Ergebnis 1 bis 5 von 5

Ist eine Diskussion um eine Beleidigung schon eine Beleidigung?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    5
    Standard Ist eine Diskussion um eine Beleidigung schon eine Beleidigung?
    Ich verfolge gerade einige hitzige Diskussionen im Netz wobei mir folgende Frage in den Sinn kommt.

    Ist eine Diskussion darüber das *böses_Wort* eine Beleidigung für eine Person darstellt schon ein Beleidigung dieser Person?
    Es wird nicht behauptet die Person wäre ein *böses_Wort*

    Konkret finde ich da nichts über Google und die Paragraphen die Beleidigung behandeln sagen darüber auch nichts aus.
    Die Forensuchfunktion konnte ich übrigens auch nicht finden.
    Habt ihr die versteckt?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Ist eine Diskussion um eine Beleidigung schon eine Beleidigung?
    Die Paragrafen sagen dazu schon was, denn da sind all die Voraussetzungen genannt, die eine Beleidigung zur Straftat machen. Also einfach den Paragraf Wort für Wort prüfen ...

    Da ist die Suche:

    [url]http://forum.e-recht24.de/search.php[/url]
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    5
    Standard AW: Ist eine Diskussion um eine Beleidigung schon eine Beleidigung?
    Ich habe versucht zu verstehen und bin auch Beispielen gefolgt. Ich zitiere hier mal aus Wikipedia in der Hoffnung das es so auch richtig ist:

    Es sind drei Begehungsformen der Beleidigung möglich:

    Äußerung von Werturteilen gegenüber dem Beleidigten
    verbal (Verbalinjurie)
    gestikulär oder tätlich
    Zeigen einer Gestik (z. B. Stinkefinger in Aktion, Scheibenwischergeste, einen Vogel zeigen)
    Beleidigung mit Tätlichkeit (z. B. unsittliches Berühren/Anfassen [Beleidigung mit sexuellem Hintergrund], Schubsen, Anspucken usw.)

    Äußerung von Werturteilen in Beziehung auf den (abwesenden) Beleidigten, gegenüber anderen Personen

    Ehrverletzende Tatsachenbehauptungen, die in Anwesenheit des Beleidigten erfolgen. Werden diese Tatsachen gegenüber anderen Personen geäußert, so kommen § 186 StGB (Üble Nachrede) u. § 187 StGB (Verleumdung) in Betracht
    Ich habe nun versucht die Links zu verfolgen und zu verstehen.
    Ich finde nun nichts was darauf hindeutet das eine Diskussion wie im 1. Beitrag beschrieben schon eine Beleidigung ist.

    Ehrverletzende Tatsachenbehauptungen oder Äußerung von Werturteilen sind doch letztendlich nur dann vorhanden wenn einer der Beteiligten eindeutig sagt: "PersonXY ist ein XXX".

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Ist eine Diskussion um eine Beleidigung schon eine Beleidigung?
    Um es noch etwas zu untermauern: Eine Beledigung hat immer zwei Beteiligte: Absender und Adressaten. Das kann, wie du schon geschrieben hast, verbal oder tätlich sein.
    Bei einer Diskussion kommt es darauf an, wie genau die geführt wird. Es könnte durchaus einen (oder mehrere) Personen geben, die eine (oder mehrere) Andere direkt ansprechen ("X hat gesagt, Y ist ein AAA"). Dann ist das konkret genug, um den Tatbestand der Beleidigung zu erfüllen.
    Ist es aber nicht konkret ("X hat gesagt, wenn man Y wäre, wäre man ein AAA") ist eine Beleidigung in der Regel nicht gegeben (Bsp wäre Diskussion über Rassismus).
    Man muss also immer sehen, wie a) die Diskussion geführt wird und b) welchen Sinn die Diskussion hat/haben soll. Ist wie immer immer im recht, ein allgemeines Ja oder nein gibt es nicht, es kommt immer auf ALLE Umstände an. Und schon ein kleines Wort, eine (vielleicht ungewollte) direkte Ansprache kann alles ändern.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    5
    Standard AW: Ist eine Diskussion um eine Beleidigung schon eine Beleidigung?
    Danke für die Hilfe

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2015, 11:21
  2. Von rodimo im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 13:36
  3. Von Suchender im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 11:03
  4. Von nahas20 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 16:44
  5. Von Timtimp im Forum Domain-Recht
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 19:43
  6. Von Sonnenkind2005 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 12:30
  7. Von Günni im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 10:38
  8. Von Bine7961 im Forum E-Commerce
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 15:59
  9. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 22:40
  10. Von malik187 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 23:45
  11. Von Kai_Weissenfels im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 21:55
  12. Von muedejoe im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 17:16
  13. Von marneus im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 17:23
  14. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 00:19
  15. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 22:55
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •