Ergebnis 1 bis 8 von 8

Domain-Klau, Was tun?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    8
    Frage Domain-Klau, Was tun?
    Hallo!

    Folgendes Problem eines Kunden.
    Nehmen wir an die Domain [url]www.merzedes.de[/url] ist noch nicht bei der Denic registriert und jemand hat sie sich registriert.
    Nun betreibt er eine Webseite wo er unter anderem auch sagen wir, Veranstaltungen durchführt.
    Das hat der eigentliche Eigentümer von diesem Betrieb nun mitbekommen.
    Dem jetzigen Webseiten Betreiber wurde untersagt weiter diese Veranstaltungen anzubieten und er hat diese dann auch von der Webseite entfernt und gleichzeitig dies auf seiner Webseite veröffentlicht.
    Nun besteht aber die Webseite weiterhin. Halt nur unter fremder Führung was den Besitzer auch noch stört und verhindern möchte. Die bestehende Website soll sozusagen komplett verschwinden.
    Er möchte auch die Domain die gerade benutzt wird, mit übernehmen.

    Geht sowas rein rechtlich? Also ich denke es ist ne Grauzone oder was meint ihr?

    Gr

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domain-Klau, Was tun?
    Nehmen wir an die Domain [url]www.merzedes.de[/url] ist noch nicht bei der Denic registriert und jemand hat sie sich registriert.
    Nun betreibt er eine Webseite wo er unter anderem auch sagen wir, Veranstaltungen durchführt.
    Sein gutes Recht
    Das hat der eigentliche Eigentümer von diesem Betrieb nun mitbekommen.
    Ähh, welcher Betrieb?
    Dem jetzigen Webseiten Betreiber wurde untersagt weiter diese Veranstaltungen anzubieten und er hat diese dann auch von der Webseite entfernt
    Interessant, vor allem auf welcher Grundlage die Entfernung gefordert wurde ...
    und gleichzeitig dies auf seiner Webseite veröffentlicht.
    Das mag prinzipiell auch sein Recht sein, solange es der Wahrheit entspricht.
    Nun besteht aber die Webseite weiterhin.
    Warum sollte sie das auch nicht?
    Halt nur unter fremder Führung was den Besitzer auch noch stört und verhindern möchte. Die bestehende Website soll sozusagen komplett verschwinden.
    Dafür gibt es keine rechtliche Grundlage. Niemand(!) kann verbieten, dass eine Webseite existiert (solange sie nicht rechtswidrig ist, aber auch dann könnte die Domain weiterhin mit anderen Inhalten existieren). Es könnten bestenfalls Unterlassungsansprüche bezüglich Inhalt geltend gemacht werden, wenn -und nur wenn ! - gesetzliche Ansprüche bestehen. Kann ich dem Beitrag aber nicht entnehmen.
    Er möchte auch die Domain die gerade benutzt wird, mit übernehmen.
    Wer?

    Also die Frage ist irgendwie seltsam ... Und eine Grauzone ist das definitiv nicht. Es könnten Ansprüche bestehen, es gibt zahlreiche rechtliche Grundlagen (Namensrechte, Markenrechte, Wettbewerbsrechte, Urheberrechte ...). Und auf der Basis kann immer beurteilt werden, ob irgendwelche Ansprüche gegen die Domain bestehen oder nicht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    8
    Standard AW: Domain-Klau, Was tun?
    Ähh, welcher Betrieb?
    Den Namen darf ich nicht nennen. Stelle Dir evtl. einen Besitzer einer große Swimmhalle vor die geschlossen ist.

    Interessant, vor allem auf welcher Grundlage die Entfernung gefordert wurde ...
    Stell Dir vor der Fremde veranstaltet oder verkauft etwas in der Schwimmhalle ohne vorher gefragt zu haben und verdient mit gutem Namen Geld.

    Das mag prinzipiell auch sein Recht sein, solange es der Wahrheit entspricht.
    Entspricht der Wahrheit.

    Warum sollte sie das auch nicht?
    Das ist der Knackpunkt an der ganzen Geschichte.

    Dafür gibt es keine rechtliche Grundlage. Niemand(!) kann verbieten, dass eine Webseite existiert (solange sie nicht rechtswidrig ist, aber auch dann könnte die Domain weiterhin mit anderen Inhalten existieren). Es könnten bestenfalls Unterlassungsansprüche bezüglich Inhalt geltend gemacht werden, wenn -und nur wenn ! - gesetzliche Ansprüche bestehen. Kann ich dem Beitrag aber nicht entnehmen.
    Ähm, schwer zu umschreiben. Aber der Besitzer möchte halt das der Rest der HP auch verschwindet.
    Dort wird zB. zurzeit noch die Geschichte des Schwimmbades, Fotos etc. angeboten. Lirum Larum, der Besitzer möchte an Stelle der jetzigen Seite, seine eigene Seite unter der jetzigen Domain selber online stellen. Also mit gleichem oder abgeändertem Inhalt.

    Wer?
    Der Besitzer möchte die Domain des Privaten Webside Betreibers.

    Gr
    Geändert von monst3r (03.06.2010 um 15:13 Uhr)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domain-Klau, Was tun?
    Ich versteh zwar immer noch nicht ganz die Zusammenhänge (vor allem warum jemand ohne Genehmigung etwas verkauft), aber wenn die Domaoin gewerblich genutzt wird, kann jemand, der den Namen gewerblich nutzt, durchaus Unterlassung der Verwendung fordern.
    Heißt aber nicht, dass er einen Anspruch auf die Domain hat. Er kann also fordern, dass Inhalte, die mit ihm zusammenhängen oder seinen namen ausnutzen, entfernt werden.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    8
    Standard AW: Domain-Klau, Was tun?
    Ja also sagen wir man registriert sich die Domain bundeskanzlerin.de.
    Nun will die Regierung aber die Domain haben. Bekommt sie diese?

    Gr

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domain-Klau, Was tun?
    Mit hoher Wahrscheinlichkeit, aber ich glaube, die würde man freiwillig abtreten, wenn man die Alternativen aufgezeigt bekommt ... Allerdings kann hier kaum aus wirtschaftlichen Gründen etwas gemacht werden, eher aus strafrechtlichen (Amtsanmaßung oder ähnliches)

    Sicherlich gibt es vergleichbares auch in der Wirtschaft (z.B. shell.de) - aber hier handelt es sich um sogenannte "notorisch bekannte Marken" - also Marken, die einen sehr hohen Bekanntheitsgrad haben. Dann wurde schon mal die Herausgabe verlangt.
    Ansonsten wird es bei der Unterlassung bleiben.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    8
    Standard AW: Domain-Klau, Was tun?
    Ok, es handelt sich bei diesem Thema um etwas vergleichbares.
    Wenn ich den Namen nennen dürfte, würdest Du, denke ich, auch wissen was gemeint ist.

    Gr

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Domain-Klau, Was tun?
    Sorry, aber eine "notorisch bekannte" Schwimmhallenmarke kenne ich eigentlich nicht - die müsste schon "beim überwiegenden Teil der Bevölkerung" bekannt sein ... Und ob das im Endeffekt zutreffen würde, kann auch nur ein Gericht entscheiden, selbst wenn du es sagen würdest, könnte (und dürfte) ich dazu nichts sagen ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von j0rk4y im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 13:19
  2. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 13:46
  3. Von smack im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 09:31
  4. Von v3n3 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 22:57
  5. Von olib32 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 11:22
  6. Von exulled im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 18:27
  7. Von Alexandra im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 09:21
  8. Von Thorsten-AWZ im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 15:41
  9. Von Gastronom-frankfurt im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 17:03
  10. Von lilu im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 12:22
  11. Von destalkerly im Forum Domain-Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 14:55
  12. Von stephanowitsch im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 15:58
  13. Von Impy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 21:38
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •