Ergebnis 1 bis 4 von 4

Belästigung seitens Facebook(-Mitgliedern?)

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    10
    Standard Belästigung seitens Facebook(-Mitgliedern?)
    Guten Tag,

    ich bin in letzter Zeit einfach nur genervt über die Mails mit den Einladungen von Facebook-Mitgliedern. Der Kreis der Personen, der in diesen Mail als "könnten Ihnen bekannt sein" genannten/gezeigten Personen wird immer größer. Bereits mehrfach klickte ich die Option "ich wünsche keine Mails von Facebook erhalten" an, bekam auch eine standardisierte Antwort im Sinne von "Thank you for submitting this request." Eine Bestätigung, daß meiner Anfrage Folge geleistet wird, ist nicht darin enthalten.

    Meine Fragen lauten:

    1. habe ich eine rechtliche Möglichkeit, Facebook zu verbieten, Daten über mich bzw. über private Kontakte, die ich mit Personen, die einen Facebook Account haben, zu sammeln (oder gar auszuwerten und/oder für andere Zwecke zu nutzen)?

    2. kann ich Facebook abmahnen, wenn meinem Wunsch, keine Mails mehr zu erhalten, nicht nachgekommen wird? Wie müßte ich eine solche Forderung formulieren und hätte sie überhaupt Bestand, da das Impressum der deutschsprachigen Facebook-Seite besagt: "Facebook, Inc. ist eine nach dem Recht des Dublin, Ireland gegründete und registrierte Gesellschaft."

    Vielen Dank und freundliche Zitantengrüße!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Belästigung seitens Facebook(-Mitgliedern?)
    1. habe ich eine rechtliche Möglichkeit, Facebook zu verbieten, Daten über mich bzw. über private Kontakte, die ich mit Personen, die einen Facebook Account haben, zu sammeln (oder gar auszuwerten und/oder für andere Zwecke zu nutzen)?
    Sicherlich - da kannst du dich bei den ganzen ´Datenschützern hinten anstellen. Die Problematik bei FB ist allgemein bekannt - auch deren Reaktion.
    2. kann ich Facebook abmahnen, wenn meinem Wunsch, keine Mails mehr zu erhalten, nicht nachgekommen wird? Wie müßte ich eine solche Forderung formulieren und hätte sie überhaupt Bestand, da das Impressum der deutschsprachigen Facebook-Seite besagt: "Facebook, Inc. ist eine nach dem Recht des Dublin, Ireland gegründete und registrierte Gesellschaft."
    Kannst du, aber der Erfolg dürfte sich in Grenzen halten.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    10
    Standard AW: Belästigung seitens Facebook(-Mitgliedern?)
    Danke, Aaky,
    so ähnlich dachte ich es mir schon...

    Zwei Sachen würden mich noch interessieren:

    1. Werden die "Einladungen" eigentlich von den FB-Mitgliedern aktiv angestoßen oder automatisch von der FB-Software generiert (darauf kann vielleicht ein aktiver und hier lesender FB-Nutzer antworten) ?

    2. Kann man die FB-Mitglieder, von denen die Einladung ausgeht und die offensichtlich ihr Adreßbuch geöffnet haben, damit FB sich bedienen kann, "zur Verantwortung ziehen"? Mit anderen Worten: Ist die ungefragte Weitergabe einer eMailadresse eigentlich erlaubt ?

    Freundliche Zitantengrüße von
    Christa

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Belästigung seitens Facebook(-Mitgliedern?)
    1. Kann ich wirklich nicht beantworten, aber dass FB von aus sowas versendet glaub ich eher nicht. Ich glaub eher dran, dass irgendwelche "externen" Skripte sowas generieren.

    2. Ich würde hier eher darauf tippen, dass - dank der Nutzungsbedingungen - die Weitergabe der Email erlaubt wurde. Genau dafür ist FB ja bekannt
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von EC1000 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 17:08
  2. Von itkreativ im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 12:23
  3. Von ZalmanZ11 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 12:33
  4. Von rems im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 21:53
  5. Von fragender1988 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 14:18
  6. Von Ntech im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 19:42
  7. Von Kira2011 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 19:03
  8. Von Agent007 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 23:51
  9. Von maryy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 17:22
  10. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 14:41
  11. Von jesus_carl im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 12:50
  12. Von ronja222 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 23:09
  13. Von uschi-schluse im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 00:38
  14. Von Mana-Kuzunoha im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 10:16
  15. Von Rayy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2002, 14:12
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •