Ergebnis 1 bis 7 von 7

Richtig verstanden? Online Recht

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    15
    Standard Richtig verstanden? Online Recht
    Hi all,

    ich habe mich mal im Forum durchgelesen und würde Euch bitten meine daraus resultierenden Thesen zu kommentieren (richtig ,falsch, und oder )

    1. Bei jedem Internetkauf (Shop) kann ein Käufer innerhalb 14 Tagen vom Widerruf gebrauch machen und zurückgeben. (ausgenommen u.U. Spezialanfertigungen).

    2. Der Verkäufer hat dann halt "Pech" wenn o.g. Fall eintritt.

    3. Es besteht auch eine Vertragsfreiheit für beide Parteien.

    Ergibt sich mir daraus folgendes Szenario:

    Ich schaue mir neue Shops im Internet heraus (oder gar Konkurrenz), bestelle dort was (oder lasse bestellen) und könnte so den Händler womöglich in den Ruin treiben, weil er u.U. die zurückgegebenen Waren andererseits nicht schnell verkauft bekommt. Mir kann keiner an die Karre fahren weil ich ja von meinem Recht Gebrauch mache. Kein Händler kann wissen ob die Sache zurück geht oder nicht im voraus.??

    Ist das tatsächlich so geregelt in Deutschland?
    Ich habe mal in "ich" Form der einfachheit halber geschrieben- würde dies auch nicht tun wollen sondern mir erschliesst sich die "Sicherheit" eines Händlers nicht wirklich.

    Oder habe ich was "übersehen"?

    Danke für Eure Meinungen / Aufklärung
    greets
    Cyb

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Richtig verstanden? Online Recht
    Ich denke, wenn man sein Widerrufsrecht vorsätzlich zur Schädigung eines Dritten nutzt, kann dieser Schadensersatz und Unterlassen fordern, da das Widerrufsrecht missbraucht wurde.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    15
    Standard AW: Richtig verstanden? Online Recht
    hi,

    ja bestimmt kann das sein..aber wer soll das beweisen können?


  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Richtig verstanden? Online Recht
    Wenn man das häufiger macht, könnte das durchaus nachweisbar sein. Auch sollte man sich nie sicher sein, dass "Freunde" auch wirklich welche sind
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    15
    Standard AW: Richtig verstanden? Online Recht
    hi und Danke

    eigentlich hatte ich erhofft zu erfahren, wo man hier als Händler (Neugeschäft), vor solchen Machenschaften geschützt werden kann...scheint aber nichts zu geben

    thx
    greets
    Cyber

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Richtig verstanden? Online Recht
    Zitat Zitat von Cyberurmel Beitrag anzeigen
    eigentlich hatte ich erhofft zu erfahren, wo man hier als Händler (Neugeschäft), vor solchen Machenschaften geschützt werden kann...scheint aber nichts zu geben
    Willkommen in der Marktwirtschaft. Das ist eben das Risiko, was man sich "bezahlen" lässt. Oder man lässt es
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    15
    Standard AW: Richtig verstanden? Online Recht
    Hab´s verstanden

Ähnliche Themen
  1. Von Anita im Forum Linkhaftung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2016, 17:04
  2. Von rechtfrage im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 11:14
  3. Von StartupFuchsBerlin im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 01:34
  4. Von jdizzle im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 21:19
  5. Von mmsseven im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 13:27
  6. Von Cyberurmel im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 23:03
  7. Von Adrian im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 11:39
  8. Von fatality im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 08:45
  9. Von GräfinHohenembs im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 12:26
  10. Von Hilfe mir! im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 14:54
  11. Von auser im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 18:27
  12. Von michael26110p im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 11:26
  13. Von amiraldo1 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 13:44
  14. Von Betrogener im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 15:27
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •