Ergebnis 1 bis 8 von 8

Provider (Betrug)

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    6
    Standard Provider (Betrug)
    Guten Tag,

    das ist mein erstes Thema hier, und ich hoffe das ich alle Regeln einhalte.

    Wenn man ein VServer bei Ebay kauft, und dann von dem Hosting unternehmen ein Link zugeschickt bekommt wo man Namen etc. eingiebt. Und die Leistungen steht. Und man dan 4 Tage zuspät kündigt, und der Hoster nein sag, da man zuspät gekündigt hat. Darf man dan von dern Sondergündigungsrecht gebrauch machen, da man kein VServer bekommen hat sondern ein Resseler. Und dan der Hoster den Vertag auf der Homepage ändert ohne Zustimmung. Ist das Betrug?

    Wenn dieses Unverständlich ist bitte schreiben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Fabi288

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Provider (Betrug)
    Erstmal kommt es darauf an, was man bestellt und was man bekommen hat. Wenn es nicht das ist, was man bestellt hat, kann man Nachbesserung verlangen. Verweigert die der Verkäufer, kann man vom Vertrag zurücktreten. Da ist es dann auch egal, ob die Dienstleistung bereits ausgeführt ist oder irgendwelche fragwürdigen Fristen vergangen sind.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    6
    Standard AW: Provider (Betrug)
    Dankeschön.

    Und was ist jetzt wenn der Provider die ganzen Texte ändert damit das so aussieht das ich ein Anderes Produkt gekauft hätte? Ist das Betrug?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Provider (Betrug)
    Nein. Denn bei Abschluss deines Vertrags stand da etwas anderes - und das hast du bestellt. Er hat dich zum Vertragsabschluss also nicht betrogen. Und was er danach macht, ist sein Problem.
    Der Verkäufer kann sich nur nicht darauf berufen, was danach da steht - das wäre zwar auch kein betrug, aber das würde jedes Gericht zurückweisen weil unrelevant.

    Ansonsten wäre es ja auch Betrug, Preise in einem Online-Shop zu ändern, nachdem jemand etwas gekauft hat. Und das wäre doch wohl Unsinn, oder?
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    6
    Standard AW: Provider (Betrug)
    Ja, ok.

    Vieleicht habe ich das eben ein bissen Falsch erklärt.

    Unzwar hat der Hoster gesagt das dieses beim Vertrag abschluss standt und nicht das andere. Und der Kunde nicht von Vertag zurücktreten kann damit es so aussieht das man das Falsche gakauft hat.

    Aber der Kunde darf vom Sonderkündigungsrecht gebrauch machen?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Provider (Betrug)
    Ich hatte dich schon verstanden. Entscheidend ist, dass du das bekommen hast,w as du bestellt hast. Und was du bestellt hast, musst du nachweisen können. Wenn du das kannst, kommt er mit seienr Behauptung nicht allzu weit.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    6
    Standard AW: Provider (Betrug)
    Ja, also ich habe die E-Mails von Ebay und 2 Bilder wo der Text noch nicht bearbeitet war. Reicht das aus?

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Provider (Betrug)
    Zitat Zitat von fabi288 Beitrag anzeigen
    Ja, also ich habe die E-Mails von Ebay und 2 Bilder wo der Text noch nicht bearbeitet war. Reicht das aus?
    Kommt darauf an, inwieweit ein Richter diese als Beweismittel anerkennen würde (schließlich kann sowas einfach gefälscht werden). Auf jeden Fall solltest du damit schnellstmöglich zu einem Anwalt, wenn du was dagegen tun willst.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von crn1 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 17:59
  2. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 13:26
  3. Von euroking2010 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 10:35
  4. Von come with me im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 13:59
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 19:50
  6. Von Ahnungslos im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 12:01
  7. Von Paddy im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 20:40
  8. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 17:06
  9. Von agame im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 21:46
  10. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 18:17
  11. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 18:17
  12. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 13:26
  13. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 18:15
  14. Von bitzel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 13:32
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •