Ergebnis 1 bis 11 von 11

virtuelle Artikel anbieten im Forum

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    25
    Frage virtuelle Artikel anbieten im Forum
    Nehmen wir mal an man jemand hat ein Forum und dort ist ein Addon installiert wo man etwas "virtuell", also ohne richtiges Geld, kaufen kann (z. B. durch Punkte fürs Schreiben von Beiträgen usw.)

    Wenn z. B. ein User 30 Beiträge geschrieben hat, kann er im "virtuellen Shop" sich einen Premium Account von *** "kaufen". Ihm werden dann die vorher angegeben "Punkte" von seinem Forumkonto abgezogen und er erhält dann die Zugangsdaten (also seinen Artikel) per PN oder Email!

    Die Artikel sind nur Zugangsdaten, also keine Artikel die per Post oder dergleichen verschickt werden müssen (also keine Adressdaten usw. nötig)

    Muss man dort auf besondere Sachen achten um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen?


    gruß
    trash

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: virtuelle Artikel anbieten im Forum
    Kommt draauf an, ob der Zugang, der dann "verschenkt" wird, rechtens ist. Hier müsste immer die Regelung des Betreibers beachtet werden.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    25
    Standard AW: virtuelle Artikel anbieten im Forum
    Rapidshare.com ist nur ein Hoster um Dateien hochzuladen (+downzuloaden). Die Regeln die Rapidshare aufstellt muss ich ja nicht einhalten sondern der "Gewinner". Und um sich einzuloggen muss der Gewinner ja auch auf die Homepage von RS gehen...und dort stehen die Regeln....

    Oder muss man als Veranstalter dafür ggf. auch gerade stehen wenn der Gewinner sich nicht daran hält?

    Wäre doch merkwürdig:
    Man gewinnt ein Auto und fährt damit gegen einen Baum und der Verantstalter des Gewinnspiels muss nachher den Baum bezahlen?

    Oder meinst du das man die Accounts ggf. nicht verschenken darf? Da steht nichts drüber in den Regeln! Man kann sich soviele Accounts kaufen wie man Geld hat


    gruß
    trash
    Geändert von trash2007 (25.01.2010 um 18:38 Uhr)

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    22
    Standard AW: virtuelle Artikel anbieten im Forum
    Man gewinnt ein Auto und fährt damit gegen einen Baum und der Verantstalter des Gewinnspiels muss nachher den Baum bezahlen?
    Das Beispiel ist unpassend, finde ich.
    Soweit ich weiß, kümmert es Rapidshare relativ wenig, wer einen Account benutzt. Sie können aber auf jeden Fall anhand der IP erkennen, wer einen Account erstellt hat.
    Frag doch einfach bei denen direkt nach. Warum solltest du keine Antwort bekommen?
    Gruß, Matthias

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: virtuelle Artikel anbieten im Forum
    Ich denke das große PRoblem ist doch, dass der Forenbetreiber den Vertrag gegenüber Rapidshare eingeht und dann jemand anderes die Zugangsdaten bekommt und diese nutzen kann. Was, wenn nun illegale Inhalte über den Account hochgeladen werden - wäre da nicht der erste Ansprechspartner der Vertragsparter?
    Auch solltest du prüfen, ob in den AGB von rapidshare eben nicht so ein Verhalten untersagt ist ("Accounts jemandem anderen geben").
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    22
    Standard AW: virtuelle Artikel anbieten im Forum
    Trotzdem schadet es nicht, bei Rapidshare nachzufragen. Verantwortlich bei einem Rechteverstoß könnte z.B. der IP-Benutzer und nicht der Accountersteller sein. Was sollte Rapidshare außerdem dagegen haben, wenn man deren Accounts verlost?
    Wie gesagt, ich würde einfach dreist nachfragen. Du musst deine Daten ja nicht preisgeben. Gib dich als interessierter Kunde aus.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    25
    Standard AW: virtuelle Artikel anbieten im Forum
    Habe Rapidshare gestern angeschrieben...bis jetzt aber noch keine Rückmeldung.....hoffe die kommt dann irgendwann noch


    gruß
    trash

  8. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    25
    Standard AW: virtuelle Artikel anbieten im Forum
    So, Rapidshare hat nichts dagegen wenn man einen Premium Account jemandem überträgt!


    ...hat der Support auf meine Anfrage geschrieben!


    gruß
    trash

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: virtuelle Artikel anbieten im Forum
    Dann würde ich persönlich keine Probleme sehen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: virtuelle Artikel anbieten im Forum
    Ich stimm dem zu - würde aber schauen, ob der Account dann nicht auch komplett übertragen wird, also auch mit den persönlichen Daten des neuen Nutzers..
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  11. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    25
    Standard AW: virtuelle Artikel anbieten im Forum
    Zum Thema "Persönliche Daten":
    Den Account kann man einfach per Paysafecard kaufen (bekommt man an jeder Tanke)....und außer einer Emailadresse muss man da nichts angeben!

    Und da sich der "Veranstalter" des Gewinnspiels NIE mit dem Account einloggen wird, steht in den LOGS von Rapidshare.com auch nur die IP des Account "Gewinners"!

    gruß
    trash

Ähnliche Themen
  1. Von ReGra im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 16:50
  2. Von dimidalk im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 00:39
  3. Von Anton76 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 09:20
  4. Von darXyde im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 21:22
  5. Von Roman im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 16:16
  6. Von Crippler im Forum Urheberrecht
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 16:26
  7. Von Jay-Jay im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 16:50
  8. Von Dr-Schrank im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 13:14
  9. Von NightFox im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 23:05
  10. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 13:42
  11. Von Unregistriert im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 17:35
  12. Von 3DChips im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 19:54
  13. Von husar77 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 13:42
  14. Von tubbil im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.2007, 18:06
  15. Von pedro im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 13:33
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •