Ergebnis 1 bis 6 von 6

Kostenlose AGB's sinnvoll?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    3
    Standard Kostenlose AGB's sinnvoll?
    Guten Nachmittag.

    Wie in dem Titel des Themas bereits sichtbar, steht die Frage offen, ob kostenlose AGB's, die man im Internet findet, sicher und sinnvoll sind?

    Im Folgenden wird beschrieben, welche Art von Webseite eine AGB benötigt und sucht:

    Es werden Templates zum kostenlosen Download angeboten (auf denen sich Werbung befindet, die nicht entfernt werden darf). Des Weiteren stehen alle Templates werbefrei zum Verkauf dar. Die Templates werden natürlich von der Webseite selbst erschaffen und unterliegen keinen weiteren Urheberrechten.

    Die Frage ist nun, ob die kostenlosen AGB's aus dem Internet für diesen Internetauftritt / Shop ausreichen, oder ob es spezielle Dinge zu beachten gibt.

    Vielen Dank für alle Antworten
    Liebe Grüße

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Kostenlose AGB's sinnvoll?
    AGB mit Werbung? Wie peinlich ist das denn ....

    Aber zum Thema:
    BGB § 305 Einbeziehung Allgemeiner Geschäftsbedingungen in den Vertrag
    (1) Allgemeine Geschäftsbedingungen sind alle für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierten Vertragsbedingungen, die eine Vertragspartei (Verwender) der anderen Vertragspartei bei Abschluss eines Vertrags stellt.
    Macht es dann Sinn, irgendwelche Bedingungen zu nehmen, die mit den Verträgen, die man abschließen will, überhaupt nichts zu tun haben? Oder will man sich von irgendeinem Templateschreiber sagen lassen, was man selbst in Verträgen vereinbaren will?

    Diese AGB Vorlagen sind oftmals alles andere als geeignet für die eigenen Verträge. Dann sollte man lieber drauf verzichten, wenn man nichts eigenes zu regeln hat, denn dann gilt wenigstens das Gesetz ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Kostenlose AGB's sinnvoll?
    Vielen Dank für diese Antwort.

    Allerdings haben Sie wohl einen kleinen Teil falsch verstanden.
    In der kostenlosen AGB würde sich keine Werbung befinden.

    Der Templateschreiber wäre ja der Webseiteninhaber selber.
    Also aus Ihrer Antwort kann man schließen, dass eine Templatewebseite (dessen Vorhaben geschildert wurde) eine eigene AGB benötigt?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Kostenlose AGB's sinnvoll?
    Allerdings haben Sie wohl einen kleinen Teil falsch verstanden.
    In der kostenlosen AGB würde sich keine Werbung befinden.
    Okay, das hab ich wohl falsch verstanden
    Also aus Ihrer Antwort kann man schließen, dass eine Templatewebseite (dessen Vorhaben geschildert wurde) eine eigene AGB benötigt?
    Das kann man da rauslesen? Hmmm, seltsam ....

    Meine Antwort war eigentlich: Jeder muss selbst wissen, ob er für seine Verträge irgendwelche vorformulierten Bedingungen braucht. Und vor allem, was er tatsächlich für alle Verträge als Bedingung mit dem Vertragspartner vereinbaren will.
    Und das formuliert er, wenn ihm was einfällt, in AGB. Fällt ihm nichts ein, braucht er auch keine AGB. Es ist ein Irrglauben, dass man AGB haben muss, manchmal ist es jedoch angebracht. Was drin stehen soll, sollte aber der Verwender wissen. Und nicht irgendjemand, der irgendwelche AGB vorformuliert.

    Die vorformulierten AGB aus dem Internet können also gar nicht das widerspiegeln, wass der Betreiber einer Seite - ein Vertragspartner - vereinbaren will - und sind somit unsinnig. Oftmals sogar falsch, da sie irgendwas versuchen allgemein zu regeln, was der Verwender gar nicht so will oder sie enthalten rechtliche Fehler (ungültige oder rechtswidrige Klauseln), die unter Umständen dazu führen können, dass die gesamten AGB nichtig sind.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Kostenlose AGB's sinnvoll?
    Mir ist nun einiges klarer.

    Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Auskünfte.

    Liebe Grüße

  6. Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    44
    Standard AW: Kostenlose AGB's sinnvoll?
    Ich habe das jetzt so verstanden, dass "Internetfragen" eine Website hat, auf der er Templates (z.B. Styles für Foren) anbietet. Seine Nutzer dürfen diese entweder kostenlos mit Werbung oder gegen Bezahlung ohne Werbung nutzen. Die Frage ist jetzt, ob sich vorgefertigte AGBs, wie man Sie im Internet findet, dazu eignen, diese Bedingungen durchzusetzen.

    Meine Meinung:
    Eher nicht. Wenn du weißt, worauf du achten musst, kannst du soetwas evenuell als Vorlage nutzen, um daraus passende AGBs für deinen Zweck zu entwickeln / abzuleiten. Geht's aber um größere Beträge und du willst abgesichert sein, wirst du um einen Besuch beim Fachanwalt nicht herum kommen. Der entwirft dann mit dir (gegen einen kleinen Obulus ) AGBs, die individuell auf dein Angebot abgestimmt sind.

Ähnliche Themen
  1. Von alphi im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 11:11
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 22:08
  3. Von VisPre im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 23:46
  4. Von T.S. im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 22:58
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:10
  6. Von traude95 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 10:52
  7. Von BDK85 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 22:27
  8. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 10:31
  9. Von Johndoe im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 12:16
  10. Von Chrissi im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 08:52
  11. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 12:47
  12. Von klapse im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 13:50
  13. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 10:59
  14. Von Elradon im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 10:17
  15. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 10:01
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •