Ergebnis 1 bis 6 von 6

Anbieter in DE, Domain COM: Impressum auf englisch nötig?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    1
    Standard Anbieter in DE, Domain COM: Impressum auf englisch nötig?
    Hi,

    mein Kunde mit Sitz in Deutschland hostet bei einem deutschen Provider eine .com-Domain. Die Website ist zweisprachig. Muss das vohandene deutsche Impressum & Disclaimer auch auf englisch zur Verfügung stehen?

    Wenn ja, muss es "umgetextet" werden, so dass es für US-Recht passt?

    Danke für Tipps.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Anbieter in DE, Domain COM: Impressum auf englisch nötig?
    Man muss sich immer nach dem Recht richten, welche Kunden man ansprechen will - es ei denn man definiert klar und unmissverständlich (dann natürlich auch verständlich in den jeweiligen Sprachen), welches nati0nale Recht gelten soll.
    Die Frage ist, wer soll mit der englischen Version erreicht werden. Jetzt bitte nicht "alle die nicht deutsch können". Denn dann begibt man sich auf extrem dünnes Eis, da jeder Kunde dann nach seinem Recht vorgehen könnte, und das dürfte selbst für den besten internati0nalen Rechtsexperten irgendwann zuviel werden ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Anbieter in DE, Domain COM: Impressum auf englisch nötig?
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Man muss sich immer nach dem Recht richten, welche Kunden man ansprechen will
    Nö.

    Man muß sich nach dem Recht richten, dem man unterliegt.

    Und wenn der Website-Betreiber seinen gewöhnlichen Wohn- oder Geschäftssitz in Deutschland hat, dann ist das deutsches Recht.

    Es gibt zwar keine Vorschrift, die ausdrücklich ein Impressum in deutscher Sprache verlangt, aber ich bezweifle, daß ein Gericht ein fremdsprachiges Impressum als "leicht erkennbar" akzeptieren würde, wie es das Gesetz verlangt. (§5 TMG)

    - es ei denn man definiert klar und unmissverständlich (dann natürlich auch verständlich in den jeweiligen Sprachen), welches nati0nale Recht gelten soll.
    Das kann man sich allerdings nicht so einfach frei aussuchen...
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    4
    Standard AW: Anbieter in DE, Domain COM: Impressum auf englisch nötig?
    Da kann man sich jetzt aussuchen, welche von den beiden antworten man glauben will

    Aber was ich bisher so gelesen hab, würde ich eher zu Nummer 2 tendieren.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Anbieter in DE, Domain COM: Impressum auf englisch nötig?
    Zitat Zitat von thomas_kegel Beitrag anzeigen
    Da kann man sich jetzt aussuchen, welche von den beiden antworten man glauben will

    Aber was ich bisher so gelesen hab, würde ich eher zu Nummer 2 tendieren.
    Das steht dir frei Hier werden nur Meinungen ausgetauscht.
    Wenn du eine rechtlich fundierte Antwort haben willst, solltest du eh nicht "Besserwissern" aus irgendwelchen Foren (einschließlich mir ) vertrauen, sondern Fachleute (= Anwälte) befragen. Auch wenn das Geld kostet ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  6. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Anbieter in DE, Domain COM: Impressum auf englisch nötig?
    Nö.

    Man muß sich nach dem Recht richten, dem man unterliegt.

    Und wenn der Website-Betreiber seinen gewöhnlichen Wohn- oder Geschäftssitz in Deutschland hat, dann ist das deutsches Recht.

    Es gibt zwar keine Vorschrift, die ausdrücklich ein Impressum in deutscher Sprache verlangt, aber ich bezweifle, daß ein Gericht ein fremdsprachiges Impressum als "leicht erkennbar" akzeptieren würde, wie es das Gesetz verlangt. (§5 TMG)

    Also im Fernabsatz liegst du da m.E. falsch, wenn ich in Frankreich sitze und meine Ware über das Internet auch in Deutschland anbiete oder auf Deutsch bewerbe, um so Kunden in Deutschland zu bedienen, muss ich mich auch an deutsches Recht halten und nicht französisches.

    Entsprechend würde ich auch das Impressum gestalten. Zumindest was die Sprache angeht, was die rechtlichen Anforderungen angeht, kann man sich streiten, aber ich würde es auch nach meinem gewählten Kundenkreis ausrichten.
    Verkaufe ich als Franzose auch bewusst (Webseite auf Deutsch, ausdrückliche Lieferung nach D., Webung auf Deutsch etc.) nach Deutschland, muss ich entsprechende rechtliche Rahmenbedingungen und Informationspflichten einhalten. Warum sollte er denn besser gestellt sein als ein Mitbewerber in Deutschland?
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von heavyfeather im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 17:09
  2. Von Benny3041 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 09:24
  3. Von Gaby im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 01:54
  4. Von RobertF im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 14:47
  5. Von Erik_Morales im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 11:19
  6. Von ruNN0r im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 16:17
  7. Von Mad Vince im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 22:11
  8. Von bullihdl im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 20:47
  9. Von sudo im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 12:23
  10. Von ProWeb im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 09:26
  11. Von abroad im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 22:33
  12. Von x9ng im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 14:51
  13. Von Sandwolf im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 23:07
  14. Von labelsound im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 19:06
  15. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 23:47
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •