Ergebnis 1 bis 6 von 6

Angaben machen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    11
    Standard Angaben machen
    Hallo liebe E-Recht24 Community,

    ich starte bald eine E-Community Seite und hatte deshalb einige Fragen.

    Meine erste Frage:
    Nutzt man für eine E-Community AGB oder Nutzungsbediengung als Fachwort, um Nutzern auf Regeln/Vertragsbediengungen etc. aufmerksam zumachen?
    Oder ist es Jacke wie Hose?

    Meine zweite Frage:
    Benötigt eine geschlossene E-Community (ähnlich wie Facebook: Erst registrieren, dann Zugang haben) ein Impressum?

    Meine dritte Frage:
    Falls Impressum notwendig ist, müsste man mit großen Problemen rechnen, wenn man Nachname abkürzt und Straße und Hausnummer nicht angibt?
    (Man würde nur angeben: E-Mail, zweite Kontaktform, Land, Stadt, PLZ.)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Angaben machen
    erste Frage:
    Kommt darauf was geregelt wird. Allgemeine Geschäftsbedinugngen sind Vereinbarungen für Verträge (Definition kann man im BGB finden), Nutzungsbedingungen regeln eben die Bedingungen für die Nutzung.
    Möglicherweise will man sogar beides ...

    zweite Frage:
    Definitives ja.

    dritte Frage:
    Definitives ja. Was und wie etwas im Impressum zu stehen hat ist gesetzlich festgelegt (§5 TMG)
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    11
    Standard AW: Angaben machen
    Vielen Dank für Ihre Antwort.


    Sie sprechen für ein Impressum einer E-Community ein definitives Ja aus.
    Hier im Blog von E-Recht24 war ein Beitrag über Impressum zu finden.

    Ich zitiere die Passagen und würde gerne darauf einige Fragen stellen:

    Grundsätzlich benötigen nach § 5 Telemediengesetz (TMG) "geschäftsmäßige Online-Dienste" ein Impressum. Das TMG stellt also darauf ab, ob die Inhalte, Waren oder Leistungen auf der Website üblicherweise gegen Entgelt angeboten werden. Dies betrifft also zunächst einmal sämtliche Seitenbetreiber, die Waren (Online-Shops) oder Dienstleistungen (Web-Hoster, Softwarevermietung) anbieten.
    TMG erklärt also, dass gegen Entgelt betriebene Webseite, Shops und Dienstleistungen ein Impressum vorweisen müssen.

    Wie ist aber nun eine kostenlose E-Community einzuordnen?

    Die Vorschrift des § 55 Rundfunkstaatsvertrages (RstV) stellt für die Impressumspflicht hingegen auf die Inhalte der Website ab. Danach benötigt ein Impressum, wer (regelmäßig) journalistisch-redaktionell gestaltete Inhalte online stellt, die zur Meinungsbildung beitragen können.
    Was versteht man unter journalistisch-redakionell?
    Wenn man Politische und Wirtschaftliche Nachrichten verbreitet?
    Muss man selbst ein Journalist sein, um dessen Beiträge als solches gelten zu lassen?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Angaben machen
    Grundsätzlich bedeutet nicht ausschließlich. Es ist also immer im Einzelfall zu bewerten. Und es kommt im Endeffket auf den Richter an

    Man beachte auch das Fazit des Beitrags
    Grundsätzlich ist ein Impressum also jedem Seitenbetreiber zu empfehlen, der seine Website nicht zu rein privaten Zwecken betreibt.
    [url]http://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/209.html[/url]

    Wie schon gesagt, die Rechtssprechung ist uneinheitlich. Und wenn man nicht Gefahr laufen will, abgemahnt zu werden und dann das Risiko eines Rechtsstreits eingehen will, dann sollte man das Impressum (mit den erforderlichen Angaben) darstellen. Ein vorhandenes Impressum wird wohl kaum abgemahnt werden
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    11
    Standard AW: Angaben machen
    Vielen lieben Dank für Ihre Mühe und Antworten.

    Eine etwas andere Frage, die ich gerne noch in diesem Thread stellen würde.

    Ich habe sehr oft beobachtet, wie viele Blogs, Portale und Magazin-Webseiten
    die ersten 5-10 Sätze eines Textes (z.B von Bild, Stern, MSN etc.) auf ihrer eigenen Seite posten und schließlich mit einem angegeben Link zum restlichen Inhalt auf der original Seite verweisen.


    Ist das in dieser Form erlaubt?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Angaben machen
    Wenn die Inhalte dafür vorgesehen sind (zB. aus RSS Feeds) liegt die Genehmigung des Urhebers dafür ja vor. Also gibt es dann kein Problem.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 14:44
  2. Von Kerstin im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 12:51
  3. Von tob im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.10.2014, 13:55
  4. Von SaMaS im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 11:19
  5. Von Orochimaru im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 11:36
  6. Von Montimontt im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 15:26
  7. Von Montimontt im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 08:26
  8. Von farhady im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 03:42
  9. Von Sarkkan im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 16:23
  10. Von crazymic1501 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 02:04
  11. Von fm-austria im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 19:36
  12. Von karina81 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 14:42
  13. Von bokimava im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 13:37
  14. Von franz.g im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 08:47
  15. Von Theity im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 23:09
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •