Ergebnis 1 bis 8 von 8

Markenrecht / xyz-derfilm.de

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    3
    Standard Markenrecht / xyz-derfilm.de
    Hallo zusammen,

    wenn man eine Domain z.B. xyz-derfilm.de bereits seit über einem Jahr besitzt, und wird jetzt von einem großen, deutschen Filmverleih abgemahnt und zur unverzüglichen Löschung bzw. unentgeldlichen Herausgabe der Domain aufgefordert, hat man da Chancen? Immerhin sind die ja nicht eigentlicher Inhaber der Marke oder?!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Markenrecht / xyz-derfilm.de
    Aber die können gewerbliche Namensrecht haben, das ist mit Markenrecht gleichgesetzt.
    Wobei es auf die Verwendung der Domain ankommt, udn warum man die reserviert hat. Verwendet man sie privat (eher kaum anzunehmen, wer macht das schon), haben die eher weniger Chancen. Hat man sie reserviert, um daraus irgendwann Geld zu machen, schon eher (Domaingrabbing).
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. anonymous4
    anonymous4 ist offline
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    112
    Standard AW: Markenrecht / xyz-derfilm.de
    wobei die Firma nachweisen muss, dass Sie für den deutschen Raum Rechteinhaber sind.

    bei großen Verleihern liegt meistens das Vorführrecht

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Markenrecht / xyz-derfilm.de
    Sicherlich müssen die Rechte immer nachgewiesen werden. Das stand hier gar nicht zur Debatte.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Markenrecht / xyz-derfilm.de
    Hmm, aber wenn es sich bei dem Inhaber keinesfalls um einen Domaingrabber handelt, sondern lediglich um jemanden der damals gehört hat, dass ein Kinofilm für 2011 geplant ist?! Ich versteh' das nicht, die Filmindustrie hat doch so viel Kohle, da geben die lieber nen paar hundert Euro aus und dackeln zum Anwalt...Und es ist wirklich des größte, deutsche Filmverleih von dem ich spreche. Ich weiß eben nicht ob man dem Inhaber empfehlen sollte sofort klein bei zu geben oder er sich einen Anwalt nehmen sollte?
    Geändert von Simba75 (12.08.2010 um 09:40 Uhr)

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Markenrecht / xyz-derfilm.de
    Hmm, aber wenn es sich bei dem Inhaber keinesfalls um einen Domaingrabber handelt, sondern lediglich um jemanden der damals gehört hat, dass ein Kinofilm für 2011 geplant ist?!
    Allein das reicht schon. "Domaingrabbing" muss nicht immer gewerbsmäßig sein.
    Ich versteh' das nicht, die Filmindustrie hat doch so viel Kohle, da geben die lieber nen paar hundert Euro aus und dackeln zum Anwalt...Und es ist wirklich des größte, deutsche Filmverleih von dem ich spreche..
    Und? So was weiß man vorher. Warum lässt man sich dan auf solche Spiele ein. Wer Risiko eingeht kann gewinnen oder verlieren. Und wenn man nicht mit "Gleichstarken" spielt ist eigentlich klar, wer gewinnt und wer nicht.

    Ich stell mich auch nicht mitten auf die Strasse und hoffe, dass mich jemand überfährt, damit ich Schmerzensgeld bekomme ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Markenrecht / xyz-derfilm.de
    Hm, okay, dann ist die Definition im Wikipedia wohl nicht ganz richtig: "Der englische Begriff Domaingrabbing (auch: warehousing) bezeichnet die gelegentlich missbräuchliche Registrierung einer größeren Anzahl von Internet-Domainnamen."

    Nja, dann scheint es wohl aussichtslos zu sein..

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Markenrecht / xyz-derfilm.de
    Im deutschen Recht würde man auch nicht wegen "Domaingrabbing" verurteilt, sondern wegen Verletzung der gewerblichen Namens-/Markenrechte. "Domaingrabbing" wird da nur als Beschreibung des Verhaltens verwendet, nicht als "Tatbestand" oder Anspruchsgrundlage.
    Insofern ist der Begriff nicht unbedingt falsch definiert - nur hier wahrscheinlich "missverständlich" verwendet Nur wenn ich angefangen hätte, die Gesetze zu zitieren, hätte dir das sicherlich auch nicht weiter geholfen
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von tester12 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2014, 16:55
  2. Von Kiley im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 14:00
  3. Von Weber im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 12:12
  4. Von tob im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 11:35
  5. Von kfcembryo im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 20:16
  6. Von ZENI im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 22:08
  7. Von luxx00 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 22:52
  8. Von Mopserich im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 20:13
  9. Von newbie1de im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 13:12
  10. Von WannaNews im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2008, 14:23
  11. Von Unregistriert im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 17:18
  12. Von Informations4free im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 12:41
  13. Von muedejoe im Forum Domain-Recht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 11:45
  14. Von YannickEckl im Forum Domain-Recht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 10:50
  15. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 18:21
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •