Ergebnis 1 bis 7 von 7

McDonalds Lieferservice..Rechtens?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    2
    Standard mäcces Lieferservice..Rechtens?
    Sehr geehrte Damen und Herrn,

    beispiel, die Fastfoot-Kette mit dem Goldenen M hat keinen eigenen Lieferservice,
    Herr XZ möchte einen Lieferservice Anbieten unter einem ganz anderen Namen. Die Kunden rufen ihn an und geben die Bestellungen auf.
    Herr XZ Kauft diese beim Goldenen M ein und liefert sie zum Gewünschten Kunden. Dafür Kassiert Herr XZ eine Pauschale von 5€ (für die Fahrt) Auf der Rechnung steht nur Dienstleistung etc

    Ist dies Rechtens oder muss Herr XZ Angst haben, dass der Goldene M Ihn Verklagt?

    Danke im Voraus!!
    Geändert von ypoptos (03.07.2010 um 01:30 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: McDonalds Lieferservice..Rechtens?
    Herr XZ sollte nicht nur Angst vor M haben, wenn er mit deren Namen wirbt/gewerblich auftritt, sondern auch mit Ämtern, der Herr XZ mit unverpackten Lebensmitteln handelt, was mienes Wissens in DE genehmigungspflichtig ist. Und dabei kommt es nicht darauf an, was auf der Rechnung steht, sondern was tatsächlich gemacht wird. Her XZ tritt hier nämlich als Händler auf und nicht als Lieferservice (auch wenn es im ersten Moment so aussieht, nur ein Lieferservice handelt mit eigenen Waren, Herr XZ mit fremden.
    Ich würde Herrn XZ nur empfehlen, die Finger davon zu lassen oder sein Gewerbe vernünftig aufzubauen (Anmeldung, Genehmigung, Lieferanten ...)
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    1
    Standard AW: McDonalds Lieferservice..Rechtens?
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Herr XZ sollte nicht nur Angst vor M haben, wenn er mit deren Namen wirbt/gewerblich auftritt, sondern auch mit Ämtern, der Herr XZ mit unverpackten Lebensmitteln handelt, was mienes Wissens in DE genehmigungspflichtig ist. Und dabei kommt es nicht darauf an, was auf der Rechnung steht, sondern was tatsächlich gemacht wird. Her XZ tritt hier nämlich als Händler auf und nicht als Lieferservice (auch wenn es im ersten Moment so aussieht, nur ein Lieferservice handelt mit eigenen Waren, Herr XZ mit fremden.
    Ich würde Herrn XZ nur empfehlen, die Finger davon zu lassen oder sein Gewerbe vernünftig aufzubauen (Anmeldung, Genehmigung, Lieferanten ...)
    Ich kann mich dem nur anschließen! Sprich zumindest mit einem "echten" Anwalt aus Fleisch und Blut vorher darüber.
    [URL="http://www.lieferheld.de"]Lieferservice[/URL]

  4. Herbert1970
    Herbert1970 ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.07.2013
    Beiträge
    1
    Standard AW: McDonalds Lieferservice..Rechtens?
    Ich bin zwar kein Anwalt aber was ich mich frage ist, ob dann nicht jeder [URL="http://www.bringbutler.de/"]Lieferservice[/URL] solche Probleme bekommen kann. besonders in Verbindung mit den offenen Lebensmittel?

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.389
    Standard AW: McDonalds Lieferservice..Rechtens?
    Hallo!

    Mit behördlicher Genehmigung ist der Lieferservice möglich. Man muss sich aber immer an das Lebensmittelschutzgesetz halten. Und das ist nicht so einfach. Ich persönlich möchte von niemandem beliefert werden der die Lebensmittel in die (vielleicht ungewaschene) Hand nimmt und die Lebensmittel dann ungeschützt durch die Gegend fährt.

    Gruß, René

  6. Rebekka
    Rebekka ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    6
    Standard AW: McDonalds Lieferservice..Rechtens?
    Das geht völlig in Ordnung.
    Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
    Albert Einstein

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: McDonalds Lieferservice..Rechtens?
    Zitat Zitat von Herbert1970 Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar kein Anwalt aber was ich mich frage ist, ob dann nicht jeder [URL="http://www.bringbutler.de/"]Lieferservice[/URL] solche Probleme bekommen kann. besonders in Verbindung mit den offenen Lebensmittel?
    Ja. Kann man auch.

    Die Idee als solche ist interessant (anderswo hat McD ja durchaus einen Lieferservice), aber es sind mit Sicherheit diverse Aspekte zu klären.

    Gewerberechtliche, lebensmittelrechtliche, markenrechtliche, ..., ...

    Nur einfach als Lieferservice für einen McD-Franchise-Nehmer aufzutreten wird wahrscheinlich das einfachste sein, nur muß der das eben dann auch mitmachen, und dafür muß es ihm sein Franchise-Geber erstmal erlauben.

    Sobald man formal rechtlich selbst Fertig-Speisen ankauft und weiterkauft wird es sicherlich ziemlich aufwendig werden. Da sollte man sich dann bei den zuständigen Behörden informieren, und auch die markenrechtliche Seite prüfen, schließlich wird man ja mit dem Namen des Herstellers für sich werben wollen.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Ostseefritz im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.02.2018, 18:27
  2. Von Flame im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 02:30
  3. Von tobobant im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 01:34
  4. Von Andy__ im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 19:08
  5. Von faster im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 15:09
  6. Von La-Voix im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 09:05
  7. Von ManuelR im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 11:49
  8. Von Oliver1976 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 18:51
  9. Von Stefi im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 18:02
  10. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 17:43
  11. Von Andreas-Husmann im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 19:06
  12. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 13:26
  13. Von LordError im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 17:36
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •