geradezu anspornen selbst zum Betrüger zu werden, um auf einfache Art und Weise tausende von Euros zu machen...
    Viel Spaß dabei. Zum Glück gibt es bei einigen noch eine moralische Hemmschwelle. Sonst wäre die Menschheit wpohl wirklich am Ende, und da könnten auch die Gesetze der "Politiker" nichts mehr helfen.
    Falls es dich interessiert: Diktaturen haben damit weniger Probleme - warum wohl
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ebay Kleinanzeigen Betrug Moneybookers ( Paypal, Technics, Serato )
    Aber als normaler ehrlicher Bürger der eher zufällig auf ein solches Angebot stößt, dass ganz reel aussieht und von einem Anderen, in Deutschland lebenden Menschen, erstellt wurde, machst Du Dir erstmal keine Gedanken über mögliche betrügerische Absichten.
    Spätestens da sollte man sich Gedanken machen. Ist das Angebot wirklich vernünftig? Ist der Ersteller wirklich Deutscher? ... Im Internet kann jeder sein, was er will ... Und kriminelle Energie gibt es genügend, solange das Internet nicht durchgehend rechtlich geregelt ist ...
    Ich finde es nur schlimm wie leicht es solchen Betrügern in Deutschland gemacht wird.
    Da stimme ich dir zu - nur eben nicht von Seiten Recht und Gesetz sondern von Seiten der Käufer, die alles "gedankenlos" hinnehmewn und, falls es sie doch mal erwischt (selbst mit der besten Vorsicht kann das auch mal passieren) die Betrüger durchkommen lassen, weil der Anwalt doch so teuer ist - mit ein klein wenig Interesse an Recht könnte man aber selbst viel machen ohne gleich zu einem Anwalt rennen zu müssen
    740 € sind viel Geld und ich will gar nicht wissen wieviele Menschen jeden Tag zum Opfer werden.
    Und ich möchte gar nicht wissen, wieviele es dabei belassen. Meiner Meinung nach gehören immer zwei dazu, einer der es tut und einer, der es mit sich machen lässt (ich sage nicht, dass es nicht jedem mal passieren kann, aber die Frage ist doch, was man danach macht). Und solange die Betrüger auch nur einen müden Euro verdienen, solange wird es solche Leute immer geben. Erst wenn schon der Versuch Konsequenzen für den Betrüger hat (und ja, das Recht und die Gesetze würden dies, konsequent angewendet durchaus hergeben, dazu braucht es keine Verschärfung), wird das Phänomen nachlassen. Aber das wird wohl nie passieren - schon bei den Urmenschen gab es Taschendiebe und die Menschen lernen nicht daraus ...
    In jedem Fall trifft es die, die sowieso sozial und ökonomisch am wenigsten etabliert sind.
    Gut, das könnte jetzt in eine ethische Diskussion ausarten. Nur soviel: es trifft nicht nur die (wer etwas für 740 E kaufen will, kann nicht "ökonomisch wenig etabliert" sein). Mehr möchte ich dazu nicht sagen, da das dann persönlich aufgefasst werden könnte. Nur soviel: Nachdem die Menschen in meiner Umgebung "informiert" sind, passiert ihnen sowas weniger ...
    enn es den Betrügern weiterhin so leicht gemacht wird, werden Wir in Deutschland bald tausende von "Räuber und Banditen" haben, die die Wege des Internets durchkreuzen.
    Du solltest dir mal die Statistiken anschauen. In DE selbst wird die Anzahl immer geringer (dank der bestehenden Gesetze) - problematisch wird die inter********e Kriminalität. Und solange jedes Land noch sein eigenes Süppchen kocht, solange wird es so bleiben. Eine Welt ohne Grenzen verlangt Recht ohne Grenzen - und das ist bei all dem nati0nalistischen Denken nicht machbar.
    Es muss ja geradezu anspornen selbst zum Betrüger zu werden, um auf einfache Art und Weise tausende von Euros zu machen...
    Viel Spaß dabei. Zum Glück gibt es bei einigen noch eine moralische Hemmschwelle. Sonst wäre die Menschheit wohl wirklich am Ende, und da könnten auch die Gesetze der "Politiker" nichts mehr helfen.
    Falls es dich interessiert: Diktaturen haben damit weniger Probleme - warum wohl
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  6. Reingefallen1210
    Reingefallen1210 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.09.2010
    Beiträge
    4
    Standard AW: Ebay Kleinanzeigen Betrug Moneybookers ( Paypal, Technics, Serato )
    "mit ein klein wenig Interesse an Recht könnte man aber selbst viel machen ohne gleich zu einem Anwalt rennen zu müssen"

    Einen Anwalt kann ich mir nicht nehmen. Ich wüsste auch nicht wirklich was es bringen sollte, solange der Angezeigte Unbekannt ist.
    Anzeige wurde bei der Polizei erstattet. Dort hieß es aber nur, das Geld und Ware wohl nie wieder zum Vorschein kommen würden.
    Denkst Du es gibt doch noch eine Möglichkeit?

  7. edik2010
    edik2010 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.2010
    Beiträge
    1
    Standard Ebay Kleinanzeigen Betrug
    hallo ich hätte mal ne frage und zwar hab ich bei einem typen was gekauft im wert vom 500 €. hab die ware aber nicht erhalten. im nachhinein hab ich herraus gefunden das er es nicht das erste mal macht sondern das 5te mal. jetzt überleg ich eine anzeige zu machen. meint ihr es bringt was? ich mein wenn alle anderen den angezeigt haben und es passiert nix dann lohnt es sich gar nicht ne anzeige zu machen.


    lg

Ähnliche Themen
  1. Von wowka75 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2019, 18:50
  2. Von qwertz86 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.08.2016, 01:00
  3. Von Kleiner im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 16:01
  4. Von phiele im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 15:51
  5. Von EC1000 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 16:08
  6. Von thebreaker09 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.03.2015, 20:40
  7. Von westendboy im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 21:22
  8. Von delta407 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 14:57
  9. Von JeepCherokeeXJ im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 11:22
  10. Von PnG1 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 21:17
  11. Von jones93 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 15:22
  12. Von landborg im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 22:01
  13. Von anaseer im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 11:55
  14. Von sally-ganelli im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 21:57
  15. Von hara im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 21:16
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •