Ergebnis 1 bis 2 von 2

Unabsichtliche Copyrightverletzung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    1
    Standard Unabsichtliche Copyrightverletzung
    Hallo,
    was meint Ihr zum folgendem Fall??.

    Wenn man vom Internet ein php Skript herunterläd (Kontaktformular)und
    das ganze Skript dann auf einer Homepage angepasst (laut Homepageseite darf man auch).
    Macht man den Homepagehintergrund in der Farbe Lila, muss mann auch das Skript nach den Farben angepassen

    Den Copyrightvermerk muß man auch angepassen das man ihn sieht (Farbe weiß)
    Dann stellt man das ganze (ohne Startseite) also nur das Kontaktformular online damit man sieht wies aussieht (ist ja php).
    Dann muss man feststellen das die Farbe nichts ist, und man stellt die Homepagehintergrundfarbe auf weiß

    um.
    Und hier wurde dann der Fehler gemacht, das der Copyrightvermerk nicht auch wieder von weiß auf

    eine andere Farbe umgestellt wurde.

    Dann stellt man die Seite wieder online (natürlich ohne Startseite , nur die eine Seite kontakt.html um

    zu sehen wie´s aussieht.
    So das ganze sieht dann toll aus und man lässt es so.

    Dann ein paar Tage später bekommt man ein schreiben per eMail das der Copyright verletzt wurde und man 100 € zahlen muß.

    Nach ein paar eMail sind es nur noch 80 € !!

    Jetzt meine Frage, muß man die 80 € zahlen ???
    --> Die Homepage war ja nicht mal online sonder ja nur die seite kontakt.html.
    --> Vom Anbieter wurde die Zugriffsstatistik angesehen und da sind nur 2 IP Adressen (die eigene und vom anbieter die)

    drauf (auf dem kontakt.html)
    --> Die ganze Homepage ist immer noch nicht online, sondern nur die eine Seite.

    Wie soll man sich da weiter verhalten ??

    Danke und Gruß

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Unabsichtliche Copyrightverletzung
    Zunächst mal sollte man die Verletzung des Urheberrechts beseitigen, also den Forderungen des Urhebers nachkommen.
    Und ansonsten sollte man prüfen lassen, ob die Forderung des Urhebers gerechtfertigt ist. Meiner Meinung nach ja, da man ja schließlich wusste, was zu tun ist.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Marc1986 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 19:00
  2. Von foun im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 21:48
  3. Von chipz-fanz.de im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 13:44
  4. Von schnullipups im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 15:32
  5. Von TecMat im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 00:23
  6. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 00:19
  7. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 23:05
  8. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 17:03
  9. Von hansmoinsen im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2002, 17:05
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •