Ergebnis 1 bis 14 von 14

Wie das Urheberrecht beweisen?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    28
    Standard Wie das Urheberrecht beweisen?
    Hallo,

    Habe mal eine Frage zum Thema Urheberrecht:

    Wen man ein geistiges Eigentum schützen will kostet das doch viel oder ? Habe nix kostenloses gefunden !

    Nur bei Bildern kann man wen man es bearbeitet es ab und zu speichern so das man die Arbeitsschritte vorzeigen kann.

    Bei Video einfach die unbearbeitete Version behalten (Meisten bearbeitet man ja Videos).

    Nur wie kann man beweisen das man Musik selber gemacht hat ?

    Gruß Niklas

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    Ich würd sagen so, wie man es grundsätzlich immer machen kann bzw. ich halte das für ne gute Möglichkeit. Auf Datenträger in nem Brief sich selber schicken. Dann hast du das Werk zu einem bestimmten Datum gehabt und der, der es zuerst hat, is wohl auch der Urheber. Natürlich den Brief geschlossen lassen. In wieweit das in Verhandlungen schon zum Einsatz kam, weiß ich allerdings nicht.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    28
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    Wie?

    Der der beweisen kann als erster das geistige Eigentum zu haben bekommt das Urheberecht ? Dan könnten ganz viele doch Daten klauen bei denen die Erfinder vergessen haben es zu schützen oder ?

    Und wie geht das jetzt mit dem selber schicken ?

    Ich kann es also auf den Pc laden oder ins Internet wen dort steht wan man die Datei hatte?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    Naja, wenn du das in den Brief packst und der versiegelt ist; dazu den Poststempel, der besagt, dass der Brief verschickt wurde und wohl auch zu war -> du hattest das als erstes -> du warst auch der Urheber.
    Wie gesagt, ich kann dir nicht sagen in wie weit das Beweiskraft hat. Mir scheint es logisch.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    28
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    Wie gesagt, ich kann dir nicht sagen in wie weit das Beweiskraft hat. Mir scheint es logisch.
    Aber immerhin kann man was vorlegen im gegensagtz zu dem der dein Eigentum klauen will

    Vllt antwortet ja nochmal jemand der sagen kann wie viel das Beweisne kann.

    Danke schonmal

  6. anonymous4
    anonymous4 ist offline
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    112
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    bei digitalen Medien kann man das Erzeugerdatum auslesen, desweitern ist es möglich auszulesen wo etwas erstellt wurde.
    Wieviel in den Meta-Daten drin steht, hängt vom Format ab.

    Wenn du die Musik noch bearbeitest hast, dann sollte die Projektdatei helfen


    Es hilft aber auch, eine Person zuhaben(Freund), welcher zur Not eidelstaatlich versichern kann, dass es selbst gemacht wurde. Freunde bekommen sowas ja normalerweise mit

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    28
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    bei digitalen Medien kann man das Erzeugerdatum auslesen, desweitern ist es möglich auszulesen wo etwas erstellt wurde.
    Wieviel in den Meta-Daten drin steht, hängt vom Format ab.
    Erstellt: Donnerstag, ‎5. ‎August ‎2010, ‏‎16:33:30

    Datei>Eigenschaften>Erstellt

    Hat doch bestimmt Beweiskraft oder ?

  8. anonymous4
    anonymous4 ist offline
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    112
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    ja, solange da auch noch steht, das es von dir erzeugt wurde
    sollte eigentlich dran stehn

    wenn man überlegt, was man alles in bildern aus photoshop auslesen kann, dann sollte es auch in der Projektedatei oder die Musik selbst auchs sein

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    und ihr meint, dass man diese Informationen nicht einfach verändern kann?
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    Natürlich kann man diese Informationen problemlos ändern. Dazu reicht ein ganz normaler Hex-Editor - oder frei auf dem Markt erhältliche Software. Selbst das Erstellungsdatum steht nur als Bit-Folge in der Datei ...
    Und damit hat @******* wieder einmal bewiesen, dass er auch davon nicht den Schimmer einer Ahnung hat ...

    Und was die Frage angeht: der einzig sicher Weg ist eine notarielle Hinterlegung und Beglaubigung der Urheberschaft. Wie das geht, erklärt jeder Notar, meistens sogar schon kostenlos am Telefon.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  11. anonymous4
    anonymous4 ist offline
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    112
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    Bei Projektdatein ist neben dem Meta immer ein Hash dabei!
    Dieser Hash besteht einerseits aus den Hexdaten, andererseits aus einem oder mehreren geheimen Wörtern.
    Es wird dann schon schwerer, die Datei zu 100% zu manipulieren. Sowas fällt auf


    Ein Notar kann zwar etwas hinterlegen, aber er kann NICHT bestätigen, dass es von dir ist. Der Notar war bei der Produktion nicht dabei

  12. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    @******* Lass es einfach, du hast von IT keine Ahnung, du machst dich nur selbst lächerlich. Auch Hashes, CRC, Prüfsummen oder was auch immer man sich einfallen lässt, können manipuliert werden - auch wenn dazu vielleicht schon kein Hexeditor mehr reicht sondern man noch einen Taschenrechner dazu benötigt. Auch ist sowas bei einfachen Dateien eher unüblich und verlangt schon etwas mehr.

    Und bei dem Nachweis geht es auch nicht um die Produktion, sondern lediglich die Eigenschaft als Urheber. Und die hat man nur auf das fertige Werk, wie und wo spielt dabei keine Rolle.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  13. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    28
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    Also es gibt keine Möglichkeit auser es sich zu kaufen was aber leider für 80 Euro + eindeutig zu teuer ist und einen Notar anzurufen ?

    Beide Möglichkeiten gefallen wir nicht so sehr

    Also bei Bildern die Bearbeitungsschritte zu speichern halte ich für keine schlechte Lösung. Man kann das natürlich auch alles Filmen mit Camtasia Studio aber wen das lange dauert bist du schnell bei 2-3 stelligen GB Zahlen Also da würde ich als Richter mir da schon sicher sein bei so einem Video.

    Bei Videos ist es schon ein bisschen Schwiriger

    Man könnte wen man das Video bearbeitet die unbearbeitete Version behalten da hätte der Daten klauer nur die bearbeitete Version.

    Und bei Musik fällt mir eigentlich nichts ein wie man das im Endeefeckt beweisen kann

    Das alles ist zwar kein eindeutiger Beweis aber bestimmt ein guter Joker.

    Und für Leute die das nicht professionell machen auch eine kleine Sicherheit

    Meine Meinung Gruß Niklas

  14. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Wie das Urheberrecht beweisen?
    Also da würde ich als Richter mir da schon sicher sein bei so einem Video.
    Die heutigen Richter sind aber 60+ und haben von Computern sehr, sehr wenig Ahnung - glauben also eher den Anwälten, die ihre Argumente besser vorbringen - und ein "das ist doch gefälscht und das geht sehr einfach" ist deutlich überzeugender als ein "ich hab das alles aufgenommen"

    Das mag in 20 jahren, wenn die eigentliche Computergeneration "an der Macht" ist,l vielleicht anders aussehen. Oder wenn es dann doch irgendwann mal Gesetze gibt, die das betreffen - das kann aber noch dauern, noch heute gibt es Gesetze, die Pferdekutschen besonders behandeln ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Robby100 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 14:02
  2. Von Sandstrand im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 16:39
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •