Ergebnis 1 bis 5 von 5

Herausgabe von IP legal?

  1. Unregistriert
    Gast
    Frage Herausgabe von IP legal?
    Hallo zusammen,
    Ich habe mal eine Frage zum Thema Datenschutz und IP. Ich habe jetzt schon häufiger gelesen, dass die IP unter den Datenschutz fällt und die Telefonanbieter die IPs weder länger speichern, noch herausgeben dürfen. Allerdings frage ich mich dann, wie die Staatsanwälte mit Hilfe der IP Adresse gegen Nutzer von illegalem Filesharing klagen können? Hab ich da was falsch verstanden, oder handelt es sich um Ausnahmebestimmungen?
    Danke für jede Auskunft.

  2. Unregistriert
    Gast
    Rotes Gesicht AW: Herausgabe von IP legal?
    Natürlich fällt es unter Datenschutz ihre IP´s
    nur wenn wie hier erwähnen Staatsanwälten ermitteln,besser gesagt BKA /LKA
    machen diese Arbeit,dann müssen die Provider Daten herausrücken ohne zu zögern.
    Dazu zu sagen noch,wenn Sie ins Netz gehen,bekommen sie eine zugeordnete IP addy
    dies speichert der Betreiber mit ihrem persönlichen Zugangsdaten ab.(telefon und ihre Adresse)

    Nur Hompagebetreiber (chat/forum) bekommen dies nicht,sie können zwar ihre IP ausfindig machen,aber bekommen keine rein Persönlichen Zugangsdaten.
    Wenn aber vorrausgesetzt Sie haben sich unter ein Pseudonym-name in einem Chat/Forum eingeloogt (drüfen sie nur nicht bei Aktionshäuser u.s.w.) und ein Admin nennt ihren Tatsächlichen Namen,macht sich dieser Strafbar.


    Denkmal ihnen und den andern hier etwas Aufklärung hier geschrieben zu haben.


    Seilschaft BlackPanders

  3. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Herausgabe von IP legal?
    morgen,

    nach dem neuen gesetz sollen auch private personen die daten von den providern bekommen können:

    [url]www.e-recht24.de/news/sonstige/388.html[/url]

  4. Unregistriert
    Gast
    Standard kurze hilfe bitte!!!!
    Ich habe eine E-mail von einem Internetdienstanbieter "Lebenserwartung" bekommen, dass ich irgendwelche Dienste von dieser Seite bezogen habe. Daraufhin habe ich diesem Anbieter geschrieben und auf dem falschen Sachverhalt hingewiesen. Die Anbieter dieser Seite haben mir erst eine Zeitlang gar nicht geschrieben, dann eine Mahnung geschickt, in der Stand, dass sie Aufgrund meiner IP-Adresse feststellen konnten, dass ich das gemacht habe. Daraufhin habe ich wieder eine e-mail geschrieben und wiederum kam eine zeitlang nichts, dann wieder die 2 mahnung.

    Deswegen wollte ich fragen, ob das rechtlich korrekt ist meine IP zu entschlüsseln.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2007
    Beiträge
    13
    Standard AW: Herausgabe von IP legal?
    Reg Dich nicht auf: lies erstmal die folgenden Zeilen:

    Ich bin auch im Sept06 auf ein ähnliches Abo hereingefallen. Dies sind Tricks mit verlinkten AGB's und damit rechtlich anfechtbar. Ich habe mich nach langen Recherchen in INet zu folgender Strategie entschlossen:
    1)Nicht zahlen
    2)Kündigen mit eingeschriebenen Brief mit Rückschein. In diesem Schreiben sich nicht mit langen Argumenten rumschlagen, nur auf die Ungültigkeit des Vertrags hinweisen. Es reicht, wenn man diese vor Gericht (wenn es soweit überhaupt kommt, siehe unten)
    3)Die INet-Site mit screenshots für Deine Unterlagen festhalten.
    4)Alle weiteren Briefe dieser "Firma" und auch die des Rechtsanwalts (heißt der O.T*nk?) ignorieren aber sammeln.
    5)Zur örtlichen Polizei gehen und Strafanzeige wegen Betrug machen. Dabei alle screenshots mitbringen und Kopie der Rechnung der "Firma" bzw. des Rechtsanwalts
    6)Nichts mehr unternehmen -auch wenn mit Inkasso usw. gedroht wird-
    7)Nur jetzt mußt Du aufpassen: Du erhältst per Brief ein gerichtliches Mahnschreiben! Dann erhebst Du (ein entsprechendes Formblatt muß beiliegen) schlicht und einfach ohne weitere Begründung E i n s p r u c h gegen die Forderung!

    Damit ist höchstwahrscheinlich Schluß mit dieser Geschichte. Denn diese "Firma" wird nicht vor Gericht gehen, weil sie selbst weiß, daß sie sich in einer rechtlichen Grauzone bewegen.

    Ich verfahre so wie oben beschrieben. Ich habe seit der zweiten Mahnung des Rechtsanwaltes Anfang Dezember06 nichts mehr gehört. (Kann natürlich noch was kommen)

    Übrigens war man bei der Polizei sehr daran interessiert.

    Wenn Du weitere Infos brauchst, guck doch mal bei >verbraucherrechtliches< unter google nach. Die volle Adresse darf ich hier leider nicht nennen.
    Wirst sie schon finden!

Ähnliche Themen
  1. Von Spielie im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 12:44
  2. Von StefanB im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 23:49
  3. Von pjenfer im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 13:52
  4. Von mannhessen im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 22:55
  5. Von MarcelW im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 21:57
  6. Von Manu24 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 20:48
  7. Von Manu24 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 17:17
  8. Von IchHätteGerneGewusst im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 02:39
  9. Von Kranich im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 11:35
  10. Von Asmodeus im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 20:05
  11. Von nobody im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 23:00
  12. Von steelhammer im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 21:05
  13. Von charminggirl im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 22:07
  14. Von gol im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 17:37
  15. Von Anonymous im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2005, 23:12
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •