Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kritische Kundenpostings - Shop droht mit Abmahnung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    1
    Standard Kritische Kundenpostings - Shop droht mit Abmahnung
    Hallo allerseits,

    zuerst einmal zur Info, ich bin Betreiber eines Forums und wurde jetzt des öfteren aufgefordert Beiträge von Usern zu löschen.

    Es ging darum, das die User Kritik am Support des Shops in meinem Forum geäußert haben (In meinem Forum gibt es mehrere Erfahrungs-Thread zu Shop-XY.de).

    Nun war es nicht das erste Mal, das der Shopbetreiber verlangt die kritischen Kundenmeinungen + Feedback zu löschen. Da dieser laut Schreiben "Nicht der Wahrheit entsprechen" und "wider besseren Wissens" abgegeben wurden.

    Ich wurde in Kentniss gesetzt das es sich bei einen Teil der Postings um Tatbestand der "Verleumdung, Beleidigung und unwahren Tatsachenbehauptung handelt".

    Natürlich kann ich als Forenbetreiber nicht wissen, was im Einzelfall wahr oder unwahr ist. Wenn jemand schreibt der Shop bietet keinerlei Support, denn er hat seit Tagen niemanden telefonisch erreicht, ist dies schon Verleumdung oder falsche Tatsachenbehauptung?

    Leider kommt es somit immer öfters vor, das ich ganze Themen löschen muss und ich mein Forum regelrecht "kastriere".

    Jetzt meine Frage: Kann man als Forenbetreiber wirklich nichts machen, außer alles zu löschen was dem Shopbetreiber nicht passt? Eigentlich müsste das doch der Kunde mit dem Verkäufer austragen. Denn einen Beweis muss der Verkäufer für die Löschung meinses Wissens nicht erbringen?

    Vielleicht gibt es schon einen ähnlichen Beitrag und ihr könnt mir den Link geben.

    Gruß
    Geändert von Worker (14.08.2010 um 01:45 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Kritische Kundenpostings - Shop droht mit Abmahnung
    Jetzt meine Frage: Kann man als Forenbetreiber wirklich nichts machen, außer alles zu löschen was dem Shopbetreiber nicht passt? Eigentlich müsste das doch der Kunde mit dem Verkäufer austragen. Denn einen Beweis muss der Verkäufer für die Löschung meinses Wissens nicht erbringen?
    Dieses Thema wurde schon des öfteren diskutiert, such mal nach dem Schlagwort Haftung für Inhalte.
    Der Betreiber ist für seine Inhalte verantwortlich - und muss somit auch die Konsequenzen tragen. Auch hat er die Pflicht zur Prüfung seiner Inhalte, auch wenn sie von anderen Usern kommen. Wenn er das nicht kann oder will, darf er kein Forum führen. Auch im Straßenverkehr muss man sich an die Regeln halten.
    Und was die Wahrheit angeht: Da diese immer subjektiv ist (im Auge des Betrachters liegt) wird es immer jemanden geben, der der Meinung ist, es wäre nicht wahr. Sicherlich muss er auch das beweisen, wenn man es auf einen Rechtsstreit ankommen lässt. Wenn du soweit gehen willst, musst du nicht löschen.
    Meiner Meinung nach kann man nur zwei Dinge tun: Entweder man beweist, dass der Inhalt der Wahrheit entspricht (saehr aufwendig, sowohl was Zeit als auch Kosten angeht), oder man entfernt die "Unwahrheit".
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von funnybone im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 10:13
  2. Von zepho im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 22:14
  3. Von helpless im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 20:17
  4. Von djdj im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 21:13
  5. Von nguyentuan im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 18:59
  6. Von rudi2010 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 18:18
  7. Von marble im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 00:50
  8. Von Bendit im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 15:31
  9. Von JayJay26 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 20:49
  10. Von Stefan1982 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 18:26
  11. Von gustus im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 17:30
  12. Von ibm07 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 08:42
  13. Von asdfg im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 18:20
  14. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2005, 11:09
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •