Ergebnis 1 bis 4 von 4

Komische Sache, post von Anwalt

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    1
    Standard Komische Sache, post von Anwalt
    Hallo alle zusammen,

    Also heute bin ich wirklich mal geschockt.
    Folgender Sachverhalt.

    Ich hatte von meinem alten Drucker noch eine neue Tonerkartusche über.
    Stelle diese also bei ebay rein.
    Schreibt mir ein Druckerzubehörladen, er wolle diesen Toner kaufen, aller dings für 40 Euro incl. Versand ausserhalb von ebay.

    Da es eh ohne Gebot auslief, sagte ich zu.
    Dieser sendete mir die 40 Euro auf mein Konto.
    Ich war zugegeben mit dem Versand etwas spät dran ( 1 Woche Verzug ).
    Dann schrieb mir der Druckerhändler das sein Toner noch nicht da sei ( kann ich verstehen ).
    Also versendete ich diesen, ( wie auch in der Auktion geschrieben ) als Päckchen.
    ( Die Auktion versteht sich doch hier als Grundlage, so schriebt es auch der Anwalt )

    Ich dachte nun es sei alles ok ( das war Anfang Dez. 09 ).
    Bekomme ich HEUTE 03.2010 Post vom Anwalt ich solle nun 40 euro plus 50 euro Anwaltsauslagen zahlen, da der Toner nie angekommen sei.

    Also so was ist wirklich frech.
    Vor allem steht im Schreiben ( Trotz mehrfacher Aufforderung nicht nachgekommen )

    Also, ich habe eine einzige Mail von dem Druckerladen bekommen, sonst nichts.
    Woher sollte ich also wissen das der Toner nicht angekommen ist? Kann ich hellsehen?

    Was soll ich nun machen, so ganz seh ich das alles nicht ein.

    Habt ihr so was auch schon mal gehabt?

    Danke und Grüße

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Komische Sache, post von Anwalt
    Habt ihr so was auch schon mal gehabt?
    Nein, da ich normalerweise alles so verschicke, dass ich den Versand auch nachweisen kann.
    Was die "mehrmalige Aufforderung" angeht, mit den fehlenden Mahnungen kommt man vielleicht aus den Anwaltskosten raus, aber die Ware muss man trotzdem liefern.
    Also so was ist wirklich frech.
    Um es mal so zu formulieren: Gelegenheit macht Diebe. Wenn der Empfänger merkt, dass es ein Päckchen ist, kann er ja mal versuchen zu behaupten, dass nichts angekommen ist. Denn der Absender muss den Empfang nachweisen ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Komische Sache, post von Anwalt
    Wie wurde denn der Versand vereinbart? Kann durchaus einen Unterschied machen, Stichwort Gefahrenübergang:

    [url]http://dejure.org/gesetze/BGB/447.html[/url]

    Bei eBay greift der m.W. nicht (kein Verlangen des Käufers, sondern Angebot des Verkäufers), es gilt die sog. Schickschuld, es haftet der Verkäufer. In manchen Fällen haftet auch der Transporteur.

    Ausführlicher:

    jurakopf.de/diskussion-gefahrubergang-nach-%C2%A7447-bgb/#more-147
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    107
    Standard AW: Komische Sache, post von Anwalt
    Wenn du Österreicher bist, ist der Käufer glaube ich verantwortlich. Bist du Deutscher, ist der Verkäufer glaube ich verantwortlich.

    Ich würde Versuchen, sich den Versand von einem Postbediensteten bestätigen zu lassen. Klar, den Inhalt kann man nicht nachweisen, deine Glaubwürdigkeit allerdings erhöhen.

    Wurde der Versand versichert oder unversichert ausgemacht?

Ähnliche Themen
  1. Von Trend im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 21:22
  2. Von zorro65 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 12:47
  3. Von JKee Ceyda im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.2014, 10:13
  4. Von joecactus im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 19:58
  5. Von GSandSDS im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 02:17
  6. Von e-recht-fragen-freak im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 22:14
  7. Von StephenW im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 13:05
  8. Von Admiral im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 18:06
  9. Von Kirchhoff im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 15:09
  10. Von ebayer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 17:08
  11. Von Stan! im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 13:44
  12. Von Flossy im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 22:35
  13. Von Light321 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 00:35
  14. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 11:50
  15. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 17:49
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •