Ergebnis 1 bis 8 von 8

falsche Angabe zum Rechtsinhaber eine Fotos

  1. sunmaxx
    sunmaxx ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    5
    Standard falsche Angabe zum Rechtsinhaber eine Fotos
    Hallo,

    kann mit jemand dringend helfen??
    Ich habe ein Foto von einer Homepage verwendet, unter dem stand "Foto Fa. Mustermann".
    Ich habe die schriftliche Genehemigung von Fa. Mustermann, diese Bilder benutzen zu dürfen.
    Nun stellte sich heraus, das der Inhaber der Homepage eine falsche/unwahre Angabe gemacht hat, das Foto nicht von Fa. Mustermann ist und mich verklagen will.
    Was kann ich tun??? Allerdings hat der Inhaber der Homepage mir bisher nicht nachgewiesen, dass es er Besitzer des Fotos ist. Ich habe mich bei Fa. Mustermann erkundigt, die bestätigt haben, dass dieses streitgegenständige Foto nicht Fa. Mustermann gehört.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: falsche Angabe zum Rechtsinhaber eine Fotos
    Wer will hier jemanden verklagen? Das hab ich nicht ganz verstanden.

    Sehe ich das richtig, dass der Betreiber der Seite dich verklagen will, weil du seinen Angaben vertraut hast? Finde ich schon lustig Er lehnt die Urheberschaft auf seiner Seite ja selbst ab.
    Auf jeden Fall würde ich die Angabe rechtssicher (am besten durch einen Anwalt) dokumentieren (lassen)
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. sunmaxx
    sunmaxx ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    5
    Standard AW: falsche Angabe zum Rechtsinhaber eine Fotos
    Hallo,

    ja, jemand will mich verklagen. Ich habe das Foto von seiner Homepage verwendet, da unter dem Foto stand "Foto Fa. Mustermann". Und ich darf Fotos von Fa. Mustermann verwenden.

    Sein Anwalt sagt, er hätte sich vertan, ich hätte das Foto trotzdem nicht verwenden dürfen......

    Weiß jemand noch mehr dazu - nützliche Tipps?????

  4. sunmaxx
    sunmaxx ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    5
    Standard AW: falsche Angabe zum Rechtsinhaber eine Fotos
    P.S. es handelt sich um ein Produkt von Fa. Mustermann, aber um sein Foto. Ich verkaufe dieses Produkt auch.

  5. sunmaxx
    sunmaxx ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    5
    Standard AW: falsche Angabe zum Rechtsinhaber eine Fotos
    kann keiner weitere Hinweise/Tipps geben?????????????????

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: falsche Angabe zum Rechtsinhaber eine Fotos
    Stell den Sachverhalt noch mal kurz klar,
    A veröffentlicht Bild unter (fälschlicher) Angabe, dass es von B wäre. C kopiert das Bild, weil es Bilder von Person B nutzen darf.
    Person A will nun C verklagen, da das Foto gar nicht von B ist, sondern von A.

    Bei mir würd das sowas von 100% Mitverschulden geben. Anspruchsgrundlage ist § 97 UrhG?
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  7. sunmaxx
    sunmaxx ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    5
    Standard AW: falsche Angabe zum Rechtsinhaber eine Fotos
    Hallo, genau richtig erkannt!

    Muss ich dann trotzdem Strafe zahlen, also ich als C?? Ich komme mir durch A ja betrogen vor!! Hätte nie das Bild genutzt wenn nicht die falsche Angaben öffentlich unter dem Bild gestanden hätten.

    was genau ist mit Anspruchsgrundlage ist § 97 UrhG? gemeint?

    Es gibt bereits einen Beschluss vom Landgericht.

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: falsche Angabe zum Rechtsinhaber eine Fotos
    Wenn A dem B ein Nutzungsrecht an einem Bild einräumt, obwohl A weder Urheber ist noch berechtigt, Nutzungsrechte für das Bild einzuräumen, und der tatsächliche Urheber oder Rechteinhaber C nimmt B nun wegen einer Urheberrechtsverletzung in Regress ---

    --- dann ist B gegenüber C regresspflichtig, weil B eine Urheberrechtsverletzung begangen hat, und A ist B gegenüber regresspflichtig, weil A dem B fälschlich ein Nutzungsrecht eingeräumt hat, ohne dies zu dürfen, und damit dem B einen Schaden verursacht hat, den er ersetzen muß.

    Sollte A insolvent sein, bleibt B auf seinem Schaden sitzen.

    C wiederum als Urheber/Rechteinhaber kann sich aussuchen, wen er in Regress nimmt: B oder A.

    (Mal ganz grundsätzlich und vereinfacht dargestellt.)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2015, 12:21
  2. Von rodimo im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 14:36
  3. Von springtime im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 22:11
  4. Von thesequel im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 09:01
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 12:24
  6. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 03:07
  7. Von TiCar im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 13:14
  8. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 21:38
  9. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 04:16
  10. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 23:40
  11. Von minikleinwagenfahrer im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 23:22
  12. Von Flummy im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 02:46
  13. Von holiday im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 10:24
  14. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 23:55
  15. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 01:52
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •