Ergebnis 1 bis 12 von 12

Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    7
    Standard Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    HEy Leute,
    Auf meiner Internetseite möchte ich mehrere Besucher. Daher habe ich eine Aktion, dass ich den besten Lernmaterialuploadern ein Geschenk mache und zwar ein USB Stick. Zählt so was eigentlich als Geschenk, oder ist so etwas schon ein Gewinnspiel? Also meine Frage ist, wann etwas ein Gewinnspiel ist? Was muss ich dann angeben, damit ich rechtlich auf der sicheren Seite bin?

    Lg Caner

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    Ein Gewinnspiel wäre schon zulässig, genehmigungspflichtig wäre ein Gücksspiel Und ein Glücksspiel wäre es dann, wenn man einen Einsdatz erbringen muss. E9ine Verlosung würde ich somit eher unproblematisch sehen, allerdings würde ich trotzdem empfehll, konkreten rechtlichen Rat einzuholen. Das dürfen wir hier nicht (deswegen wurde auch die URL gelöscht).
    Und hinzu kommt, dass man dann auch die Bedingungen rechtlich sauber formulieren, denn das "meiste" ist nicht immer das "meiste". Was ist mehr: 10 Dateien mit je 4 MB oder eine Datei mit 40 MB?
    Ach ja, und urheberrechtliche Fragen sollte man auch berücksichtigen, nur so als kleiner Tipp ... denn schließlich haftet man als Betreiber, egal wie schön man seine Haftungsausschlüsse formuliert.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    7
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    Hallo,
    Danke für deine tolle Antwort. Was meinst du jetzt konkret mit urheberrechtlichen Fragen?

    Lg Caner

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    Zum Beispiel dass die hochgeladenen Dateien frei von Rechten Dritter sein müssen. Zum Beispiel kann eine Hausaufgabe, eine Klassenarbeit, eine Übungsaufgabe ... durchaus urheberrechtlich geschützt sein.
    Das das Schulkinder begreifen, glaube ich kaum. Deswegen wird hier der Betreiber in der Haft sein, wenn ein Lehrer der Meinung ist (vielleicht sogar berechtigt), seine Übungsaufgabe wäre urheberrechtlich geschützt und eine Veröffentlichung im Internet verstoße gegen das Urheberrecht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    7
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    hey aaky,
    Danke für deine Antworten. WEißt du wo man sich kostenlosen rechtlichen Rat holen kann?

    Lg Caner

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    WEißt du wo man sich kostenlosen rechtlichen Rat holen kann?
    Den bekommt man in Deutschland leider nur allgemein (z.B. in solchen Foren oder durch allgemeine Artikel)
    Grund dafür ist das Rechtsdienstleistungsgesetz, in dem erläutert ist, wer Rechtsdienstleistungen (und dazu gehört die Beratung) erbringen darf. Das sind entweder berechtigte Personen (Anwälte), die für ihre Arbeit eben Geld erbringen oder man darf es nur in Ausnahmefällen (allgemein oder unter Anleitung berechtigter Personen).
    Es dürfte also schwer werden, jemanden zu finden, der kostenlos berät, da er gegen ein Gesetz verstoßen würde, welches für Anwälte gedacht ist
    Aber einige Rechtsschutzversicherungen bieten einen solchen Rat an (das wird dann über die Versicherugn bezahlt)
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    7
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    Hey,
    Hmm, soll ich es unbedingt machen? Oder kann ich es auch jetzt erst mal so lassen? Also ist es so wichtig?

    Lg caner

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    Was du machen sollst können und dürfen wir dir hier nicht sagen.

    Ich kann nur sagen, das Abmahnungen neben dem Streß auch schnell sehr teuer werden können. Und ob das das wert ist ... da ist das Geld bei einem Anwalt besser angelegt.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    7
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    Jetzt hast du mir Angst gemacht
    Mal ganz konkret: Meine Seite ist neu. Ich möchte ein wenig damit verdienen und habe schon 40€ für die domain und mein Webspace ausgegeben. Wenn jetzt noch das und das und das noch dazu kommt dann lohnt es sich ja gar nicht für mich ... Darf ich hier im forum private Nachrichten verschicken und Leute fragen? Bin jetzt echt verzweifelt weil es bei mir finanziell nicht gerade gut aussieht.

    Lg caner

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    (Leider) kostet so eine Unternehmensgründe eine Menge Geld, das ist nun mal so. Man kann es wohl auch günstig haben, aber dann muss man irgendwo halt Abstriche machen bzw. sich selbst kümmern.

    PNs darfst du hier wohl eine Menge schreiben, aber mit einer dienlichen Antwort darfst du nicht rechnen, weil die auch per PN nicht gegeben werden darf.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  11. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    7
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    HEy,
    Danke für deine Antwort Schade, und wo kann man wenigstens die Regeln sehen, dass ich es dann selber machen kann? Hmm wahrscheinlich im Grundgesetzbuch?! Wo kann man so etwas vielleicht auch speziell für Gewinnspiele im Internet so etwas lesen?

    lg Caner

  12. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Wann ist etwas ein Gewinnspiel und was muss ich dabei angeben oder beachten?
    Im UWG - ansonsten lassen sich dazu bestimmt auch reichlich Informationen über google finden.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von Skyline-PVP im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2014, 13:41
  2. Von Web-Sigi im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 09:16
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 02:24
  4. Von TimVerh im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 00:12
  5. Von Jens P. im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 14:29
  6. Von svenwbusch im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 11:35
  7. Von pooloo im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 11:47
  8. Von Guncraker im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 14:49
  9. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 23:56
  10. Von smtvc im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 12:55
  11. Von GraveDigga im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 22:19
  12. Von muckel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 16:58
  13. Von bedroom im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 12:05
  14. Von Illa im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 09:57
  15. Von nomis im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 11:23
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •