Ergebnis 1 bis 2 von 2

Angabe von falschen Daten strafrechtlich verfolgen?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    22
    Standard Angabe von falschen Daten strafrechtlich verfolgen?
    Hallo,

    wenn man in einem Forum bei der Registrierung nur freigeschaltet wird, wenn man seine persönlichen Daten angeben würde (präventiver Schutz vor unliebsamen Forumsusern) und sich dann jemand im Forum vorsätzlich mit falschen Namen registriert, um dort unter falschen Namen Geschäfte machen würde, um die Leute zu betrügen (z.B. Ware verkaufen und nicht liefern), könnte der Forumsbetreiber den Benutzer ebenfalls wegen falscher Angaben verklagen?

    Wie wäre es mit nem User, die aus dem Forum wegen diverser Vergehen (Rufmord, Betrug, ...) schonmal ausgeschlossen wurden und auch ein Hausverbot gegen diesen User ausgesprochen wurde und er sich mit falschen Namen und Adressangabe registriert - was könnte man gegen so jemanden unternehmen?

    Wie wäre denn das Vorgehen in so einem fiktiven Fall?
    Gruß,
    Lars

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Angabe von falschen Daten strafrechtlich verfolgen?
    könnte der Forumsbetreiber den Benutzer ebenfalls wegen falscher Angaben verklagen?
    Könnte er, wenn die persönlichen Daten zum Betrieb des Forums erforderlich wären - nur aus "Angst" darf man nicht alle möglichen persönlichen Daten sammeln, da man sonst gegen den Grundsatz der Datenminimalisierung verstößt.
    Ein Betreiber sollte sich also gut überlegen, wie weit er geht. Wenn er nachweisen kann, dass die Daten erforderlich sind und jemand gibt falsche Daten an, macht er sich strafbar. Nur davon hat dann der Betreiber erstmal nichts (die Strafe ist eine gesellschaftliche)
    Wie wäre es mit nem User, die aus dem Forum wegen diverser Vergehen (Rufmord, Betrug, ...) schonmal ausgeschlossen wurden und auch ein Hausverbot gegen diesen User ausgesprochen wurde und er sich mit falschen Namen und Adressangabe registriert - was könnte man gegen so jemanden unternehmen?
    Dann kann man gegen den User auf Einhaltung klagen.
    Wie wäre denn das Vorgehen in so einem fiktiven Fall?
    Man suicht sich den Anwalt seines Vertrauens und klärt das mit ihm ab.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Dancing Devil im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 12:11
  2. Von b-707 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.04.2015, 00:37
  3. Von springtime im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 21:11
  4. Von thesequel im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 08:01
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 11:24
  6. Von sunmaxx im Forum Urheberrecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 13:56
  7. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 14:49
  8. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 13:40
  9. Von Benutzer_JH im Forum E-Commerce
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 18:53
  10. Von Lila im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 03:04
  11. Von daihard im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 20:59
  12. Von minikleinwagenfahrer im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 22:22
  13. Von Markus_AW im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 17:26
  14. Von Anonymous im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 12:19
  15. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 00:52
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •