Ergebnis 1 bis 4 von 4

Buch-Übersetzung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    1
    Standard Buch-Übersetzung
    Hallo,
    ich bräuchte mal eure Hilfe.
    Wenn man ein Buch Englisch-Japanisch ins Deutsche übersetzt und noch zusätzliche Lesungen (Japanisch) hinzufügt, kann man dann dieses Werk als sein geistiges Eigentum ausgeben? Ich weiß, dass es diese Bücher nicht in deutscher Übersetzung gibt. Falls es dann mein geistiges Eigentum ist, kann ich dann Auszüge auf meiner Webseite anbieten?
    Gruß Joky

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Buch-Übersetzung
    "Geistiges Eigentum" gibt es nach deutschem Recht nicht (Eigentum kann man nur an Sachen haben). Hier ist Urheberrecht relevant.

    Und das Urheberrrecht bezeichnet Übersetzungen idR als Bearbeitungen. An denen hat der Übersetzer zwar das Urheberrecht, da es sich um ein eigenständiges Werk handelt, aber ohne Zustimmung des eigentlichen Urhebers ist die Übersetzung rechtswidrig - und somit auch nicht geschützt.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    107
    Standard AW: Buch-Übersetzung
    Bei einer Übersetzung entsteht ein neues Werk. Du selbst bist danach Urheber. Allerdings darfst du das Werk auch nur übersetzen, wenn du die Erlaubnis dazu hast.

    Pflichtet mir aaky bei, wenn ich sage, dass er eigentlich das Original-Werk dann verändert und somit die Veröffentlichung, Veräußerung usw. des Neuwerks (Übersetzung) ausschließlich im beiderseitigen Einverständnis geschehen darf?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Buch-Übersetzung
    Ich sehe es so: Man darf es zwar privat übersetzen, aber sobald man es verwendet (verkuft, weiter gibt ...) - also alles was über die private Verwendung hinaus geht - oder/und veröffentlicht, bedarf es der Zustimmung des Urhebers. Hat man diese nicht, entsteht auch kein neues Werk und man hat kein Urheberrecht.
    Hat man die Zustimmung des Urhebers, muss man genau die Bedingungen des Urhebers oder die erteilten Rechte beachten (es gibt keine "angenommen" Rechte). Und dann hat man die Urheberrechte an dem neuen Werk - und nur an dem.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Diarmiud im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 12:07
  2. Von Robbyn im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 18:32
  3. Von AMM12345 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 18:39
  4. Von Robby1981 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 12:29
  5. Von metamfz im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 14:43
  6. Von Karl59 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 14:20
  7. Von marker im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 10:08
  8. Von Joshua im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 10:13
  9. Von Dr. Hibbert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 16:46
  10. Von artefacti im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 11:12
  11. Von minikleinwagenfahrer im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 14:59
  12. Von Anyanka im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 23:17
  13. Von sebheck im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 16:57
  14. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 13:14
  15. Von Xumer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 14:55
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •