Ergebnis 1 bis 8 von 8

Sind Merktechniken geschützt

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    13
    Standard Sind Merktechniken geschützt
    Hallo

    Ich habe eine Frage zu Merktechniken / Gedächtnistechniken.

    Im Internet gibt es viele Seiten wo Lerntechniken dargestellt sind

    Die Frage ist nur, sind die TECHNIKEN als solche geschützt, oder nur die Inhalte.
    Beispiel. Jemand hat für eine Technik Bilder - an diese Bilder werden nun Informationen gehängt (zum besseren merken).
    Ich nehme nun die Technik und denke mir eigene Bilder aus. Ist das erlaubt, weil ich ja nicht die Bilder von der Person nehme. Oder darf ich die ganze TECHNIK nicht benutzen?
    Die Techniken sind teilweise tausende Jahre alt und stammen aus Griechenland. Also kann doch eigentlich niemand die Techniken direkt als sein "geistiges Eigentum" ansehen, sondern nur die selbstausgedachten Bilder z.B.

    Wer kann hierzu etwas konkretes sagen?
    Ich danke Ihnen
    Karl

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Sind Merktechniken geschützt
    Ideen können nach deutschem Recht nicht geschützt sein.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    13
    Standard AW: Sind Merktechniken geschützt
    Danke für die schnelle Antwort.

    Es geht darum, dass ich ein Buch über Gedächtnistraining schreiben will. Nun hat aber Autor A auch schon eines geschrieben, mit eben dieser, ich sage mal "Bildertechnik". Eigentlich hat jedes Gedächtnisbuch ein Kapitel dieser Technik. Das Buch steht ja unter Copyright. Ist damit aber alles was in dem Buch steht auch geschützt?
    Wie gesagt ist die Technik als solche tausende Jahre alt, damit hätte doch eigentlich niemand das Recht, diese Technik an sich als "sein Eigentum" zu bezeichnen und schützen zu lassen. Ist doch vielmehr Menschheitserbe oder so etwas oder?
    Die Bilder, mit der man diese Technik erst "brauchbar" macht, sind wiederrum geistiges Eigentum und durch das Buch-Copyright geschützt. Oder sehe ich das als Normalo evtl. falsch?
    Danke an alle
    Gruß
    Karl

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Sind Merktechniken geschützt
    Wie ich bereits geschrieben habe, Ideen und Techniken sind nict geschützt. Aber durchaus Texte und Bilder nach Urheberrecht. Wenn man inhaltlich etwa das gleiche schreibt, kann es durchaus rechtens sein, solange es eine eigene Schöpfung ist. Wenn man aber etwas "abschreibt" (und leicht umformuliert) kann das Urheberrecht durchaus relevant sein. Das wird aber im Einzelfall betrachtet, Schwerpunkt bildet hier die Ähnlichkeit.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Sind Merktechniken geschützt
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Wie ich bereits geschrieben habe, Ideen und Techniken sind nict geschützt.
    Technische Verfahren sind patentierbar...

    (Und damit letztlich auch die dahinterstehende Idee.)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Sind Merktechniken geschützt
    Technische Verfahren sind patentierbar...

    (Und damit letztlich auch die dahinterstehende Idee.)
    Aber nur die "Idee" des technischen Verfahrens.
    Kurz: Wenn ich etwas patentieren lassen (z.B. die "Herstellung unsinniger Texte") kann trotzdem noch jemand kommen, und auch ein Verfahren patentieren lassen, was das gleiche Ergebnis hat, wenn dies ein völlig anderes Verfahrten als Grundlage hat.
    (Ich gehe mal davon aus, dass das Ergebnis nicht als Gebrauchsmuster oder Marke geschützt ist, denn das wäre wieder ein völlig anderes Thema udn hat mit der Idee als solche nichts zu tun)
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    13
    Standard AW: Sind Merktechniken geschützt
    @aaky

    Danke für Ihre Antwort.

    Da ich ja meine "eigenen" ausgedachten Bilder nehmen werde und auch eigene Beispiele und Übungen die nur mit diesen (meinen) Bildern formulierbar sind, kann ich nun anfangen mein Buch zu schreiben. Ich danke Ihnen für die schnellen Antworten.

    Gruß
    Karl

  8. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Sind Merktechniken geschützt
    Also was schützbar ist und was nicht, steht im PatG oder GeschmG, da sollte man auch mal einen Blick reinwerfen. Hier geht es darum, wie man sich etwas besser merken kann, also eine gedankliche Leistung. Würde ich dieses schützen, könnte man von jedem der diese Technik anwendet eine Lizenzgebühr verlangen. Das wäre doof für den einzelnen, schön für den, der es als erstes herausgefunden hat. Nur sind "Pläne, Regeln und Verfahren für gedankliche Tätigkeiten, für Spiele oder für geschäftliche Tätigkeiten sowie Programme für Datenverarbeitungsanlagen" sind keine Erfindungen und daher auch nicht schützbar (§1 III Nr. 3 iVm IV PatG), eine Merktechnik dürfte wohl eine gedankliche Tätigkeit sein.

    @Tom, du macht es dir da ein wenig einfach. Eine Idee ein Problem unter Beherrschung der Naturkräfte zu lösen lässt sich aber auf vielfache Weise lösen und nicht nur auf einem Weg. Das Patent umfasst aber nur das, was du auch konkret beanspruchst, also erst einmal die Ausführung an sich. Findet ein anderer einen ähnlichen Weg zur Lösung des Problems, ohne deinen beschriebenen Anspruch zu verletzen, kann er damit höchstwahrscheinlich durchkommen.

    Beispiel: Firma A hat ein Patent auf die Methode die Haare durch ineinander greifende Rollen zu entfernen, d.h. ähnlich wie Zahnräder. Wenn das Haar in die Zwischenräume gelangt, wird diese durch die Drehbewegung wieder geschlossen und das Haar herausgerupft.
    Firma B erreicht eine identische Lösung, indem es eine Schraubenform einsetzt, also eine durchgehende Walze, durch deren Drehbewegung die Haare in eine Spindel gezogen und dadurch entfernt werden.

    Die Idee dahinter (Haare einklemmen und durch eine Drehbewegung herausziehen) ist die Selbe, die konkrete Ausführung eine andere.


    Was das Urheberrecht angeht, ist es ähnlich. Fakten kann ich nicht für mich alleine beanspruchen. Wenn die Technik funktioniert und damit eine Tatsache ist, kann ich auch darüber schreiben. Nur sollte ich dies in meinen eigenen Worten tun und diese nicht abschreiben. Der innere Abstand zu den Werken eines anderen sollte gewahrt bleiben.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von bestmum im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 18:01
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 17:47
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 02:26
  4. Von Montgommery im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 14:22
  5. Von muensteraner im Forum Domain-Recht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 09:14
  6. Von PsYcHoDrAgOn im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 12:15
  7. Von Rainer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 09:20
  8. Von manamana im Forum Urheberrecht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 13:55
  9. Von Craphix im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 09:36
  10. Von Manfred B im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 21:09
  11. Von Thrillseeker im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 12:20
  12. Von Silwarin im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 10:05
  13. Von plongo im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 13:39
  14. Von splitt3r im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 16:42
  15. Von Unregistriert im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 15:30
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •