Ergebnis 1 bis 3 von 3

Sperren und Zensur in Foren

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1
    Standard Sperren und Zensur in Foren
    Hallo Forumlinge!

    Poste einfach mal hier drauf los

    Seit längerem bin ich bei einer Firma angemeldet und in den Foren stell ich immer wieder fest, das meiner Meinung nach Willkürlich gesperrt und zensiert wird!
    Leute die Sachliche Kritik äußern und in keinster weise den Betreiber betiteln werden ohne Vorwarnung gesperrt!
    Ich habe heute z.B. ein Beitrag geschrieben in dem ich meine allgemeine Meinung über Browserspiele äußerte ohne dem Betreiber oder sonst wem zu nahe zu kommen!
    Resultat, Beitrag gelöscht, User gesperrt! Ich finde das nicht in Ordnung! Genauso ist es mit deren Support! Man bekommt keine Antworten mehr seit Wochen und steht dumm da! Gut das ich da kein Geld investiere wie die ganzen Kiddies die meiner Meinung nach ziemlich ausgenommen werden aber das ist eine andere Geschichte!

    Immer wieder muss ich mir den Satz anhören: Wir haben das Hausrecht........

    Ich finde das ziemlich arm solch eine Antwort! Ist ja wie in China da!

    Ich fühle mich ziemlich in meiner Meinungsfreiheit beschnitten oder wie ich es nennen soll und ob das so in Ordnung ist was die machen kann ich leider nicht beurteilen da ich mich mit Internetrecht usw. nicht auskenne.

    Vielleicht kann mir hier ja jemand mal was dazu sagen in einer Sprache die ich versteh! Bin nicht so bewandert in beamtisch usw.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Sperren und Zensur in Foren
    Seit längerem bin ich bei einer Firma angemeldet und in den Foren stell ich immer wieder fest, das meiner Meinung nach Willkürlich gesperrt und zensiert wird!
    Wenn du dir deine Frage anschaust: das kann dir auch hier passieren. Nämlich dann, wenn du gegen die Forumsregeln verstößt (keine Nennung von Namen, keine Einzelfallschilderung).

    Und damit wären wir beim Thema: Der Betreiber eines Forums ist für den Inhalt verantwortlich und haftbar. Er hat alles zu unternehmen, dass innerhalb des Forums nicht gegen Recht verstoßen (in deiner Frage hier im Forum sind es zwei betroffene Rechte: Datenschutz [Nennung von Namen] und das Rechtsdienstleistungsgesetz[Rechtsberatung im Einzelfall]).

    Somit hat der Betreiber durchaus das Recht, Inhalte, die möglicherweise(!) gegen diese Rechte verstoßen, zu ändern oder zu löschen.
    Ebenso hat er das Recht zu entscheiden, wer an seinem Forum teilnimmt wer nicht (genauer formuliert: Es gibt keinen Rechtsanspruch der User auf Teilnahme an einem Forum).
    Sicherlich kann Letzteres nicht willkürlich oder diskriminierend entschieden werden (das würde der Betreiber gegen andere Rechte verstoßen), aber wenn ein objektiver und nachprüfbarer Grund vorliegt, ist er durchaus dazu berechtigt. Und einer dieser Gründe ist der Verstoß gegen die Regeln.

    Und das alles fasst man unter dem Begriff "virtuelles Hausrecht" zusammen.

    Hinzukommt, dass der Betreiber verpflichtet(!) ist, dafür zu sorgen, dass keine Rechte (siehe oben) verletzt werden. Er kann also bei Verstößen (es reicht, wenn sich jemand betroffen fühlt und Ansprüche gegen den Betreiber geltend macht) haftbar gemacht werden (was bis zu immensen Schadensersatzansprüchen gehen kann). Es ist also im Interesse des Betreibers für "Ordnung" in seinem Forum zu sorgen.
    Ist ja wie in China da!
    Hier verwechselst du wichtige Dinge, was auch in deinem Bezug auf die Meinungsfreiheit zum Ausdruck kommt. Die grundgesetzlich verankerte Meinungsfreiheit bezieht sich direkt nur auf das Verhältnis Staat gegen Bürger, und nicht Bürger(Firma) gegen Bürger. Deswegen ist dein Vergleich mit China völlig abwegeig. Da ist es der Staat der zensiert und sperrt. Der Vergleich wäre richtig, wenn der Bund diktieren würde, was im Forum geschrieben wird und was nicht. Da es aber nicht so ist, ist der Vergleich komplett daneben und die Meinungsfreiheit hat hier direkt nichts mit zu tun. Es gibt sicherlich den indirekten Einfluss des Grundgesetzes aber das zu erklären würde für dich zu kompliziert. Deswegen nur kurz: Die am Anfang erwähnten Rechte des Betreibers und die relevanten Rechte (Gesetze) spielen eine übergeordnete Rolle.

    Jetzt könnte man sagen: toll, der Betreiber hat alle Rechte und ich keine? Doch diese Denke ist falsch: Man kann immer noch frei entscheiden. Und dazu zählt: Man kann schreiben was man will (ob es dann stehen bleibt oder irgendwelche Konsequenzen für den Schreiberling hat, wenn es gegen Recht verstößt [Beleidigungen ...] sind ganz andere Fragen) und man hat die Freiheit zu entscheiden, ob man dort überhaupt was schreibt. Ist wie im normalen Leben: Wenn mich jemand immer herablassend behandelt, werde ich mich hüten, mit ihm irgendwie zu tun zu haben ...

    Um es auf einen Punkt zu bringen: Ja der Betreiber hat das Recht; Nein die Meinungsfreiheit ist hier nicht (oder nur als Randerscheinung) relevant; du kannst selbst entscheiden ob du dir das antust oder nicht.

    Und es ist auch egal, ob du damit nur anderen helfen willst - dieses Verhalten ist gesellschaftlich "nicht erwünscht" (wird rechtlich nicht gefördert). Nach dem bestehenden Rechtssystem ist sich selbst jeder der Nächste (das zeigt sich meiner Meinung nach unter anderem in der starken Konzentration auf die Freiheit des Eigentums, der Tatsache, dass es keine Sammelklagen gibt und und und ...)
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Kai-Uwe Mischo
    Kai-Uwe Mischo ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    4
    Standard AW: Sperren und Zensur in Foren
    Mein Post ist etwa 4 Jahre Später gekommen zum Thema aber dennoch ist das Problem aktuell.


    Ich Poste auch in Foren und befasse mich Tehmen wie Verbrauchereecht ich wurde auch zb bei EA Forum Zensiert und gesperrt weil ich Spieler unterstüzt habe deren erfahrunmgen ich teile im Bezug auf minderwerttige Qualität der Games und deren Bugs.

    Nunja worauf ich hinauswill und festgestellt habe ist das Forenbetreiber offenbar sich in die lage versetzt haben,gegen den Gesetzgeber und das Grundgesezt ihre eigenen Regeln in Foren zu verfassen umnd zu etablieren wie damit auich erzieherischen einfluss auszuüben.Nunja die nicht Konformen Regeln sind zb Zensur zb. da man ja das Recht hat seine Meinung in Schrift Ton und Bild zu verbreiten nur Intressiert dies offenbar wenig die Forenbetreiber.
    Wie ich das sehe scheint es sich um eine Tendeziöse Entwicklung zu handeln den Gesetzgeber zu übergehen und seine eigene Regeln durchzusetzen wieder dessen bereits verfassten vorgaben.


    Um es malö Simpekl zu halten die Forenbetreeiber Scheissen aufg den Staat und dessen Regelungen bezüglich des Grundgesetzes täten sie dies ja nicht gingen die Forenregeln ja Konform in jedweder hinsicht mit dem Grundgesetz und WQillkür gäbe es nicht.

    Wie sich hier wieder einmal mehr beweisst hat der Staat wieder mal nichts im Griff ,und ist nicht in der Lage unser aller Meinsungfreiheit im Internet zu Garantieren.Da diese durch Zensuren unterbunden wird die in keinster weisse Verfassungrechtlich geprüft wurden und eren Legitimität also unsre Postings ohne jegliche Getzliche auseindersetzung einfach gelöscht wird was eine starke entrechtung ist in einem selbsernannten Rechtsstaat und verfechter der Demokratie und ederen Grundrechte beweist auch der Staat wieder einmal mehr Handlungsunfähigkeit.

    Man könnte glatt meinen die Forenbetreiber stehen über dem Gestzgeber

    Du bist eben auch ein Opfer der Pseudodemokratie und selbst ein Lebender beweiss dieser durch deine Erfahrung.
    Geändert von Kai-Uwe Mischo (19.01.2014 um 22:12 Uhr)

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.01.2018, 13:19
  2. Von Lars12345 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 18:19
  3. Von Bernd19 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2014, 13:14
  4. Von Kai-Uwe Mischo im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 00:13
  5. Von Landelot im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 22:36
  6. Von EPA im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 23:30
  7. Von nomi2008 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 10:56
  8. Von Dola im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 20:20
  9. Von schwarzarbeiter im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 11:54
  10. Von ich im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 22:52
  11. Von rpeters im Forum Urheberrecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 21:16
  12. Von Tik im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 17:03
  13. Von snowfrog im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 19:17
  14. Von Trex im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 13:40
  15. Von j_w im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 23:17
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •