Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ermittlungsverfahren wegen Kauf einer Unlockkarte

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    1
    Standard Ermittlungsverfahren wegen Kauf einer Unlockkarte
    Hallo,
    ich habe mir vor ca. einem Jahr etwas bei eBay gekauft und heute ein Schreiben von dem Polizeirevier Hockenheim/Polizeidirektion Heidelberg erhalten, in dem mir folgendes vorgewurfen wird. Ich habe leider keinen Scanner, darum tippe ich mal alles ab...

    Seite 1:
    Ermittlungsverfahren gg. Sie wegen Betrug im Sinne des § 263a StGB

    Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen den Betreiber der Ebay-Accounts XXXXX und XXXXX (gibt es beide nicht mehr) wurde bekannt, dass die Käufer einer Unlockkarte für Handy's waren.

    Auszug aus dem § 263a StGB:

    (1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Mit der von Ihnen erworbenen Unlockkarte ist dieser Tatbestand erfüllt.

    Ich bitte Sie, diese von Ihnen erworbene(n) Karte(n) hierher zu senden. Falls Sie diese Karten nicht mehr besitzen, teilen Sie dies bitte glaubhaft mit.

    Wenn Sie sich entschieden haben, die beigefügte schriftliche Beschuldigtenbelehrung wegen Ihrer Aussageverweigerung nicht zurückzuschicken, bitte ich Sie dennoch, die Unlockkarte hierher zu senden. Ansonsten wird bei dem für Sie zuständigen Amtsgericht ein Durchsuchungsbescheid beantragt.

    Seite 2:
    Ermittlungsverfahren gegen Sie
    Sehr geehrter XXXX,
    gegen Sie wird ein Ermittlungsverfahren geführt, das folgende Beschuldigung zum Gegenstand hat:

    Verstoß §263a, Einwirken auf Datenverarbeitungsabläufe

    Tatzeit ...
    Tatort ....

    Nach § 163a der Strafprozessordnung (StPO) ist Ihnen Gelegenheit zu geben, zu dieser Beschuldigung Stellung zu nehmen; dies wird Ihnen hiermit ermöglicht.
    Sie werden darauf hingewiesen, dass es Ihnen freisteht sich zu der Beschuldigung zu äußern oder nicht zur Sache auzusagen und jederzeit, auch schon vor einer Äußerung einen Verteidiger Ihrer Wahl zu befragen. Auch können Sie zu Ihrer Entlastung einzelne Beweiserhebungen beantragen.

    ....


    Was soll ich jetzt tun? Bitte um Hilfe...

    PS:Iphone wurde damals bei eBay gekauft, war aber gelockt (keine Ahnung für welches Netz).

    PPS: Mein Name auf dem Anschreiben ist wie bei eBay hinterlegt mit einem Fehler geschrieben, also sieht es danach aus, dass Sie alle Käufer einfach mal angeschrieben haben

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ermittlungsverfahren wegen Kauf einer Unlockkarte
    Einziger Tipp: Anwalt nehmen. Der soll das Ganze prüfen. Von einem einfachen Zuschicken würde ich persönlich abraten, da man damit alles aus der Hand gibt.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Ermittlungsverfahren wegen Kauf einer Unlockkarte
    Interessant das Ganze
    Geändert von spock13 (03.02.2010 um 18:59 Uhr)

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    1
    Standard AW: Ermittlungsverfahren wegen Kauf einer Unlockkarte
    Ich habe heute dasselbe Schreiben im Briefkasten gehabt... Wie ist in einem solchen Fall das richtige Vorgehen? Gibt es schon erste Erfahrungen oder Rückläufe dazu? Bin gerade ein bißchen erschlagen davon...

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ermittlungsverfahren wegen Kauf einer Unlockkarte
    Wie ist in einem solchen Fall das richtige Vorgehen?
    Hatte ich schon geschrieben
    Einziger Tipp: Anwalt nehmen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Ermittlungsverfahren wegen Kauf einer Unlockkarte
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Hatte ich schon geschrieben

    Müsste man abwägen. .
    Geändert von spock13 (03.02.2010 um 18:59 Uhr)

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    1
    Standard AW: Ermittlungsverfahren wegen Kauf einer Unlockkarte
    Hi,

    Selben brief bekommen.
    Nach rücksprache mit anwalt diese NICHT benutzte in OVP, unlockkarte zurrück geschickt (zur polizei)
    Dies ist jetzt 3 tage her.

    Was ist bei euch rausgekommen?

    bitte um antworten


    lg

  8. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Ermittlungsverfahren wegen Kauf einer Unlockkarte
    Gibts hier Neuigkeiten?

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    27
    Standard AW: Ermittlungsverfahren wegen Kauf einer Unlockkarte
    Na ja,

    da sag ich doch mal:

    "BIG BROTHER is watsching you."

    Gruß

    Kandidat66

Ähnliche Themen
  1. Von s2016 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2016, 23:23
  2. Von ibeatz im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 23:33
  3. Von Softliner im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 22:50
  4. Von SandyBridge1111 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 11:15
  5. Von merkur09 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 20:25
  6. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 14:46
  7. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 10:14
  8. Von dumbledore im Forum Urheberrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 15:17
  9. Von Liriel im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 00:11
  10. Von reichert21 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 01:06
  11. Von double-c im Forum Linkhaftung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 15:49
  12. Von unsicher im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 12:46
  13. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 11:48
  14. Von coolpix im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 22:16
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •