Ergebnis 1 bis 7 von 7

Was ist eine angemessene Vergütung

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    5
    Standard Was ist eine angemessene Vergütung
    Es wurde online ein Generator + einem Dämpfungsschlauch gekauft. Das Gerät sollte sehr leise sein. Nach Lieferung haben wir das Gerät sofort angestellt und als zu laut empfunden.
    Beim Händler wurde das Gerät getestet. Mit Benzin und Öl befüllt gestartet und bis zum Verbrauch der Brennstoffe betrieben. Dies wird als Test des Gerätes beschrieben und man bezahlt sogar extra dafür.

    Auch wir haben zum Test eine minimale Menge Benzin und Öl eingefüllt. Nach 5 Minuten Laufzeit haben wir dann das Benzin und Öl abgelassen. Generator wieder verpackt und Rücksendung veranlasst. Der Generator nebst Schlauch war innerhalb 8 Tagen wieder beim Händler.

    Nun wurden von 734 Euro Rechnungsbetrag 120 Euro abgezogen, wegen Nutzung des Gerätes. Ist dies eine angemessene Summe ?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Was ist eine angemessene Vergütung
    Ist das Gerät als Privatperson oder als Unternehmer gekauft wurden?
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    5
    Standard AW: Was ist eine angemessene Vergütung
    als Privatperson

    es handelt sich um einen kleinen mobilen Generator ( 23 kg)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Was ist eine angemessene Vergütung
    Dann würde ich hier einen normalen Widerruf sehen, was eine Wertersatz nur unter bestimmten Bedingungen (z.B. vorherige schriftliche Information) möglich macht. Der Test selbst ist durchaus zulässig ohne Wertersatz.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    5
    Standard AW: Was ist eine angemessene Vergütung
    es wird sich auf den Text im Bild bezogen. ( Den habe ich allerdings jetzt erst entdeckt. AGB`s gibt es auf der Seite nicht. Der Text steht im Impressum .

    http://www.imagebanana.com/img/5cx3yg0u/widerruf.JPG
    Aber 40 euro wurden vom Schlauch abgezogen, 80 Euro vom Generator.

    Die Erstbefüllung wurde aber doch vom Händler bereits durchgeführt. Kann durch Video dokumentiert werden. Und selbst wenn der Text so zum Greifen käme.. ist die Summe nicht viel zu hoch. bei einem 5 Minuten Test ?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Was ist eine angemessene Vergütung
    Ich würde den Text nicht als Bestandteil des Vertrages sehen, da er an einer unerwarteten Stelle steht. Außerdem muss der Verbraucher separat schriftlich darauf hingewiesen werden (diesen Anforderungen entspricht ein solcher Text nicht).
    Kurz: Meiner Meinung nach ist überhaupt kein Abzug rechtens.
    Allerdings kann und darf ich dir nicht helfen, das durchzusetzen (Rechtsdienstleistungsgesetz), hierzu müsstest du dich schon an einen Anwalt wenden.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    5
    Standard AW: Was ist eine angemessene Vergütung
    Danke für deine Ausführungen. Wir wollen damit auch zum Anwalt. Nur wir waren eben nicht so ganz sicher ob das Sinn und Zweck hat.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2015, 12:21
  2. Von rodimo im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 14:36
  3. Von Suchender im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 12:03
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 13:32
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 03:07
  6. Von Sonnenkind2005 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 13:30
  7. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 23:40
  8. Von Kai_Weissenfels im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 22:55
  9. Von muedejoe im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 18:16
  10. Von Locke111 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 16:50
  11. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 14:14
  12. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 01:19
  13. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2005, 22:34
  14. Von Anonymous im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 23:34
  15. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 23:55
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •