Ergebnis 1 bis 3 von 3

Schuldenforderung per Email

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2
    Standard Schuldenforderung per Email
    Hallo

    hat eine Schuldenforderung bzw Schuldenforderung + Mahnung die per Email versandtworden ist gleiche Rechtskraft wie per Postbrief verschickt.
    Bin ich verpflichtet alle meine Email zu lesen? Und wenn sie in den SPAMordner landen? Und wenn ich sie aus Versehen lösche bzw wg Werbungsflut absichtlich lösche?

    Danke

    itctrans

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Schuldenforderung per Email
    Zunächst ist sie genauso rechtskräftig wie alles andere. Selbst wenn ich vorbeigehe und sage "eh, du schuldest mir Geld. das will ich bis zum ... haben" ist das eine rechtlich saubere Fristsetzung.
    Problematisch ist eben nur die Beweislage vor Gericht. Bei einer Email muss der Zugang (normalerweise) nachgewiesen werden, dass dürfte eben sehr schwer sein für den Absender (was anderes bei der zukünftigen ePost, aber soweit sind wir noch nicht ).

    Solange die Forderung also begründet ist, solange sollte man auch Emails (so man sie erhält) nicht auf die leichte Schulter nehmen - ode rman riskiert eben einen Rechtsstreit. Nur wenn der andere im Recht ist, wird das in der Regel viel teurer als einfach auch mal auf eine Email reagieren.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2
    Standard AW: Schuldenforderung per Email
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Zunächst ist sie genauso rechtskräftig wie alles andere. Selbst wenn ich vorbeigehe und sage "eh, du schuldest mir Geld. das will ich bis zum ... haben" ist das eine rechtlich saubere Fristsetzung.
    Problematisch ist eben nur die Beweislage vor Gericht. Bei einer Email muss der Zugang (normalerweise) nachgewiesen werden, dass dürfte eben sehr schwer sein für den Absender (was anderes bei der zukünftigen ePost, aber soweit sind wir noch nicht ).

    Solange die Forderung also begründet ist, solange sollte man auch Emails (so man sie erhält) nicht auf die leichte Schulter nehmen - ode rman riskiert eben einen Rechtsstreit. Nur wenn der andere im Recht ist, wird das in der Regel viel teurer als einfach auch mal auf eine Email reagieren.


    Vielen Dank


    itctrans

Ähnliche Themen
  1. Von Stefan Potniak im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 21:59
  2. Von Blutspender im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 20:06
  3. Von Peter78 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 10:12
  4. Von jojohaha im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 17:27
  5. Von ReneValue im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 20:24
  6. Von Neuling08 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 22:29
  7. Von Drgreentom im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 14:42
  8. Von Odatas im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 16:01
  9. Von GPSven im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 17:27
  10. Von Siegfried_der ätere im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 16:48
  11. Von Jurologo im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 21:04
  12. Von tinesch im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 00:01
  13. Von Melly123 im Forum E-Commerce
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 16:38
  14. Von stevenold im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2003, 12:15
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •