Ergebnis 1 bis 6 von 6

Online-Account-Logging

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    1
    Standard Online-Account-Logging
    Hallo zusammen,

    hoffe, ich bin hier richtig und Ihr könnt mir helfen. Bin in einer sehr verzwickten Situation und kann leider nicht anders handeln. Ich werde eine anonyme Anzeige wegen Internetstraftaten gegen jemand aufgeben. Durch dieses Schockerlebnis wird dann endlich eine Therapie folgen. Im Zuge dieser Ermittlungen habe ich mich auch auf diverse Internetkonten desjenigen eingeloggt. Allerdings nur um Beweise zu sammeln. Ich habe niemals etwas verändert, gesendet, gelöscht o.ä.. Nun die Frage: Weiß jemand wie lange speichern Online-Dienste die Einlogg-IP's bzw. weitere Daten? Ich meine also Anbieter wie Yahoo, Web, MSN, Hotmail, Google, etc. ? Da es von zu Hause aus nicht ging, habe ich die Daten in der Firma zusammen getragen und ich möchte auf jeden Fall verhindert, daß Ermittler dort erscheinen. Wir dürfen zwar das Internet nutzen, es würde mich aufgrund der Vorwürfe auf jeden Fall den Arbeitsplatz kosten.

    Bitte erspart mit schlaue Ratschläge, wie das hätte man im Internetcafe machen sollen, oder mit man muss demjenigen reden. Es geht aus persönlichen Gründen wirklich nicht. Danke !!!
    Geändert von fraumueller (05.04.2010 um 03:48 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Online-Account-Logging
    Und was erwartest du als Antwort? Wenn eine Anzeige vorliegt, wird ermittelt. Und wenn irgendwo die IP gespeichert ist (kommt auf den jeweiligen Anbieter an, wenn man genau wissen will, wie lange die speichern schaut man entweder in die Nutzungsbedingungen oder fragt an), werrden die überall da erscheinen, wo vermutet wird, dass die Staftat begangen wurde.
    Und auch wenn du das nicht hören willst (wer Straftaten begehen kann, kann allerdings auch die Konsequenzen tragen) - ein Gespräch hat oftmals schon Wunder bewirkt.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    100
    Standard AW: Online-Account-Logging
    In der Regel werden sie 6 Monate gespeichert .
    Es gibt Seiten da wird es gar nicht gespeichert .
    Wenn du es über Google gemacht hast dann kann es auch länger sein.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Online-Account-Logging
    In der Regel werden sie 6 Monate gespeichert .
    Das galt mal für die Datenspeicherung bei den Providern (Verbindungsdaten des Anschluss). Das hat mit den bei Communities gespeicherten Daten nichts zu tun, hier kann der Betreiber selbst festlegen, was und wielange gespeichert wird.
    Wenn du es über Google gemacht hast dann kann es auch länger sein.
    Genau das meiner ich Jeder kann das selbst definieren ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    100
    Standard AW: Online-Account-Logging
    Es gibt ja auch ein Program das man sich instalieren kann das heist ....

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Online-Account-Logging
    Und es gibt Leute die glauben an den Weihnachtsmann und den Osterhasen ...
    Und sicherlich, man kann sich alles mögliche auf seinem Rechner istallieren. Besonders bei solchen Programmen, die etwas vorgeben, was nicht möglich ist, freut sich bestimmt der Programmierer über die Unmengen von Daten, die man ihm freiwillig übermittelt.

    Wenn ich sowas lese, frage ich mich immer wieder, ob man nicht wirklich Intelligenztest machen sollte, bevor man die Leute an Computer ranlässt ...

    Es gibt kein anonymes Surfen im Internet, das widerspräche dem Grundprinzip de Internets. Denn die Gegenstelle MUSS immer wissen, wo die Daten hin müssen. Sicherlich kann man ein paar Schwierigkeiten (Proxis) einbauen, in den Weg vom datenliefernden Server zum Enduser, aber der Weg MUSS bekannt sein, sonst würden die Daten nie ankommen ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Juehele im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2015, 17:18
  2. Von mo_mo92 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 22:12
  3. Von elmag2011 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 07:38
  4. Von Labraduddel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 10:48
  5. Von Mitnight im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 11:43
  6. Von haurtian im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 15:25
  7. Von Jimmy84 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 00:03
  8. Von Skyla im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 09:38
  9. Von weiß_nicks im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 16:55
  10. Von Jana.S im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 12:44
  11. Von artecnet im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 09:30
  12. Von StoneS im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 01:03
  13. Von staytrue im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 12:06
  14. Von Chris22 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 17:54
  15. Von Nakor im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 16:55
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •